Autor Thema: 4.Spieltag RL Nordost 18.08.2019 Bischofswerdaer FV 08 - Chemie Leipzig  (Gelesen 8857 mal)

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.776
    • Profil anzeigen
Unser Trainer (lt. mdr):

Miroslav Jagatic (Leipzig): "Das war heute ein grausames Regionalliga-Spiel. Von unserer Seite nicht zu vergleichen mit den Partien davor. Beide Mannschaften haben sich weitgehend neutralisiert. Fehler oder Einzelaktionen haben zu den Torchancen geführt, das ist eigentlich nicht unser Anspruch. Dann hast du die Möglichkeit, ein dreckiges 1:0 mitzunehmen durch den Elfmeter und machst kein Tor draus. Das rundet die Sache ab. Normalerweise können wir das besser und werden das knallhart analysieren. Die Mannschaft hinterfragt sich gerade schon selber. Das ist der richtige Weg."

Also die knallharte Analyse war eigentlich schon nach dem Taucha-Spiel dringend fällig. Insofern wundere ich mich, dass das erst jetzt passieren wird. Da wurde wohl die Gefahr nicht erkannt, die in dem Spiel steckte, obwohl sie mit einer Blaskapelle ankam und ein großes Schild vor sich her trug auf dem stand: "GEFAHR!".

Die Mannschaft hinterfragt sich und das ist zweifellos richtig und wichtig. Sie sollte sich fragen, warum man am 4. Spieltag in einem Auswärtsspiel bei einem angeschlagenen Gegner, wo man eigentlich mal gar nichts verlieren und alles rauslassen kann, so mutlos und zaghaft auftritt. Ich kann nicht wirklich fassen, wie wenig Dynamik im Spiel war, wie emotionslos die Vorstellung auf dem Rasen war. Deshalb denke ich, wir haben im Moment im Wesentlichen ein Kopfproblem. Mir fehlte in diesem Spiel der unbedingte Wille zum Sieg, die Gier, die Geilheit und mir fehlte der Spass am Fussball. Daran muss, wie ich finde, gearbeitet werden. Da hoffe ich, wird man ansetzen und nach Wegen suchen, die von mir aus auch gern experimentell und unkonventionell sein dürfen.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Online Bürokrat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
Ich bin total hin und her gerissen. Einerseits haben wir zwei (fast schon vier) Punkte liegen lassen, andererseits: gehen die Lattentreffer rein, jubelt jeder über die (dann) verdienten Siege. Die Abschlussschwäche hat aber irgendwie auch etwas ur-chemisches. :pan

Gegen Fürstenwalde sollten dann aber auch mal ein oder zwei Tore fallen. Das die Jungs das können wissen wir und die Mannschaft selbst wohl auch.


Offline Schuido Gäfer

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Leider ist das eingetreten, was ich erwartet habe. Was mir wirklich Sorge bereitet ist, dass man als Fan der Mannschaft mit allen Mitteln helfen wollte. Alles gegeben in der zugegeben weit entfernten Kurve. Beim Team scheint das nicht angekommen zu sein. Es war ein schreckliches Fussballspiel. Jetzt ist im nächsten Spiel das Team gefordert. Der Anhang war wie immer stark.

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Nach der durchaus berechtigten Euphorie nach dem SVB 03 Spiel, hat es gegen Schiebock wohl mal nicht so geklappt. Das wir in 14 Tagen das Fußball spielen verlernt haben ist wohl auch unwahrscheinlich.
Aus meiner Sicht kann es dafür mehrere Gründe geben:
1. Bei uns gibt es eine Diskrepanz von Heim - und Auswärtsspielen (da ist die letzte Halbserie auch mit betrachtet) - das ist nicht immer so, aber ziemlich häufig
2. Wir tun uns gegen Teams schwer die defensiv ausgerichtet sind und wir das Spiel machen müssen - es fällt uns leichter gegen Teams zu spielen, die mitspielen und uns auch Freiräume lassen

Im Spiel gegen Schiebock habe ich nicht verstanden, warum man nicht mit der Anfangself wie gegen den SVB gestartet ist. Denn das hat doch gut geklappt und war schon wirklich auf Offensive ausgerichtet. Zumal ich glaube das D.Heinze und K.Druschky noch nicht soweit sind die Mannschaft wirklich zu verstärken. Von der Umstellung im Team mal ganz abgesehen.
Außerdem sollte man sich mal überlegen gegen unmittelbare Konkurrenten auf die Doppelsechs zu verzichten und nur mit einem Sechser zu spielen. Die Doppelsechs klappt ja gegen die oberen Teams hervorragend, dadurch auch unsere Topdefensivstatistik, aber dann fehlt halt so einiges für die Offensive, gerade gegen defensiv ausgerichtete Teams.
Leider haben wir jetzt wieder viel Zeit bis zur Wiedergutmachung.

Offline david

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.405
    • Profil anzeigen
J...
Wir sind mit vielen Verletzten gestartet und haben trotzdem gut gespielt ...

Und sorry für den langen Post, aber wenn ich hier schon wieder was von 'Knipsern' lese...  :embarrassed:
ich habs mal zusammengefasst  :D

wenn die verletzten wieder kommen ...  :rolleyes:  nach diesen wunderschönen spielen, spielt der coach, im vierten spiel, mit der aufstellung.
« Letzte Änderung: 19. August 2019, 20:16 von david »

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.542
    • Profil anzeigen
Es fehlt zentral an Unbekümmertheit und Spielwitz. Gestern habe ich noch gesagt, der Sturm ist ein Knackpunkt. Wenn ich mit einen Tag Abstand resümiere, so komme ich zum Ergebnis, dass unsere Spitzen oft in der Luft hängen. Die rennen sich davon kaputt, lassen sich zermürben und müssen Bälle holen weil schlicht zu wenig Pässe und Flanken kommen. Als Krönung kommt dann diese eklatante Abschlussschwäche und fehlendes Glück.
Hinten stehen wir dagegen sehr gut! Muss man auch sagen. Das gefällt mir insgesamt defensiv. Aber leider nur dort! Und Benni Bellot ist ne Bank im Kasten!

Offline Schreber

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 213
    • Profil anzeigen
Ich habe zwar gestern das Wort "Knipser" verwendet, aber mit dem hashtag #AlexMeierFürLeutzsch habe ich nichts zu tun ...

https://twitter.com/hashtag/alexmeierf%C3%BCrleutzsch?src=hash

Vielmehr wurde diese Twitter-Lawine im man-wird-ja-noch-träumen-dürfen-Modus hier losgetreten:

https://daspapablog.wordpress.com/2019/08/19/alexmeierfuerleutzsch/

Also ich muß schon sagen, Alex Meier neben Kai Druschky, das hätte was ...
« Letzte Änderung: 20. August 2019, 08:26 von Schreber »