Autor Thema: 22.Spieltag Oberliga Süd 10.04.2019 Chemie Leipzig - Vfl Halle 96  (Gelesen 7393 mal)

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 2.245
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Englische Woche .. Mittwochsspiel .. Wir gegen uns :D .. Alte Bekannte schlagen wieder in Leutzsch auf .. Tommy der den Torriecher zurück hat .. immerhin 12 Buden und dann die Identifikationsfigur aller Chemiefans , Schlüchti ... zudem Rene Behring , Matthias Zimmerling , Tommy Barth , alle habense irgendwo auch Leutzscher Vergangenheit . Ich finde es schade das die symphatischen Hallenser da unten drinnstehen , aber wir wollen wieder hoch , so das wir bei aller Sympathie , nicht zu verschenken haben . Die Verletztenliste der Chemiker ist lang , so das sich die Mannschaft wieder fast von allein aufstellen wird und dem einen oder andren sicher ne Chance gibt , sich in die 1. Wahl zurückzuspielen  . Mal sehen wer von 4  mit 4 gelben Karten belegten Spielern sich die Nummer 5 abholt . Branden gegen Tommy ein Stürmerduell .. klingt interessant ...  Trotzdem  , alles andere als 3 Punkte währen enttäuschend .. es kommen noch genug Spiele, wo man durchaus Punkte liegen lassen kann .. aber bitte nicht gegen die abstiegbedrohten  96er aus Halle. Ich hoffe auf minimum 2500 Zuschauer , denn das haben sich die Spieler verdient .. Alle nach Leutzsch .. auf gehts Chemie kämpfen und siegen.
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.897
    • Profil anzeigen
2500 Zuschauer Mittwochs 18:00 Uhr ? Alter Falter, Du rauchst ein Zeug... :undecided:
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Günni

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 261
    • Profil anzeigen
2500 Zuschauer Mittwochs 18:00 Uhr ? ...
Wären es wohl geworden, wenn wir regulär am vergangenen WE hätten spielen dürfen...
Ich tippe auf 2111 ZS und ein profanes 2:0 füruns.

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 745
    • Profil anzeigen
Ich hoffe nur das sich das Team darüber im Klaren ist, daß solche Leistungen wie Plauen und dann auch noch die 1. Hälfte gegen Krieschow irgendwann mal heftig ins Auge gehen. Das liegt dann aber nicht an der Stärke des Gegners, sondern an der eigenen Leistung. Die beiden Spiele sollten Warnung genug sein. Also bitte wieder zum Fußballspielen des Rückrundenbeginns zurückkehren.
Nun habe ich bei Heimspielen da nicht so große Bedenken, aber gerade bei den Auswärtsspielen ist bei uns meistens ganz schön der Wurm drin. Also volle Konzentration denn ohne 100% sind wir nicht in der Lage den Gegner zu beherrschen.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.897
    • Profil anzeigen
Ja Hanseat, leider ( oder vielmehr Gott sei Dank !!! ) sind es immer noch Menschen und keine Maschinen, die Du jedes Spiel auf 100 % programmierst und ab geht die Post. Der gemeine HSV-Fan ( Hallo Artchi  :039: ) hat wohl gestern Abend auch nicht mit einer Niederlage gegen ein Kellerkind gerechnet.

Hast Du jemals Fußball gespielt ?

Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 831
    • Profil anzeigen
Laut Vorbericht auf der Vereinshomepage fallen Flo Schmidt und Wajer wieder aus (beide noch krank), Wendt könnte wieder dabei sein. Hmm...das wäre dann zumindest nach eine leichte Entspannung der Personalsituation.

...und die Hallenser spielen gekonnt das Expectation-Game: https://www.fupa.net/berichte/vfl-halle-1896-vfl-96-kaempft-gegen-primus-und-die-uhrzeit-2342464.html

...alles blablabla, die werden mit der vollen Kapelle anrücken.
« Letzte Änderung: 09. April 2019, 15:44 von Waldstraßenchemiker »

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
Hoffentlich schießen uns die ehemaligen Chemiker nicht die Punkte weg.
Der Termin ist echt Schrott....Spätschicht und der mögliche Vertretungskollege
ist krank....krrr....also 3 Leute weniger am Mi. im Stadion....krrr

Offline egon

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 603
    • Profil anzeigen
Nicht immer jammern. Wenn deine Kumpels keine Dauerkarte haben, soll'n sie das gesparte Geld vom Eintritt und Bier für's Flutlicht spenden.
 :bier:

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.548
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Morgen das einzige Fünfeck im April kaufen!


Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 4.096
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
2:0 nach 20 Minuten!

JAWOLL!!!  :nad :nad :nad
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
3:0 und die AKS-Grundsanierung! Freude pur! Und 3.105 Chemiker vor Ort! So lässt es sich von der Ferne etwas verschmerzen, nicht in Leutzsch zu sein.
Aber in drei Tagen in Ludwigsfelde bin ich wieder unter Freunden.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 4.096
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Aus, das Spiel ist aus!
3:1 am Ende - Omote darf endlich mal spielen und hat direkt zwei Chancen, die er aber vergibt.

Berger und Wajer sind gegen Ludwigsfelde gesperrt - haben beide die 5. Gelbe Karte gesehen.

3105 Zuschauer ist für einen Mittwoch-Abend auch mal richtig stark!

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey!!! :)
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.766
    • Profil anzeigen
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg! So muss das!

An der Gesamtsituation hat das aber nichts geändert: wir müssen jedes der noch ausstehenden Spiele gewinnen. Allerdings können wir jetzt Luckenwalde unter Druck setzen. Mal sehen, ob die damit umgehen können...

Irgendwie hat Halle falsch gespielt: Nicht mal gelb für Schlüchti, aber gelbrot für Tommy, Was ist da los?


Danke an alle, die sich für die Bundesfördermittel stark gemacht haben.
 :1rij: :1rij: :1rij:
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 2.245
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
2500 Zuschauer Mittwochs 18:00 Uhr ? Alter Falter, Du rauchst ein Zeug... :undecided:

3150 ... und das Zeuch namens Chemie knallt in der Birne ... und Ich konsumiere das sooo gerne  :098: was für ein geiler Fußballabend .. Danke .. auch an Schlüchti und an Tommy (ohne i ). Die gelb rote war nicht notwendig ... Manuel hat sich die Gelbe mit Ansage abgeholt , er soll sich richtig auskurieren .. weil für wajer heißt es jetzt  Fußball spielen und die Bundesmillionen verbauen .. Ein großer Schritt für uns alle ....
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 831
    • Profil anzeigen
Ein völlig verdienter Sieg, auch nach dem 3:1 kommt Halle nicht mehr so richtig zum Zug, auch wenn Druschky den Sack zweimal zu machen kann. Davon abgesehen, ganz souverän: Hausaufgaben erledigt, 5 Punkte Vorsprung auf Luckenwalde (bei einem Spiel mehr). Jetzt sind wir definitiv wieder am Drücker und Luckenwalde muss zeigen, ob es mit dem Druck umgehen kann. Man darf gespannt sein.

Die Gelbe am Ende für Wajer war nach meinem Eindruck Absicht und nach den Reaktionen nach dem Schlusspfiff an der Bank offenbar auch mit dem Trainerteam so abgesprochen. Irgendwann muss er die Sperre ja absitzen, ein Albtraum wäre gewesen, er hätte gegen Luckenwalde gefehlt. Nun ja...

Der Zuschauerandrang heute Abend war der Knaller...sowas wäre noch vor kurzer Zeit selbst in einem Topspiel nicht denkbar gewesen. Der Verein hat heute mal wieder auf allen Ebenen gezeigt, wieviel Leben in ihm steckt.

Am Samstag wird es wieder deutlich schwerer, da gilt es Ludwigsfelde zu knacken. Hoffentlich ist Wendt bis dahin wieder fit, Flo Schmidt könnte da auch helfen.