Autor Thema: WM 2014  (Gelesen 10235 mal)

Offline Chemie-Experte

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 144
    • Profil anzeigen
Antw:WM 2014
« Antwort #45 am: 14. Juli 2014, 14:41 »
Ich bin kein Deutschlandfan, aber

1. den Müller vor einigen Jahren erstmals  in einem Championsleague-Spiel gesehen und mir gedacht: Das wird ein ganz Großer.
2. den Boateng 2009 bei der U21-EM gesehen und mir gedacht: Aus den wird was.

Schön ist übrigens, dass sämtliche Bolzplätze im Wedding mit Aufklebern der BSG Chemie Leipzig bestückt sind, vor allem der, wo die Boatengs und Özil angefangen haben. Hertha BSC hat da nichts zu melden.

Deutschland wurde verdient Weltmeister, trotz des nicht gegebenen Elfers für Argentinien. Und Messi war für mich trotzdem herausragend. Er hat zwar in den K.O.-Spielen nicht mehr geknipst, aber beide Tore eingeleitet und den ersten Elfer verwandelt. Und das alles, obwohl er angeschlagen war.

Es war die schönste WM aller Zeiten, da selbst die Kleinen wie Algerien, Chile, Costa Rica und Spanien gepunktet haben und sogar teilweise in das Achtelfinale einziehen konnten.

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.460
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:WM 2014
« Antwort #46 am: 14. Juli 2014, 14:52 »
.... da selbst die Kleinen wie .... Spanien gepunktet haben

 :lol
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Online RH00

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.241
    • Profil anzeigen
Antw:WM 2014
« Antwort #47 am: 14. Juli 2014, 14:53 »
Ich bin kein Deutschlandfan, aber

1. den Müller vor einigen Jahren erstmals  in einem Championsleague-Spiel gesehen und mir gedacht: Das wird ein ganz Großer.

da gehe ich mit

2. den Boateng 2009 bei der U21-EM gesehen und mir gedacht: Aus den wird was.
okay, aber er war auch schon mal unsicherererererer

Schön ist übrigens, dass sämtliche Bolzplätze im Wedding mit Aufklebern der BSG Chemie Leipzig bestückt sind, vor allem der, wo die Boatengs und Özil angefangen haben. Hertha BSC hat da nichts zu melden.
aha...wedding in chemiehand
aha...özil aus berlin

Deutschland wurde verdient Weltmeister, trotz des nicht gegebenen Elfers für Argentinien. Und Messi war für mich trotzdem herausragend. Er hat zwar in den K.O.-Spielen nicht mehr geknipst, aber beide Tore eingeleitet und den ersten Elfer verwandelt. Und das alles, obwohl er angeschlagen war.
den elfer muss ich verpasst haben. aber was war mit dem bodycheck gg. kramer?

Es war die schönste WM aller Zeiten, da selbst die Kleinen wie Algerien, Chile, Costa Rica und Spanien gepunktet haben und sogar teilweise in das Achtelfinale einziehen konnten.
die kleine fussballnation spanien hat immens gepunktet. ist aber leider, trotz 9 punkte aus der vorrunde, nicht in achtelfinale eingezogen  :D

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.278
    • Profil anzeigen
Antw:WM 2014
« Antwort #48 am: 14. Juli 2014, 15:03 »

Esca

  • Gast
Antw:WM 2014
« Antwort #49 am: 14. Juli 2014, 20:24 »
Jogi Löw sollte 2000 Trainer bei Chemie werden... War Kandidat. Wie wäre das wohl ausgegangen?  :D