Autor Thema: Presse über Chemie  (Gelesen 510243 mal)

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.513
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2325 am: 08. Juni 2020, 16:52 »
Das ist ja gerade die mehrfach angesprochene Hängepartie. Wir haben Spieler, die nicht oder fast gar nicht gespielt haben. Das sind dann bestimmt die harten Entscheidungen, die getroffenen wurden.

Und die Anzahl der Spieler hängt dummerweise am Modus für nächste Saison (wie viele Mannschaften, jeder gegen jeden, Start der Saison, Flutlicht...)

Ich persönlich finde einen kleineren Kader besser. Dazu brauchst du aber Spieler, die auch mehrere Positionen spielen können. Von diesen Spielern haben wir schon einige (z.B Boltze, Wendt, B. Schmidt, Nikolajewski).

Es wird Zeit, dass es wieder los geht :bet

Ohne Zuschauer oder mit Zuschauerbeschränkungen brauchen sie gar nicht anfangen!
Mit anderen Worten. Ohne die theoretische Nutzung der vollen, zugelassenen Stadionkapazitäten lässt sich unterm Strich kein Spielbetrieb finanzieren! Ab Liga 3 ist es nicht darstellbar. Zumindest nicht ohne finanzielle Kompensation. Im Übrigen nimmt man den Fans eine halbe, wenn nicht sogar eine ganze Saison. Eigentlich DIE Saison schlechthin, wenn man das mögliche Teilnehmerfeld betrachtet.
« Letzte Änderung: 08. Juni 2020, 16:54 von Esca »
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.937
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2326 am: 08. Juni 2020, 17:33 »
das iss ne böse  Zwickmühle , wie will man so eine eventuelle  Monstersaison mit 22 Mannschaften mit 20 Spielern bestreiten ?? lass mal  2 , 3 Verletzungen  passieren  , nicht auszumalen .. das währen 40 Spiele  + Pokal ... Momentan spekulativ , aber durchaus realistisch zu sehen  und wenn dann noch Ausschluss der Öffentlichkeit dazukommt , Ich möchte über das ganze garnicht nachdenken wollen ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.513
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2327 am: 12. Juni 2020, 16:20 »
Den Kader zu verkleinern halte ich für keine gute Idee. Es wird wieder um den Klassenerhalt gehen, und da sollte man auch variabel auf verschiedene Situationen reagieren können. Und ggf. Verletzte ersetzen...
Eine zu späte Kaderplanung hat uns schon einmal den Klassenerhalt gekostet.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.937
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2328 am: 12. Juni 2020, 16:28 »
Den Kader zu verkleinern halte ich für keine gute Idee. Es wird wieder um den Klassenerhalt gehen, und da sollte man auch variabel auf verschiedene Situationen reagieren können. Und ggf. Verletzte ersetzen...
Eine zu späte Kaderplanung hat uns schon einmal den Klassenerhalt gekostet.

Ich seh das auch so... Und bei dem was da an Vereinen kommen könnte, die alle wieder an den "Geldtrog" 3.Liga zurückwollen.. Ich möchte aber auch nicht jede woche ne Klatsche erleben wollen.. Ein ziemlicher Spagat für Chemie... Mal sehen was da kommt..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline R. Polter

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2329 am: 13. Juni 2020, 14:07 »
Immer wieder schön - das 0:0 in Heida - damals ...

http://interpool.tv/fotos/2430-fotostrecke-lok-auswaerts.html

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.937
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2330 am: 29. Juni 2020, 07:45 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.513
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2331 am: 29. Juni 2020, 10:34 »
Kann der Müller auch mal ohne abfällige Bemerkungen??

https://www.sportbuzzer.de/artikel/fussball-kultstatte-bsg-chemie-leipzig-leutzsch-alfred-kunze-sportpark-aks/amp/

Naja, so isser halt. Ich finde es generell schlimm, dass dieser Schmierfink noch Artikel über Chemie schreiben bzw. seinen Otto darunter setzen darf.
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann


Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.409
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2333 am: 02. Juli 2020, 16:06 »
Spektakuläre Neuzugänge bei Chemie...

https://www.chemie-leipzig.de/leutzscher-legende/chemie-museum/?cn-reloaded=1

... im Chemie-Museum. Unfassbar, die Sache mit der Mastfahne.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Günni

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2334 am: 02. Juli 2020, 18:16 »
.... Unfassbar, die Sache mit der Mastfahne.
Ja. Das ist ungefähr in der Zeit der "Umwandlung" zum FC Quakfrosch oder zum FC Sachsen passiert. Dar war jemand völlig bar jeden Traditionsverständnisses.

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 4.440
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2335 am: 02. Juli 2020, 18:22 »
Die LZ (ohne Volk) hat in ihrer aktuellen Ausgabe eine ganze Seite zu 100 Jahre AKS mit Interview mit Menne
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 759
    • Profil anzeigen

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.937
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2337 am: 12. Juli 2020, 21:47 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.937
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Presse über Chemie
« Antwort #2338 am: Gestern um 07:32 »
Der Anfang ist gemacht..Daniel hat 40% der Stimmen.... Lasst es uns als Abschiedsgeschenk für Ihn gewinnen.
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .