Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Cottbuser

Seiten: 1 ... 7 8 [9]
121
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: AKS
« am: 02. September 2019, 11:08 »
Und viele würden das gern für uns machen, keine Frage. Unsere derzeit Job-losen Fans stünden Schlange! Habe ich auch schon mal vorgeschlagen. Die Antwort war: Sorry, nein, denn all diese Teilnehmer an Maßnahmen müssen "verwaltet" und vor Ort kontrolliert werden. Und dafür müßte man bei Chemie dann wieder Leute einstellen, denn mit Ehrenamtlichen liesse sich das nicht lösen. Was so nicht stimmt, der Verein für Völkerschlacht e.V. hat sowas auch durchgeführt; das wird dann von Teamleitern der "Columbus e.V." oder dem "Kommunalen Eigenbetrieb Engelsdorf" komplett verwaltet, Chemie müßte ein Umkleide stellen, bißchen Strom und Heizung im Winter, ein wenig Werkzeug, und eine Waschgelegenheit. Wenn mann wirklich wollte, wäre es also machbar. Nochmal drüber nachdenken in der Verwaltung!

Und, sorry, das wäre Subotnik hoch 10, weil solche Maßnahmen bzw. Förderprogramme im Moment laufen, das aktuelle ginge noch über 4 1/2 Jahre, für, sagen wir: 10 Teilnehmer a 20 oder 25 Stunden die Woche, und der AKS glänzt und wird auf Vordermann gebracht ohne große Kosten! Einschränkung: Die Teilnehmer dürfen nicht oder kaum mit E-Werkzeugen arbeiten. Trotzdem: Es könnte uns unendlich viel bringen! Man muß nur wollen, und ein Koordinator der BSG bespricht mit dem Teamleiter der Fördergruppe jeden Morgen die täglichen Aufgaben, dann fährt er zu seiner Arbeit.
So eine Förderung muß man beantragen, ich kenne den Weg dazu, die Papier kann man downloaden.

Sorry, das ich Dich hier ein wenig korrigiere. Es geht hier nicht darum 10 Leute in der Masse zu beschäftigen sondern eine geförderte sv-pflichtige Beschäftigung anzubieten um Tätigkeiten im AKS auszführen welche sonst vielleicht länger nicht erledigt werden können. Übrigens ist dieses Programm für jeden Arbeitgeber zugängig und bei einer Förderung über 5 Jahre mit jeweils 100%, 100%, 90%, 80% und letztendlich 70% plus jeweils 19% pauschalisierten AG-Anteil an der sv-Pflicht ein durchaus überlegenswertes Angebot. Sicherlich gibt es noch Bedingungen seitens des dann Beschäftigten welche noch erfüllt sein müssen aber es ist mehr als die üblichen Beschäftigungsmaßnahmen die es bisher gab.
War ja auch nur ein Denkanstoß über welchen man mal nachdenken könne, zumal es immerhin 5 Jahre umfasst.
gwG

122
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: AKS
« am: 30. August 2019, 17:19 »
Nur am Rande erwähnt, gibt es mittlerweile wieder ein Bundesprogramm, wo durch das jeweilige Jobcenter der Kommune, langzeitarbeitslose Menschen in eine sv-pflichtige Beschäftigung vermittelt werden können mit einer 5-jährigen Förderung durch das Jobcenter (§16i SGBII).
Dies ist natürlich kein Ersatz für einen Subotnik aber könnte die alltägliche Arbeit im AKS erleichtern und Freiräume für die allg. Platzerarbeit erleichtern.

123
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: Presse
« am: 30. August 2019, 17:05 »
Wenn man es mal positiv liest, bedeutet dies dass die Stadt den Sportpark erst zur Pacht geben will wenn die Rahmenbedingungen für eine ordentlichen Vereinsbetrieb gegeben sind und das ist gut so.
Warum auch pachten was nicht funktioniert.

124
Ich freue mich auf morgen, insbesondere darauf das ich noch eine Dauerkarte erwerben kann. Die GS verkauft diese nochmals zwischen 11.00 und 12.30 Uhr, was mich als auswärtigen Chemiefan freut. Die Zahlungsmöglichkeiten des Internetverkaufes  sind nicht die von mir möglichen Zahlungswünsche.
Also Abfahrt 9.00 Uhr nach Leutzsch und einen schönen Tag mit einem Sieg und "alten" Kumpels und  Weggefährten erleben.

Seiten: 1 ... 7 8 [9]