Autor Thema: Amateure im DFB-Pokal 2018/19  (Gelesen 11276 mal)

Offline Brandenburger

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #30 am: 13. August 2018, 20:11 »
Da scheint das Zebra noch nicht ganz angekommen zu sein.
Chemiker aller Länder, vereinigt euch!

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.494
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #31 am: 16. August 2018, 06:54 »
Kurz vor dem dfb pokal hat in stendal der vorstand hingeschmissen .. auch der präsident steht wohl zu dispossition .. quelle MDR Sport ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 534
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #32 am: 18. August 2018, 19:04 »
Ein paar Überraschungen sind bisher ja schonmal eingetreten:

Wehen Wiesbaden - St.Pauli 3:2 n.V.
SV Rödinghausen - Dresden 3:2 n.V.
SSV Ulm - Eintracht Frankfurt 2:1

Dazu knappe Ergebnisse:

1. CfR Pforzheim - Bayer Leverkusen 0:1
SV Drochteresel/Asel - Bayern München 0:1
SV Elversberg - VfL Wolfsburg 0:1
SV Linx - 1. FC Nürnberg 1:2
TuS Dassendorf - MSV Duisburg 0:1

Also bisher schlagen sich die meisten Underdogs doch recht stark. Bitte morgen noch den Jahn rauskegeln und alles ist gut  :engel016:

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.623
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #33 am: 27. August 2018, 18:58 »
Teile der Lübecker Szene sind mit HSVern befreundet. Zumindest machen die auch gern mal was zusammen. Ich weiß nicht ob Lübeck da für Flensburg in Frage kommt.
In Hamburg gibt’s ja neben dem Volksparkstadion noch das Millerntor. Und die Paulianer stehen mit Bremen nicht so auf Kriegsfuß wie die HSVer, ums mal so auszudrücken. Und Pauli ist ja schon raus aus dem Pokal.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.623
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #34 am: 29. August 2018, 21:53 »
Neues aus Flensburg / wollen definitiv in Flensburg bleiben, ein mobiles Flutlicht aus England kommen lassen und mit Tribünen die Kapazität auf knapp 8000 erweitern.

https://www.kreiszeitung.de/werder-bremen/fast-sicher-weiche-flensburg-bleibt-gegen-werder-bremen-in-flensburg-dfb-pokal-10182876.html

Jena hatt damals auch sein mobiles Flutlicht aus England. Vielleicht schließt sich Chemie mit Flensburg mal kurz und man leiht bei einem Anbieter mit Rabatt das Flutlicht für beide Vereine.
Ich bin  mit recht sicher dass es sich dabei um Musco Lightning handeln wird.

Das ist definitiv das selbe Unternehmen und deren Interesse an der Anlage ist unseren Verantwortlichen bekannt. Entweder haben die 2 Anlagen oder wir brauchen im schlimmsten Fall ein neues Unternehmen. Auf jeden Fall macht dieses Unternehmen durch den DFB-Pokal richtig Kohle.
« Letzte Änderung: 29. August 2018, 21:58 von Esca »
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Offline Sisch

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.747
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #35 am: 29. August 2018, 22:20 »
Das ist definitiv das selbe Unternehmen und deren Interesse an der Anlage ist unseren Verantwortlichen bekannt. Entweder haben die 2 Anlagen oder wir brauchen im schlimmsten Fall ein neues Unternehmen. Auf jeden Fall macht dieses Unternehmen durch den DFB-Pokal richtig Kohle.

Nicht dass es nur dieses eine Unternehmen gibt, was eine geeignete mobile Flutlichtanlage hat. Dann könnte es eng werden und ein Wettlauf mit Flensburg.  :(

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.623
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #36 am: 29. August 2018, 22:26 »
Nicht dass es nur dieses eine Unternehmen gibt, was eine geeignete mobile Flutlichtanlage hat. Dann könnte es eng werden und ein Wettlauf mit Flensburg.  :(

Es wird bestimmt noch andere Unternehmen geben. Viele werden es aber definitiv nicht auf diesem spezialisierten Sektor sein.
Wenn es nur das eine Unternehmen gäbe, so wäre es einfach eine Frage des Geldes...
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.178
    • Profil anzeigen
Antw:Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #37 am: 29. August 2018, 23:15 »
Nicht dass es nur dieses eine Unternehmen gibt, was eine geeignete mobile Flutlichtanlage hat. Dann könnte es eng werden und ein Wettlauf mit Flensburg.  :(
Das Sisch wieiss schon mehr.. :D
Mannschaftsversteher

Offline Paparazz Ronsch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 173
  • Ecken sind die besten Konter!
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #38 am: 13. September 2018, 13:37 »
Erwartungsgemäß, Dienstag 18:30 Uhr.
Heißt also Katholiken rauswerfen und dann schön reinfeiern in den Reformationstag.  :bier:

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.623
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #39 am: 13. September 2018, 14:24 »
Wie degeneriert muss man beim dfb eigentlich sein, um am Mittwoch die Bullenpisse gegen Hoppenheim ins free tv zu setzen? Da ist jede andere Partie an diesem Spieltag für die Allgemeinheit interessanter

Ach ja, die Zuschauerzahlen in der Schüssel sind ja rückläufig, da muss jemand wohl in die Schatulle gegriffen haben ,um ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu generieren .
 
https://mobile.twitter.com/DFB_Pokal/status/1040193522161340421

Passt doch. El Plastico an Halloween. Richtig gruselig.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.037
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #40 am: 13. September 2018, 14:27 »
Wie degeneriert muss man beim dfb eigentlich sein, um am Mittwoch die Bullenpisse gegen Hoppenheim ins free tv zu setzen? Da ist jede andere Partie an diesem Spieltag für die Allgemeinheit interessanter

Ach ja, die Zuschauerzahlen in der Schüssel sind ja rückläufig, da muss jemand wohl in die Schatulle gegriffen haben ,um ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu generieren .
 
https://mobile.twitter.com/DFB_Pokal/status/1040193522161340421

Die Quote ist denen scheinbar völlig egal. Da muss der Alm-Öhi ordentlich was auf den Tisch gelegt haben.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.494
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #41 am: 14. September 2018, 11:53 »
Aber wie du siehst , sind die zuschauerzahlen dreimalso hoch wie uns , in ulm sinds 20000 zuschauer ,durch die reduzierung auf 4999 durch die stadt , also währe ein bezug auf Chemie fragwürdig .ich bin gern gewillt 5€ pro Karte Flutlichtzuschlag zu zahlen , auch wenn das nur einen geringen teil dieses postens decken wird ..das ist mir dieses Highligth durchaus wert .
« Letzte Änderung: 14. September 2018, 11:57 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.623
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #42 am: 14. September 2018, 12:02 »
Ganz ehrlich. Mal abgesehen von wirklich sozialen Härtefällen, sollte jede/r in der Lage sein mal 5 oder 10 Euro freiwillig mehr zu zahlen. Ich sehe das ganz trocken. Wer nen 10er in einer Kneipe versäuft oder davon ne große Schachtel Kippen kauft, der/die kann auch freiwillig nen 5er oder 10er mehr für das Highlight seines Herzensvereins ausgeben. Ohne Meckerei und Gejammer.
Der Anlass rechtfertigt es absolut!
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Offline Bürokrat

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 218
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #43 am: 14. September 2018, 14:27 »
Laut DFB Durchführungsbestimmung,  Paragraf 50 kann vor Einnahmenteilung  die Kosten absetzen:

- Die Umsatzsteuer, keine Ahnung ob auch die Umsatzsteuer
  für das Flutlicht (19.000 Euro bei 100.000€ Kosten) zählen;
- pauschal 15% der Einnahmen, ohne Umsatzsteuer ( mit
  Bandenwerbung, wobei die irgendwie der DFB vermarktet)
- Schiedsrichter (keine Ahnung wie viel die Kosten)
- 7.000 Reisekosten der Gastmannschaft

Da bleibt nicht mehr so viel zum abführen

PS. Ich hoffe ich habe mit dem Handy die aktuelle gefunden :ren
« Letzte Änderung: 14. September 2018, 14:43 von Bürokrat »

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.623
    • Profil anzeigen
Re: Amateure im DFB-Pokal 2018/19
« Antwort #44 am: 14. September 2018, 14:51 »
Es geht nur über Merchandise (Flutlichtshirts oder Pullover), Spenden oder eine andere Aktion. Ich hatte hier an AKS-Flutlichtposter für jeden freiwilligen Spender gedacht.
Jede Eintrittserhöhung muss schlußendlich geteilt werden und nutzt in dem Fall nur Paderborn.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!