Autor Thema: Investoren im Fußball  (Gelesen 4455 mal)

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #15 am: 11. Februar 2019, 15:11 »
Der Maddin lässt es in seiner Loge aber mal so richtig krachen ...ne ne ne Herr Kind

https://twitter.com/marcohannover96/status/1094574757272539136?s=21

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #16 am: 14. Februar 2019, 13:23 »
Essener Fan-Initiative gegen Investoren und Ausgliederung

https://www.reviersport.de/artikel/rwe-fans-mit-initiative-gegen-ausgliederung/

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.300
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #17 am: 15. Februar 2019, 12:32 »
https://www.transfermarkt.de/uerdingens-ponomarev-hofft-auf-ende-von-50-1-bdquo-bundesliga-nur-entwicklungsliga-ldquo-/view/news/329965

" Über Proteste gegen Investoren könne er dagegen „oft nur mit dem Kopf schütteln“, weil er diese als „undankbar“ empfinde. "  :021:
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Sturmtruppler

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #18 am: 15. Februar 2019, 16:08 »
Ach, der ist doch eh bal wieder weg wenn's weiter nicht läuft.

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #19 am: 26. Februar 2019, 19:11 »

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #20 am: 01. März 2019, 09:34 »
Neues vom Kfc

Maulkorb für Fans (cottaweg reloaded)
https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=KFC-Uerdingen-kritisiert-eigene-Fans-wegen-Protesten&folder=sites&site=news_detail&news_id=19848

Und ja - die Fettbemne zieht im Sommer um. Nach Düsseldorf - der Kfc braucht mehr Platz für seine derzeitigen 4000 Fans . In einem ersten Schritt scheint das. Stadion in Düsseldorf mit 54 Tsd Plätze gerade ausreichend
https://www1.wdr.de/sport/fussball/dritte-liga/kfc-uerdingen-heimspiele-duesseldorf-100.html

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #21 am: 03. März 2019, 17:47 »

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #22 am: 05. März 2019, 11:37 »
Eine mehrteilige Geschichte des Tagesspiegel über Investoren im Berliner Fußball am Beispiel von. Viktoria, BAK, TeBe, Berlin United

https://m.tagesspiegel.de/berlin/von-der-landesliga-in-die-champions-league-der-goldrausch-im-berliner-fussball/24053014.html


Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.410
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #24 am: 24. März 2019, 18:52 »
Jetzt ist der Martin nicht mehr so allmächtig. Gut so!
Warum liegt hier eigentlich Stroh?

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #25 am: 25. März 2019, 08:39 »
Das war ein erster zaghafter Schritt.
 Kind hat nach wie vor das Sagen bei der ausgelagerten gmbh und vor allem bei der „Hausbank „ s & s. Ich habe das Hannover Modell ja im Thread 1. Bundesliga skizziert , wie Kind über s& s den Verein systematisch geplündert hat .

Ich glaube ohne totalabsturz werden die Kind leider nicht los - trotzdem ist das nach außen ein wichtiges Signal sich als Vereine nicht von Investoren verarschen zu lassen. Kind verdient ja Geld an der Verschuldung  des Clubs .

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/hannover-boss-martin-kind-ich-bleibe-60856504.bild.html
« Letzte Änderung: 25. März 2019, 10:52 von Zebra »

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen

Offline Bürokrat

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 167
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #27 am: 26. März 2019, 11:43 »
Kind wird das erreichen, was er will. Falls der eV quer schießt, fordert er seine Kredite ein. Dann Insolvenz der Profi KGaA und eine neue, schnell gegründete GmbH steht aus Retter da. Zufälligerweise hat Kind dann bereits über 50% der Anteile inne...

Ich glaube der Verein oder die Mitglieder wussten nicht, auf was sie sich einlassen. Ein radikaler Schnitt hin zu Liga vier wäre die einzige Rettung. Oder Profifußball mit Kind und allen negativen Folgen. Jeder sollte wissen, ein Investor will verdienen. Früher oder später.

Für Chemie bedeutet das, wachsam sein und nie das Heft des Handelns aus der Hand geben...

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.289
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #28 am: 26. März 2019, 20:12 »
Erstmal gibt es wahrscheinlich den Abstieg in Liga 2.
Einen sofortigen Wiederaufstieg sehe ich noch nicht, zumal Herr Kind auch von Spielerverkäufen* spricht, um weitere Verluste zu reduzieren. Wo der Weg von 96 dann hin geht? Vielleicht verliert Herr Kind dann das Interesse, was für den Verein durchaus gut wäre...

* Das Wort benutzt er tatsächlich. Klingt wie auf dem Sklavenmarkt. Oder wie der Verkauf von Hörgeräten.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 942
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Investoren im Fußball
« Antwort #29 am: 05. April 2019, 10:55 »
 Der neueste Coup aus Uerdingen, wo der Investor ja immer für ne Überraschung gut ist.
Nach guter Hinrunde auf Platz 2 ist ja seit geraumer Zeit der Wurm drin, zwei Punkte aus 12 spielen.

War man am 24. Spieltag noch 14 Punkte vom Abstiegsrang entfernt, sind es am 31. Spieltag 7 Punkte.

Geht es so weiter kann man am 38 Spieltag ...  genau: Absteiger sein

Trotzdem hat man zum 1.4. nicht für die Regionalliga gemeldet - heißt : bei Abstieg geht es gleich zwei Etagen tiefer in die Oberliga. Ferner : bei Abstieg ist der Russe weg
https://www1.wdr.de/sport/fussball/dritte-liga-lotte-uerdingen-100.html
« Letzte Änderung: 05. April 2019, 14:13 von Zebra »