Autor Thema: 16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig  (Gelesen 10411 mal)

Offline Grimmaer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.696
  • BSG-Krabbelgruppenvorsteher
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #30 am: 29. März 2017, 22:53 »
Jemand Interesse an den Lottozahlen für Samstag?  :gr

P.S. Chemie fetzt!  :nad

P.P.S. Wenn der Grimmaer ganz lieb fragt, nehm ich ihn vielleicht mit auf den Traumzauberbaum!  :P

Ich nehm das ganz offiziell zurück, wurde eines Besseren belehrt! Gib mir fünf!  :victory:

Ich stolpere von einem Traum in den nächsten, kapier noch nicht wirklich, was hier abgeht. Sollten wir uns wirklich mit der Regionalliga befassen? Ich hab mal für 2019 davon geträumt. Unheimlich .... unheimlich geil!!!  :nad :nad :nad
Make Chemie great again!

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 4.037
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #31 am: 30. März 2017, 02:09 »
Nutzlose Statistiken:

- wir sind sportlich so gut wie seit 2009 nicht mehr - damals Regionalliga, aber chancenlos abgestiegen
- in 4 der letzten 6 Spiele hat unser Gegner durch eine Gelb/Rote oder Rote Karte das Spiel nicht zu elft beendet
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

TheShämiker

  • Gast
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #32 am: 30. März 2017, 11:44 »
Ein zu keiner Zeit gefährdeter Sieg, der in dieser Höhe glatt 3 Tore zu schmal ausgefallen ist. Von Ankunft bis Abfahrt ein überaus geschmeidiger Fußballabend, mit toller, direkter Stimmung zum Spiel-Geschehen. Jung und Alt im gemeinsamen "Absteiger, Absteiger" intonieren, bierlaunige Leutzscher Muttis mit Traditions-Kaltwellen auf dem Kopf, die die "Tabelle" in der Hand halten...von Freude angefasste Kuttenträger - ein Träumchen ! Und auf dem Platz ein ganz starkes Match unserer Mannen, athletisch und temporeich, mit Zug zum Tor. Das Schiedsrichtergespann lag in den Entscheidungen mehr als einmal daneben, so bei Bunges Treffer zum vermeintlichen 2:0, der gelben Karte für Heinze, wie auch bei den unappetitlichen Aktionen vom Markranstädter Dreikäsehoch, der auch durch die Bürde der Binde nichts von seiner Hemdsärmeligkeit einbüßte (...der war doch auch schon zum Auftakt in Leutzsch ständig am petzen...). Roundabout...geiler Abend. So Long.

Offline Neu-Chemiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #33 am: 30. März 2017, 15:16 »
Wird wirklich langsam ernst mit der Regionalliga :doppel!
Da ich noch relativ neu bin und weniger Einblicke in vereinsinterne Angelegenheiten habe: Wie schätzt ihr das ein. Könnte der Verein sich den Aufstieg infrastrukturell und vor allem finanziell leisten?  :chron
Ansonsten: Sportlich läuft alles Rund!
BSGE!

Esca

  • Gast
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #34 am: 30. März 2017, 15:24 »
Wird wirklich langsam ernst mit der Regionalliga :doppel!
Da ich noch relativ neu bin und weniger Einblicke in vereinsinterne Angelegenheiten habe: Wie schätzt ihr das ein. Könnte der Verein sich den Aufstieg infrastrukturell und vor allem finanziell leisten?  :chron
Ansonsten: Sportlich läuft alles Rund!

Der Verein kann ihn sich leisten. Wenngleich mit der Regionalliga derzeit die Grenze des Machbaren erreicht wäre. Alles darüber hinaus wäre nur durch eine infrastrukturelle Komplettsanierung des AKS überhaupt denkbar.
Kurzum. Regionalliga ist machbar, wäre aber auf Jahre die Grenze des Stemmbaren.

Offline DenDen

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #35 am: 30. März 2017, 15:26 »
Wird wirklich langsam ernst mit der Regionalliga :doppel!
Da ich noch relativ neu bin und weniger Einblicke in vereinsinterne Angelegenheiten habe: Wie schätzt ihr das ein. Könnte der Verein sich den Aufstieg infrastrukturell und vor allem finanziell leisten?  :chron
Ansonsten: Sportlich läuft alles Rund!

https://www.chemie-leipzig.de/index.php?id=25&tx_ttnews%5Bpointer%5D=6&tx_ttnews%5BbackPid%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2623&cHash=80c08fcabb648dabec3d6af006877618
"Die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt"

Offline Neu-Chemiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #36 am: 30. März 2017, 15:31 »
Ok, ich danke Dir:)!

Na das klingt doch gar nicht so schlecht :daumen:
BSGE!

Offline Ausi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 241
  • (V)Erzieher
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #37 am: 30. März 2017, 17:09 »
Der Verein kann ihn sich leisten. Wenngleich mit der Regionalliga derzeit die Grenze des Machbaren erreicht wäre. Alles darüber hinaus wäre nur durch eine infrastrukturelle Komplettsanierung des AKS überhaupt denkbar.
Kurzum. Regionalliga ist machbar, wäre aber auf Jahre die Grenze des Stemmbaren.

Gibts schon jemanden der das Flutlicht bezahlt?
Nicht falsch verstehen aber ich mache mir ernsthafte Sorgen das der Verein struktuell und personell noch nicht Regionalligareif ist.
Willst du Chemie unten seh´n, musst du die Tabelle drehn!

http://hoellenreiter.wordpress.com/

TheShämiker

  • Gast
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #38 am: 30. März 2017, 18:25 »
Gibts schon jemanden der das Flutlicht bezahlt?
Nicht falsch verstehen aber ich mache mir ernsthafte Sorgen das der Verein struktuell und personell noch nicht Regionalligareif ist.

Flutlicht hätte jetzt nicht oberste Dringlichkeit. Eine Karenzzeit bis zu zwei Jahren hat man auch schon anderen Regionalliga-Vereinen vom Verband zugestanden. Der FSV Optik Rathenow, die Slapstick liegt im Kontext, ist hier bestes Beispiel. Schwieriger wiegen die sozial-sanitären wie technischen Standards, über die man nicht mit dem Verband verhandeln kann. Und so lange der gesamte Norddamm noch wildpinkeln geht, muss man sich über einen Dopingkontrollraum auch noch keine Gedanken machen. Den braucht`s aber auch. Na mal schauen...wann die 350K aus der Pipeline der Sportstadt-Tribune purzeln ? In Anbetracht der riesigen Herausforderungen, die der AKS in puncto Tauglichkeitsprüfung fürs nächste Level stellt...sind alle Gedankenüberschläge eh nur Kaffeesatzleserei. Wer kennt schon die nackten Zahlen ?

Esca

  • Gast
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #39 am: 30. März 2017, 18:40 »
 :violent-smiley-007:
Gibts schon jemanden der das Flutlicht bezahlt?
Nicht falsch verstehen aber ich mache mir ernsthafte Sorgen das der Verein struktuell und personell noch nicht Regionalligareif ist.

Flutlicht ist eben nicht zwingend erforderlich. Du kannst Jahre mit Sondergenehmigung ohne Flutlichtanlage spielen. Schau dir mal die Aufstiegsaspiranten der Nordstaffel und deren Berliner Stadien an. Die Wenigsten haben Flutlicht.

Darüber hinaus ist die Nachrüstung gar nicht soooo teuer. Eine mobile Anlage täte es auch erstmal für die 2 oder 3 Abendspiele im Winter.

P.S. Die Oberliga ist mittelfristig eh nur als Durchgangsliga angesehen. Da wird ja von sportlich verantwortlicher Seite kein Hehl daraus gemacht. Es ist in dieser Saison kein Muss aber um so schneller umso besser.
« Letzte Änderung: 30. März 2017, 18:48 von Esca »

Offline Sündenbock

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #40 am: 30. März 2017, 18:51 »
Gibts schon jemanden der das Flutlicht bezahlt?
Nicht falsch verstehen aber ich mache mir ernsthafte Sorgen das der Verein struktuell und personell noch nicht Regionalligareif ist.

Ich würde vorschlagen, wir nehmen die LED-Leuchten aus Markranstädt.

Offline Kasper

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 876
  • Chemie Leipzig - Für immer mit dir...
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #41 am: 30. März 2017, 19:05 »
Ich würde vorschlagen, wir nehmen die LED-Leuchten aus Markranstädt.

...und den Stacheldrahtzaun gleich mit. Dann erfüllen wir die Sicherheitsauflagen.  :ren
„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“

Vaclav Havel

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 784
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #42 am: 30. März 2017, 19:54 »
Gibts schon jemanden der das Flutlicht bezahlt?
Nicht falsch verstehen aber ich mache mir ernsthafte Sorgen das der Verein struktuell und personell noch nicht Regionalligareif ist.

Dieselben Bedenken habe ich vor 2-3 Monaten auch geäußert...
ich fand es auch auch unvorstellbar, dass die Regionalliga, die der FCS nicht gepackt hat,
jetzt unsere Kragenweite sein soll. Sportlich zweifle ich an dieser Truppe nicht.
Aber ich vertraue Herr Kühne und vielen Leuten "da oben", die Situation einschätzen zu können.

Ich hoffe wirklich wir packen das Wunder! :doppel

Offline Grimmaer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.696
  • BSG-Krabbelgruppenvorsteher
    • Profil anzeigen
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #43 am: 30. März 2017, 22:58 »
Ich hoffe wirklich wir packen das Wunder! :doppel

Wobei das Wort Wunder hier nich mehr ganz stimmt. Vor ein paar Monaten hätte ich einen Aufstieg auch noch als Wunder bezeichnet. Wenn man dieses Mannschaft jetzt aber spielen sieht, das Potential, das sie jetzt in allen Spielen auch abruft, wäre es ein Wunder, nicht aufzusteigen. Was sollte diese Männer eigentlich noch stoppen?

Das eigentliche Wunder liegt einen Schritt vorher: Wie konnte es in dieser Geschwindigkeit gelingen, eine solche Topmannschaft zu formen, aus einem rumpeligen Last-Minute-Punktegleich-Aufstieger einen Durchmarschierer durch die Oberliga zu entwickeln, mit nur zwei oder drei Verstärkungen und sonst unter den selben Bedingungen? Das ist ein Wunder! Ist das nur eine Person, ein Trainer, der sowas kann? Warum kommt bei uns grad fast alles sportliche Glück der Welt zusammen? 
Make Chemie great again!

Esca

  • Gast
Antw:16. Spieltag: SSV Markranstädt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #44 am: 31. März 2017, 08:13 »
Wobei das Wort Wunder hier nich mehr ganz stimmt. Vor ein paar Monaten hätte ich einen Aufstieg auch noch als Wunder bezeichnet. Wenn man dieses Mannschaft jetzt aber spielen sieht, das Potential, das sie jetzt in allen Spielen auch abruft, wäre es ein Wunder, nicht aufzusteigen. Was sollte diese Männer eigentlich noch stoppen?

Das eigentliche Wunder liegt einen Schritt vorher: Wie konnte es in dieser Geschwindigkeit gelingen, eine solche Topmannschaft zu formen, aus einem rumpeligen Last-Minute-Punktegleich-Aufstieger einen Durchmarschierer durch die Oberliga zu entwickeln, mit nur zwei oder drei Verstärkungen und sonst unter den selben Bedingungen? Das ist ein Wunder! Ist das nur eine Person, ein Trainer, der sowas kann? Warum kommt bei uns grad fast alles sportliche Glück der Welt zusammen?

Weil wir eine zusammengeschweißte Mannschaft haben. Eine Mannschaft die sich seit Jahren kennt, nur punktuell ergänzt (verstärkt) wurde und welche die Situation des Aufstiegskampfes kennt.
« Letzte Änderung: 31. März 2017, 08:15 von Esca »