Autor Thema: Kader 2020/21  (Gelesen 38234 mal)

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.051
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Kader 2020/21
« Antwort #300 am: 12. Januar 2021, 22:57 »
@Double, kein Ding :bier:
Das die Ablöse alles abmildern wird, glaube ich auch nicht. Aber bestimmt auch "nice to have" :gr

Wann gab's denn eigentlich den letzten Ablöseeingang in Leutzsch (inkl. FCS)? Würde mich mal interessierten. Hat da einer eine Idee?

Sportlich würde der Abgang natürlich schmerzen, da ja auch englische Wochen drohen. Wir werden sehen.

aber bei Ablöse müsste er aus dem  Vertrag sofort rausgehen .. und alle Spieler bis auf Mvibudulu und Bellot ( 2 Jahre ) müssen neu verhandelt werden, weil alle Verträge nach der Saison auslaufen .. korrgiere mich bitte , wer in dieser Aussage nen Fehler findet ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 439
    • Profil anzeigen
Re: Kader 2020/21
« Antwort #301 am: 13. Januar 2021, 08:00 »
Bei der Verpflichtung war die Rede von einer Option. Das kann natürlich vieles bedeuten...

https://www.chemie-leipzig.de/2020/07/06/morgan-fassbender-und-benjamin-luis-werden-chemiker/

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.051
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Kader 2020/21
« Antwort #302 am: 13. Januar 2021, 16:00 »
Bei der Verpflichtung war die Rede von einer Option. Das kann natürlich vieles bedeuten...

https://www.chemie-leipzig.de/2020/07/06/morgan-fassbender-und-benjamin-luis-werden-chemiker/

Das war im Artikel eindeutig definiert .
Zitat: Morgan unterschreibt bei uns einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

also Fakt wenn er jetzt geht .. Ablöse .. im Sommer ist er Ablösefrei ... was schade währe .. aber was solls .. Es wird im Sommer sicher einige Veränderungen geben ... Mal sehen was Andi mit Jagatic da zusammenstellt , wenn mal irgendwann wieder gespielt werden soll ...

Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Beto

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Kader 2020/21
« Antwort #303 am: 13. Januar 2021, 16:22 »
Das war im Artikel eindeutig definiert .
Zitat: Morgan unterschreibt bei uns einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

also Fakt wenn er jetzt geht .. Ablöse .. im Sommer ist er Ablösefrei ... was schade währe .. aber was solls .. Es wird im Sommer sicher einige Veränderungen geben ... Mal sehen was Andi mit Jagatic da zusammenstellt , wenn mal irgendwann wieder gespielt werden soll ...

Es kann auch eine vereinsseitige Option sein, dann wäre er im Sommer nicht ablösefrei wenn der Verein diese Option ziehen würde.

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 409
    • Profil anzeigen
Re: Kader 2020/21
« Antwort #304 am: 16. Januar 2021, 14:00 »
https://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-leipzig-wajer-stellt-verein-vor-beruf-fassbender-vor-tschechien-transfer/

Manuel W. will sich mehr auf Chemie konzentrieren. :13:
Bei Morgan F. erfolgt die Entscheidung also schon kommende Woche.

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.051
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Kader 2020/21
« Antwort #305 am: 17. Januar 2021, 13:24 »
Das ist schon eine Wahnsinnsentscheidung.. Aber wirtschaftlich betrachtet in diesen Pandemiezeiten ein ziemliches Risiko und man sieht das es den ein oder anderen Spieler gibt, der sehr viel Vertrauen zu uns als Verein haben. Danke Manu 🙋‍♂️. Respekt dafür. Aber die andere Seite, es geht ja nicht nur um den Fußball, sondern auch die ganze Bauliche Weiterentwicklung im AKS, da ist Manu mit seinem abgelieferten Bachelor Abschluss nicht nur als Spieler mehr als eine Bereicherung.
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.051
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .