Autor Thema: Aktuelles aus der Nachwuchsabteilung  (Gelesen 183124 mal)

Offline Leipzig Nord

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles aus der Nachwuchsabteilung
« Antwort #585 am: 28. November 2022, 20:04 »
Die Geschichte wiederholt sich also. Was wird eigentlich aus den Jungs und Mädels, die bei den Dosen durchs Sieb fallen. Wo landen die denn so?

Große Fluktuation gibt es bei RB im Großfeldbereich ja sowieso nicht mehr, da sie meist schon vor dem Übergang dahin einen kleineren Umbruch starten. Im U14-Team von Lok spielen aktuell sehr viele Jungs, die den Sprung bei RB nicht geschafft haben. Zum Beispiel auch der Sohnemann vom Kracht. Die Jugendspieler ab 15-16 aufwärts wechseln dann meistens schon überregional, da die möglichen Optionen im Leipziger Raum dann noch zu schlecht sind.

Bei euch würde mir jetzt aus dem Kopf eigentlich nur der Jagodzik aus der U19 einfallen, der ja ein paar Jahre im "Hasenstall" ausgebildet wurde.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.950
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles aus der Nachwuchsabteilung
« Antwort #586 am: 29. November 2022, 08:06 »
Wie bereits schon geschrieben wurde lässt sich das natürlich nicht verhindern. Der Werdegang ist erfahrungsgemäß aber etwas anders aktuell, denn RB wütet eher Vereinen wie Lok, Rotation und Olympia herum und dafür sind im vergangenen Sommer einige eurer Talente nach Probstheida gewechselt.

Habe auch den Großteil eurer Partie gegen Rotation vor ein paar Wochen erleben dürfen und muss sagen, dass mich das Niveau jetzt nicht so begeistert hat. Dass euer 10er natürlich noch zwei Eigentore erzielt ist ziemlich unglücklich, aber hat mit meiner Sichtweise auf die Partie nichts zu tun.

Dein Eindruck sei Dir unbenommen, allerdings haben wir aktuell 3 Anfragen von RB Leipzig bzgl. unserer E1, welche sehr oft zuschauen kommen. Im Spiel gegen Euch sahen sie nicht so gut aus, das stimmt, aber in dem Alter sind die Leistungsschwankungen ja völlig normal. Spielerisch und im Suchen nach Lösungen sind sie aus meiner Sicht besser als die von Rotation, aber wie gesagt, das ist subjektiv.

Beim kleinen Kracht wissen wir beide, dass der Papa ihn nicht aus Liebe zu Lok zu Euch geholt hat, es eben bei RB nicht reichte. Zur Wahheit gehört eben das auch manche Funktionäre dem Konstrukt nicht abgeneigt gegenüberstehen.

« Letzte Änderung: 29. November 2022, 08:11 von thommy »
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Leipzig Nord

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles aus der Nachwuchsabteilung
« Antwort #587 am: 29. November 2022, 13:22 »
Dein Eindruck sei Dir unbenommen, allerdings haben wir aktuell 3 Anfragen von RB Leipzig bzgl. unserer E1, welche sehr oft zuschauen kommen. Im Spiel gegen Euch sahen sie nicht so gut aus, das stimmt, aber in dem Alter sind die Leistungsschwankungen ja völlig normal. Spielerisch und im Suchen nach Lösungen sind sie aus meiner Sicht besser als die von Rotation, aber wie gesagt, das ist subjektiv.

Beim kleinen Kracht wissen wir beide, dass der Papa ihn nicht aus Liebe zu Lok zu Euch geholt hat, es eben bei RB nicht reichte. Zur Wahheit gehört eben das auch manche Funktionäre dem Konstrukt nicht abgeneigt gegenüberstehen.

Ich habe auch nie behauptet dass ihr gar keine Anfragen von RB bekommt. Derartige Sätze wirste von mir auch nie lesen, da ich natürlich nicht allwissend bin. Dass es im Kleinfeld immer wieder Schwankungen gibt ist auch ganz klar, vor allem wenn Vereine wie RB, Lok oder Chemie eben mehr auf die Entwicklung der Spieler schauen und durch diverse Entscheidungen und Turniere auch den Fluss in der Liga etwas durcheinander bringen. In kleineren Städten wie zum Beispiel Döbeln wird eben auch sehr viel Wert auf die Platzierung gelegt. Nachvollziehbar.

Auch zur Thematik Kracht gebe ich dir Recht. Das zählt natürlich auch für das andere halbe dutzend Spieler der Truppe, die neulich nach Probstheida ewechselt ist. Daher habe ich extra geschrieben, dass der Umbruch von Seite der Roten Bullen ausgeht.