Autor Thema: Dieter der Gebieter von RB  (Gelesen 152294 mal)

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #195 am: 17. Februar 2018, 09:08 »
@Jan M. - wie immer eine exzellente Analyse.

(Kleine Anmerkung: im sog. Organ hat aber heute ein gewisser Jens Fuge den Chemie-Bericht verfasst ;)).

Sei es drum, was den Event-Fußball angeht, hast Du alles treffend beschrieben.

Nun: Ab und zu muss ja auch die Wahrheit in Form von Jens Fuge mal ans Licht. Daran sieht man doch nur, wie recht ich habe: Das Gute ist nicht völlig verhinderbar! (...auch wenn auf gleicher Artikelhöhe schon wieder das pseudointernationale Müllergeschmiere abgedruckt wird.) Die kleine Freude am Organ der Resteinheitssozialisten in Form von Fuges journalistischem Kampf gegen das Untier sei uns verziehen. Es ändert nichts an meiner Einstellung und der Antwort, die ich, wie gestern, für jeden Sinnloswerbeanruf aus dem Vertriebscallcenter des Organs habe: Fasching ist vorbei! Jedes Blättle, aber bitte nicht Ihr österreichisch/sozialdemokratisches Märchenheft!

Ansonsten: Danke für die Blumen.

P.S.: Sorry, ich hätte die Sozialisten in Anführungszeichen setzen müssen, weil die Schrumpftruppe ja nun mal nix mit Sozial, geschweige denn mit Demokratie zu tun hat. Kannst Du mir das verzeihen?
 :D
« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 09:11 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #196 am: 17. Februar 2018, 17:08 »
... Meint denn wirklich einer ernsthaft, dass sowas auch nur den Hauch einer realen Chance gg. VEREINE wie Bayern oder Dortmund hat? Die Ursache des Erfolgs liegt dort nicht allein im Geld. Soziale und regionale Verwurzelung sind nun mal das Fundament und so lange es (Gott sei Dank!) Leute wie Hoeneß und Watzke, Trainer wie Kovac bei Frankfurt oder meinen absoluten Favoriten Streich in Freiburg gibt, kann der Burnoutzwerg im Dreieck springen: Es wird nicht reichen!...

Gut geschrie(b)en.
Aber man muss doch nicht gleich Pest und Cholera in einem Satz erwähnen?
Diese Bilder, diese Farben, da bekomme ich Albträume.

P.S. Die Bauern und Lüdenscheid Nord sind Aktiengesellschaften, zumindest die Fußballabteilung und keine Vereine.   :ren
« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 17:18 von Ronne83 »
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #197 am: 17. Februar 2018, 17:15 »
Gut geschrie(b)en.
Aber man muss doch nicht gleich Pest und Cholera in einem Satz erwähnen?
Diese Bilder, diese Farben, da bekomme ich Albträume.

P.S. Lüdenscheid Nord ist eine AG und kein Verein.   :ren

Na Herne 08 aber doch auch nicht.....  :D
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #198 am: 17. Februar 2018, 18:03 »
Na Herne 08 aber doch auch nicht.....  :D
:D

Also wenn, dann schon Herne-West.
Na du bist doch sonst immer so belesen. Die sind eine der Wenigen im Profitum dessen Fußballabteilung noch nicht ausgegliedert ist. :w21  :D
« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 18:09 von Ronne83 »
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #199 am: 17. Februar 2018, 21:13 »
:D

Also wenn, dann schon Herne-West.
Na du bist doch sonst immer so belesen. Die sind eine der Wenigen im Profitum dessen Fußballabteilung noch nicht ausgegliedert ist. :w21  :D

Ausgliedern unter Beachtung von 50+1 ist nicht strafbar.... Ergo sind Lüdenscheid und Herne immerhin noch sowas wie unter Vereinshoheit. Und ob die Herner Turnhallenkicker nun ausgegliedert haben oder nicht, berührt mich nur am Rande. Bei denen endet die Moral beim Hauptsponsor. Da wird der Charakter vor dem Krim im Meer versenkt.

Aber egal: Einzig entscheidend für mich ist, dass unsere BSG nicht in den Strudel windiger Geschäftsstrukturen gerät. Wenn andere sich selbst vernichten, bereinigt das den Wettbewerb. Das ganze Ziegengebalke und Aufstiegsgefasel ist doch nur eins: Absolut lächerlich! Schlimm nur, dass denen erhebliche Wettbewerbsnachteile entstehen, die in ihrem naiven Glauben an 4.Liga=Amateurfußball ihre Kasse sauber zu halten versuchen, während andere für den Aufstiegswahnsinn Geld verbrennen und Vereine versenken. Erfurt und Chemnitz sind doch aktuelle Beispiele und ich glaube nicht, dass es Cottbus, den Friedhofsschaffnern (Namo weiß schon, wie man den Markt in Sachsen bereinigt: Man schickt der Konkurrenz die "besten" Leute auf dem Hals.), Nordhausen oder dem BFC anders ergehen wird in Liga 3.
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #200 am: 21. Februar 2018, 19:45 »
Nachdem man sich nun (gerechtigkeitsaffin) eine Frankfurter Schelle abgeholt hat, wird jetzt nachgelegt:
Der Burn(out)er meint, es werde bei Wiederholung solcher Umstände wie am Montag von "seiner" "Mannschaft" nicht mehr "gespielt". Also sollte man "Umstände" schaffen, die einer Wiederholung gleichen.... Das erspart dem Fußballvolk dann weitere Auftritte der österreichischen Söldner. Allerdings: Dann gehen auch die Freudentränen und das wissende Lächeln in vielen Leipziger Gesichtern ob derartiger Ergebnisse wie am Montag verloren. Wäre also auch wieder schade....

Wer sagt eigentlich, dass man das Gequake des schwäbischen Froschs und die ewige Jammerei nach Niederlagen drucken bzw. ertragen muss? Der Typ "Weltbeherrscher" leidet dermaßen, dass man es mal mit Reha statt mit Wiedergabe des wirren Gedankengutes versuchen sollte.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2018, 10:56 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #201 am: 24. Februar 2018, 10:21 »
Der Burn(out)er meint, es werde ...

Widerlich.  :poo

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #202 am: 24. Februar 2018, 20:08 »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #203 am: 25. Februar 2018, 20:08 »
Danke Köln!
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline febi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #204 am: 26. Februar 2018, 07:33 »
zwei niederlagen in folge, kaltes Wetter und schon fehlen 10 000 Klatschpappen :pan :pan
BSG Chemie Leipzig  1950-2018

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #205 am: 26. Februar 2018, 08:10 »
zwei niederlagen in folge, kaltes Wetter und schon fehlen 10 000 Klatschpappen :pan :pan

Nicht zu vergessen das immer noch Karten verlost und verschenkt werden. Trotz oder gerade wegen der hohen Ticketpreise.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #206 am: 26. Februar 2018, 10:33 »
Bin bloß mal gespannt, wer oder was diesmal schuld ist.... "General Winter", der Tennisball oder ganz einfach mal das, was von Beginn an nicht nur zu vermuten war: der laue bzw. gar nicht vorhandene Charakter einer Söldnertruppe. Nee, bestimmt waren es wieder die bösen gegnerischen Fans, die den abgebrochenen Fußballprofessor so gar nicht mögen wollen. Macht den Scheißladen einfach nur zu, quartiert Flüchtlingskinder am Cottaweg ein (allemal sinnvoller als das, was da im Moment passiert) und saniert das Zentralstadion. Dann wird eventuell nochmal alles gut.Vor allem: Bitte alle Spuren der Schande beseitigen und alle Kolaborateure mit über die Alpen nehmen, damit in unserer Stadt ja nichts zurück bleibt von dem und denen. (Und vergesst mir den OBM und seine Vasallen nicht.)
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!


Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.578
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #208 am: 08. März 2018, 17:54 »
https://www.11freunde.de/artikel/warum-sich-niemand-ueber-den-zuschauerschwund-bei-rb-leipzig-wundern-sollte

" Ja, Leipzig ist eine Fußballstadt. Leipzig ist Chemie, Leipzig ist Lok, Leipzig ist auch Roter Stern. Aber Leipzig ist nicht Red Bull. Das beweisen einmal mehr die Ticketverkäufe."

 :doppel
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.576
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #209 am: 08. März 2018, 18:20 »
" Ja, Leipzig ist eine Fußballstadt. Leipzig ist Chemie, Leipzig ist Lok, Leipzig ist auch Roter Stern. Aber Leipzig ist nicht Red Bull. Das beweisen einmal mehr die Ticketverkäufe."
:doppel

Die Reihenfolge stimmt aber nicht wirklich ... RSL ist doch Zweiter.  :gr