Autor Thema: Amateure im DFB-Pokal 2018/19  (Gelesen 8985 mal)

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 690
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #90 am: 14. September 2018, 13:18 »
Ich habe die Hinweise zu Roedinghausen und Ulm nur als Info gepostet. Da steht ja nicht, dass Chemie ähnlich verfahren soll.
Dazu grundsätzlich:
- die Ticketpreise legen beide Vereine in Rücksprache mit dem dfb fest.
- m. W. kannst du als Ausrichter neben Schiedsrichter und Reisekosten der Gastmannschaft nur 20% der ticketeinnahmen als Organisationdkosten geltend machen, der Rest der Einnahmen teilen sich die beiden Vereine und der Verband  Verhältnis 45/45/10

Daraus folgt du wirst selbst bei Erhöhung der ticketpreise 55% weiter reichen, die dir eigentlich für die Finanzierung des Flutlichts fehlen.

Deswegen fände ich es stimmiger , Einnahmen zu generieren, die  nicht geteilt werden müssen, zb
Ca 2 Wochen vor vvk Mitgliederkampagne starten, wonach Neumitglieder oder von Bestandsmigliedern geworbene neue Mitglieder ein freiticket bekommen. Bei 200/300 Anmeldungen hast du da schnell 20-30 tsd Euro zusammen. Kann man natürlich auch mit neuen Dauerkarten Käufern in diesen 14 Tagen so handhaben, das bonusspiel wäre dann das Pokalspiel

Ansonsten kannst du natürlich auch die vip ticketpreise höher machen als sonst

Offline Bürokrat

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #91 am: 14. September 2018, 14:27 »
Laut DFB Durchführungsbestimmung,  Paragraf 50 kann vor Einnahmenteilung  die Kosten absetzen:

- Die Umsatzsteuer, keine Ahnung ob auch die Umsatzsteuer
  für das Flutlicht (19.000 Euro bei 100.000€ Kosten) zählen;
- pauschal 15% der Einnahmen, ohne Umsatzsteuer ( mit
  Bandenwerbung, wobei die irgendwie der DFB vermarktet)
- Schiedsrichter (keine Ahnung wie viel die Kosten)
- 7.000 Reisekosten der Gastmannschaft

Da bleibt nicht mehr so viel zum abführen

PS. Ich hoffe ich habe mit dem Handy die aktuelle gefunden :ren
« Letzte Änderung: 14. September 2018, 14:43 von Bürokrat »

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.057
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #92 am: 14. September 2018, 14:51 »
Es geht nur über Merchandise (Flutlichtshirts oder Pullover), Spenden oder eine andere Aktion. Ich hatte hier an AKS-Flutlichtposter für jeden freiwilligen Spender gedacht.
Jede Eintrittserhöhung muss schlußendlich geteilt werden und nutzt in dem Fall nur Paderborn.
Warum liegt hier eigentlich Stroh?

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 690
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #93 am: 14. September 2018, 15:23 »
Ideen und Hinweise zu den Flutlichtthema am besten unter dem Thema „DFB-Pokal Chemie ist dabei „ Posten, da stehen auf Seite 17-20 schon reichlich Beiträge dazu. Wird sonst etwas unübersichtlich . Danke


Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 690
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #94 am: 17. September 2018, 13:38 »
Rolle Rückwärts in Flensburg: Weiche will jetzt das Spiel gegen Bremen in Lübeck an der Lohmühle austragen, weil das Mobile Flutlicht nur bis Windstärke fünf sicher sei.

Ganz ehrlich - das liest sich etwas fadenscheinig.
https://www.google.com/amp/www.sportbuzzer.de/artikel/werder-bremen-gegen-sc-weiche-flensburg-auf-der-lubecker-lohmuhle/amp/

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 690
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #95 am: 25. September 2018, 09:14 »
1o500 Karten hat Regionalligist Ulm für das DFB-Pokal Spiel gegen Düsseldorf an Mitglieder und Dauerkartenbesitzer und Sponsoren verkauft. 2800 Karten gingen nach  Düsseldorf und die restlichen 5000 in Ulm in den freien Verkauf. Ich rechne mit einem ausverkauften Haus

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 690
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #96 am: 27. September 2018, 13:43 »
Bereits ausverkauft mit 12500 ist die Partie des 3. ligisten Wehen gegen den HSV.

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 690
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #97 am: 09. Oktober 2018, 11:13 »
Ulm -Düsseldorf

Ausverkauft mit 18.500

Vorverkaufszahlen von Weiche Flensburg- Bremen in Lübeck liegen noch nicht vor, da die Lohmuhle derzeit im Umbau ist , werden da nicht so viele kommen. Dürften wohl max. 1000 Flensburger und ca 4000 Bremer werden