Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Hanseat

Seiten: [1] 2 3 ... 50
1
Eine wirklich gute Meldung, daß wir ein Frauenteam haben. Man kann sich eigentlich nur wünschen, daß das auch nachhaltig so bleibt, wohlwissend wie schwer das sein wird.

PS:
Kann man diesen Thread hier im Forum nicht eine Ebene höher ansiedeln. Bei der I., II. und Nachwuchsabteilung, das wäre auch schön für die Gleichberechtigung.

2
https://www.fussball.de/spielplan/regionalliga-nordost-deutschland-regionalliga-nordost-herren-saison2223-deutschland/-/staffel/02IJVT3VQ400000CVS5489B4VS7CGIFK-G#!/section/matchplan

Für uns eigentlich ziemlich ausgewogen, aber wir müssen von Saisonbeginn an auf der Höhe sein. Das Derby, wie letzte Saison, erst in P`heida und ein Sommerausflug nach Greifswald wird es im November auch nicht geben. Das letzte Spiel, wie gehabt, gegen Cottbus.

3
https://www.chemie-leipzig.de/2022/06/25/gruen-und-weiss-ein-leben-lang-das-trikot-fuer-die-saison-2022-23-ist-da/

Ich finde die neuen Trikots nicht schlecht, aber so ein bißchen "Pep" fehlt mir dabei. Erstmal ist es schön auf das Gelb der letzten Saison zu verzichten und das die schwarzen Ausweichtrikots wegfallen ist ebenso angenehm. Man kann beide Trikots natürlich auch kombinieren. Das hat auch schon Vorteile.
Als Verkaufsartikel für Fans ist es dann aber doch ziemlich schlicht gehalten, da hat mir das Trikot vor ein paar Jahren mit den "Blitzen" bedeutend besser gefallen.
Das ist natürlich Geschmackssache und jeder hat da seine eigene Vorliebe.

4
Regionalliga – 1. Mannschaft / Re: Kader 2022/23
« am: 20. Juni 2022, 18:19 »
Mit Philipp Harant ist eine wirklich hervorragende Verpflichtung gelungen, die ich nicht für möglich gehalten habe. Denn eigentlich sollte er auch andere Möglichkeiten haben, aber um so besser, daß er sich für uns entschieden hat. Von seiner Vita her ist er für die Innenverteidigung sicher optimal. Als IV hat er die richtige Größe und sollte so auch kopfballstark sein, außerdem ist er beidfüssig und kann ein gutes Aufbauspiel. Also eine wirklich starke Verpflichtung.
Bei M. Eshele bin ich nicht so ganz euphorisch. Denn er hat in seinen Jugendjahren schon etliche Vereine durch und hat sich scheinbar dort nicht durchsetzen können. Eigentlich hat er nur letzte Saison bei Füwa überzeugen können. Er kann mit seiner Größe und der Kopfballstärke sicher ein richtiger Mittelstürmer sein. Hoffentlich kann er das bei uns auch zeigen. Da muss man auch mal abwarten welches Spielsystem wir dann nächste Saison spielen werden.
Da ja zwei U19 Spieler Verträge für die Erste erhalten haben, wird der Kader wohl vollzählig sein.

PS: Der Herr Nattermann ist wieder in Babelsberg.

5
Fußball Allgemein / Re: 3. Liga
« am: 13. Juni 2022, 21:48 »
https://www.liga3-online.de/gruenes-licht-dfb-erteilt-allen-20-drittligisten-die-lizenz/

Es ist durchaus bemerkenswert, daß die Vereine ohne Drittligataugliches Stadion jetzt flexibler handeln können. So spielt Oldenburg im Marschwegstadion und nur bei Flutlichspielen und in der Frostperiode muss man in das Ausweichstadion, in diesem Fall nach Hannover.
Bei Bayreuth ist es ähnlich. Denn die sind bei Flutlichspielen in Erfurt, solange ihr mobiles Flutlicht noch nicht steht.
Die neuen Richtlinien des DFB sind sicher für die Aufsteiger nicht schlecht. Auf der anderen Seite birgt es die Gefahr, daß gerade Spitzenvereine der Regio weniger in ihre Infrastruktur investieren und um so mehr in Spielergehälter. Das wäre auch nicht wirklich hilfreich für die Vereine, denn dadurch steigen die Spielrgehälter im Allgemeinen wieder und das ist mit Sicherheit keine gesunde Entwicklung.

6
Regionalliga – 1. Mannschaft / Re: Kader 2022/23
« am: 13. Juni 2022, 21:38 »
Schade ist eigentlich, daß 2 von 3 Winterneuzugängen schon wieder weg sind. Dadurch brauchen wir nicht nur einen Innenverteidiger und einen Mittelstürmer, sondern auch einen für die linke Seite und einen Mittelfeldspieler. Ein Stagge aus Füwa ist sicher durchaus eine Alternative, wobei ich mir nicht sicher bin für welche Position er in Frage kommt. Bei Lela und Moravec vom SVB03 würde ich sagen, über Lela kann man nachdenken, Moravec hingegen würde ich nicht als Verstärkung sehen. Es sind ja relativ viele Regiospieler auf dem Markt und je eher man seinen zukünftigen Kader zusammenhat um so besser. Trotzdem ist ja auch noch ein bißchen Zeit für Verpflichtungen, aber man sollte nicht zu viele Personalien auf den letzten Drücker versuchen, denn das kann auch ins Auge gehen.
Für mich sind 2 Positionen exterm wichtig: Ein Mittelstürmer und zwar ein richtiger Center oder Strafraumstürmer aber auch mit einer hohen Laufbereitschaft und einen Innenverteidiger, der kopfballstark sein muß und einen spielerischen Spielaufbau können muss. das sollten wenn möglich schon etwas erfahrene Spieler sein.
Also schauen wir mal, was sich in den nächsten Wochen entwickelt.

7
Regionalliga – 1. Mannschaft / Re: Kader 2022/23
« am: 12. Juni 2022, 09:35 »
Ich hab das nur wertfrei in den Raum gestellt. Aber es ist interessant zu lesen, wie das triggert. Guter Loki, böser Loki. Was ist da eigentlich das Kriterium?
So würde das sicher keiner sagen. Aber die Zeiten wo wir aussortierte Spieler vom Südfriedhof verpflichten, sollten auch vorbei sein. Denn als vor ein paar Jahren die Leistungsunterschiede noch relativ groß waren, konnte man problemlos Spieler wie AndyW. oder StephaneM. als Verstärkung bei uns einsetzen. Nun haben wir uns in den letzten Jahren doch schon erheblich verbessert und am Südfriedhof herrscht eher sportliche Stagnation und somit sind die Leistungsunterschiede auch nicht mehr so groß. Das wiedrum bedeutet dann auch, daß nur noch richtige Stammspieler von denen bei uns Verstärkungen sein können. Da würden mir aber aus jetziger nur Sirch, Ogbidi und Ziane einfallen, wobei wir auf der Ogbidi Position J.Mäder jetzt haben und somit gut aufgestellt sind. Die restlichen Spieler vom Südfriedhof sind auch nicht besser als unser Personal, teilweise haben wir sogar bessere Spieler.
Zu Natterman nur soviel, auf der Mittelstürmerposition brauchen wir dringend einen guten Spieler, daß ist sicher unbestritten. Aber dazu ist Nattermann läuferisch eher nur bedingt geeignet, denn einen Stürmer der nur vorne auf Bälle wartet, den muss am sich auch erstmal sportlich leisten können. Außerdem ist der Stürmer ja dann auch erster Verteidiger und das sehe ich bei ihm nicht. Vielleicht könnte er für ein Jahr eine Notlösung sein, aber mir wäre da ein Sturmtyp wie etwa Ziane schon lieber.
Das ist aber eine rein sportliche Sichtweise, vollkommen unabhängig von Charakter, Finanzen u.ä.

8
Regionalliga – 1. Mannschaft / Re: Kader 2022/23
« am: 10. Juni 2022, 21:31 »
Die Abgänge von A.Osmanoski und St. Mvibudulu sind schon etwas überraschend und irgendwie auch etwas schade.
Das bedeutet aber auch, daß wir ein paar mehr Neuzugänge brauchen als ursprünglich erwartet.

9
Regionalliga – 1. Mannschaft / Re: Kader 2022/23
« am: 07. Juni 2022, 21:35 »
Was ist eigentlich mit Stephane M. ? Eine Vertragsverlängerung wurde meiner Meinung nach noch nicht bekannt gegeben und einen Abschied auch nicht. Oder habe ich da was verpasst?

10
Der BFC trennt sich von Trainer Christian Benbennek.
Menschlich ist das mit Sicherheit kein Verlust für die Liga. Interessant dürfte der Nachfolger sein. Ich tippe mal auf einen erfahrenen Drittligatrainer, schon allein wegen den Ambitionen des BFC.
Ansonsten gibt es ziemlich viele Trainerwechsel in der Liga. Wobei es durchaus bemerkenswert ist, daß einige Trainer von sich aus gegangen sind.

TB Berlin                        alt:      M.Ziesche (zu SVB 03)
                                     neu:   A./M. Njie (ehemals Tasmania)

SV Babelsberg 03         alt:      H.Buder (zu TSG Neustrelitz)
                                    neu:    M.Ziesche (ehemals TB)

Lichtenberg 47            alt:      U.Lehmann
                                   neu:     M.Tik (ehemals Hertha 06)

Victoria Berlin              alt:      F.Toku
                                   neu:    S.Keskin (ehemals Victoria U19)

ZFC Meuselwitz          alt:      Bergner (zu Ottensen 05 HH)
                                  neu:     H.Weber (ehemals FCCZ)

BFC Dynamo              alt:       Benbennek
                                  neu:    H.Backhaus

11
Ja das Interview war schon etwas schwierig, was aber meiner Meinung nach an dem NDR Reporter lag. Den Vergleich mit Lübeck und Havelse habe ich auch nicht so richtig verstanden. Denn Lübeck hat seine komplette Saison im Heimstadion gespielt, allerdings ohne Rasenheizung und Havelse hat die komplette Saison in Hannover gespielt.
Das Marschwegstadion in Oldenburg ist von der Lage wirklich schwierig. Es liegt im Wohngebiet und deswegen ist die An- und Abreise immer problematisch. Außerdem liegt es direkt an der Autobahn und deswegen ist ein Flutlicht kaum möglich. Da wäre ein Neubau an anderer Stelle schon sinnvol. Aber da ist die Finanzierung das entscheidende Kriterium und ob der Verein als Mieter das bezahlen kann, ist schon fraglich.
Letztlich ist das aber nicht unser Problem, aber wir kennen uns ja mit Infrastrukturproblemen aus.

12
Fußball Allgemein / Re: 3. Liga
« am: 05. Juni 2022, 21:03 »
https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/fsv-zwickau-leege-wagner-albrecht-machen-schluss-100.html
In Zwickau gibt es wohl größere Differenzen in der Vereinsführung. Das ist man dort gar nicht gewohnt. Aber wenn das Geld knapp ist, schent man sich nicht einig zu sein.

13
https://www.dfb.de/news/detail/so-laeuft-das-zulassungsverfahren-zur-3-liga-144553/?no_cache=1&cHash=1bb1210fd159eb9464ec69e5a3f12d6e
Genau belegen kann ich meine Aussage nicht. Ich interpretiere das Zulassungsverfahren der 3. Liga wie folgt.
Die Nichtzulassung eines sportlich qualifizierten Vereins der 3. Liga bedeutet, daß der bestplatzierte Absteiger in der 3. Liga bleibt. Die Aufsteiger sind ja sportlich auch Teil der 3. Liga. Deshalb würde ich das so interpretieren, daß bei Nichtzulassung eines Aufsteigers, der Platz in diesem Fall von Victoria Berlin eingenommen wird. Das steht explizit jetzt aber nicht dort so drin.
Wobei es sicherlich in der Spielordnung des DFB dazu ganz exakte Regularien gibt. Die muss ich aber jetzt schuldig bleiben.

14
In welche Kategorie rechnest Du uns mit ein... Die Attraktivität eines BFC-Auswärtsblocks konnte man heute wieder genießen...
Also ich würde uns zwischen reine Amateurmannschaft und Profimannschaft einordnen. Als reine Amateure sehe ich uns nicht mehr, denn dafür habe wir zu viele ehemalige Profis in den letzten beiden Jahren verpflichtet und zu einer Vollprofimannschaft reicht es aber auch noch nicht. Das ist aus jetziger Sicht auch noch gar nicht notwendig. Denn mit Vollprofis muss man aus meiner Sicht versuchen aufzusteigen, da sind wir aber noch einige Jahre von entfernt, schon aufgrund unserer Infrastruktur.
Zur Attraktivität des BFC, geht es nicht um deren Fans, sondern um die gesamte Liga. Denn wenn der BFC auswärts antritt, kommen dort mehr Zuschauer als z.B. wenn es EB, HBS o.ä. wären. Damit haben die Heimvereine mehr Einnahmen und können besser wirtschaften. Deswegen ist es für die gesamte Liga von Vorteil, wenn man zuschauerträchtige Vereine in der Liga hat. Denn das ist für die Vereine attraktiver, genauso wie für die Zuschauer. Es ist doch auch für uns interessanter gegen Vereine, wie FCCZ, Cottbus usw. zu spielen als gegen Auerbach, Rathenow oder Füwa. Im übrigen bringt es ja auch bessere Vermarktungschancen mit sich, ob für die Vereine mit Sponsoren, aber auch für die Liga insgesamt.

Das fand ich auch interessant. So wie ich die Verantwortlichen von Oldenburg verstanden habe, reicht es ein Ausweichstadion für die Flutlichtspiele zu finden. Für uns hätte diese Regelung in der Regionalliga nicht gereicht. Die 3. Liga scheint das daher lockerer zu nehmen als der NOFV. Es gab ja angeblich auch Präzedenzfälle (Havelse). Falls es keine Lösung gibt, steigt der BFC allerdings doch noch auf.
Die Aussage des VfB ist aber deren Wunsch und noch nicht abschließend mit dem DFB besprochen. Sondern das soll erst in den nächsten beiden Wochen passieren. Im übrigen wird die Flutlichtproblematik in den Regios unterschiedlich gehandhabt. Denn in der Nordstaffel, wie auch in Bayern gibt es keine Flutlichtpflicht in der Regionalliga. Deshalb hat Bayreuth als Drittligaaufsteiger auch kein Flutlicht und muss jetzt ein mobiles Flutlicht aufbauen. Da finde ich die Flutlichtpflicht in der RegioNO eigentlich auch ganz gut, allerdings mit längerer Überbrückungsfrist für die Oberligaaufsteiger.
Falls der VfB das mit dem Stadion nicht hinkriegen sollte, was aber unwahrscheinlich ist, wird nicht der BFC aufsteigen sondern Victoria Berlin in der dritten Liga bleiben.

15
Die kommende Saison nun also wieder mit dem BFC und ohne Eilenburg. Das ist für die Attraktivität der Liag und auch dem Zuschauerzuspruch gesamt nicht so schlecht. Das führt auch dazu, daß die Profimannschaften in der Liga weiter zu nehmen und die Amateure nicht mehr so vertreten sind.
Dadurch wird es aber auch eine ziemlich spannende Saison mit so vielen Traditionsvereinen wie lange nicht mehr.
Es bleibt jetzt nur noch der Aufsteiger aus der Oberliga Nord offen. Da ist auch nach dem heutigen Spieltag noch keine Entscheidung gefallen, aber am kommenden Spieltag ist das absolute Spitzenspiel zwischen Greifswald und Hertha 03. Ich hoffe da auf Greifswald, damit MV auch mal wieder in der Regio vertreten ist und nicht noch ein unscheinbarer Verein aus Berlin in unserer Liga spielt.

Seiten: [1] 2 3 ... 50