Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - wiederer

Seiten: [1] 2 3 4
1
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 11. Januar 2021, 22:19 »
Also die tschechische 1.Liga "kauft" hier in der deutschen 4. Liga! Das kann ich durchaus nachvollziehen. Das er Potential hat, hat jeder gesehen. Ich denke, er würde dort, im Vergleich zu Deutschland, dritt- bis zweitliganiveau spielen. Zumindest ist das meine Einschätzung, aber vielleicht kennt sich jemand da besser aus. Jedenfalls wäre das doch schon mal ein Sprung. Ob er sich durchsetzen kann, ist natürlich eine andere Frage. Aber schon im Vorstellungsvideo zu Beginn der Saison war deutlich herauszuhören, dass sein Ziel der "Profifußball" ist. Und den wird es in Leutzsch hoffentlich erst geben, wenn einige andere Dinge zuvor erledigt sind. Wenn die sportlich Leitung weiter so gut verpflichtet und man im oberen Drittel der RLNO mitspielen kann, wird es zukünftig immer mal Abgänge "nach oben" geben. Und man kann dann vielleicht etwas Geld verdienen, was ja nun auch nicht das Schlechteste ist. Sollte es klappen, wünsche ich ihm alles Gute.

2
@ Meinereiner

Für mich ist es immer noch ein Grundrecht seinen Verein im Stadion zu unterstützen.
Und um ein Grundrecht einzuschränken bedarf es meiner Meinung nach schon einer sehr außergewöhnlichen Situation.
Diese wäre z.B wenn die Krankenhäuser in Leipzig oder in ganz Deutschland in Richtung volle Auslastung gehen würden.
Zu keiner Zeit in diesem Jahr war das der Fall, nein im Gesundheitswesen sind hunderttausende in Kurzarbeit.

Ich verstehe nicht, warum es immer noch nicht verstanden wird?! Alle Maßnahmen zielen doch gerade darauf ab, die Situation der überfüllten Krankenhäuser zu verhindern! Das ist doch im  Grundsatz das Einzige, worum es seit Beginn der Pandemie geht. Sind die Krankenhäuser an der Kotzgrenze, ist es ZU SPÄT! Warum muss erst die Scheiße überkochen, bis manche ihr Sozialverhalten überdenken?! 

3
Alles Andere / Re: SARS-CoV-2 / COVID-19 / „Coronavirus“
« am: 20. Oktober 2020, 12:47 »
Die Meldung ist so durch fast alle Nachrichtenkanäle gegangen...es geht hier nicht um irgendein Impressum, sondern um die großen Corona-Abkassierer.   Wenn Dir das seriöser ist:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/U%C4%9Fur_%C5%9Eahin

....guckst Du unter Vermögen....

Unter deinem ersten Verweis steht "...kein Kommentar." Das verstehe ich nicht. Mich würde dein Kommentar tatsächlich interessieren.

4
Ja Esca, im Prinzip sehe ich das auch so.  Diese täglichen Zahlen an Neuinfizierten sind die eine Sache, viel aussagekräftiger halte ich die Zahl an belegten Intensivbetten. Für mich die einzige tatsächliche Zahl, die etwas aussagt. Es gibt auch Aussagen,  dass wir im Frühjahr jeden Tag 30.000 Neuinfektionen hatten. Beweisen lässt sich das nicht, aber vergleiche die Zahl der Neuinfektionen mit der Zahl der belegten Intensivbetten. Jeder macht sich so seine Gedanken und seine Version. Ich denke, Deutschland ist im Frühjahr durchgeseucht wurden. Das erklärt auch die Anzahl der belegten Intensivbetten im Frühjahr. Es gab halt einfach kaum Tests.

Ich glaube auch nicht, das wir in 4 Wochen noch zum Fußball können. Bis dahin ist alles wieder dicht.

Ich finde es auch grenzwertig den Menschen alles vorschreiben zu wollen. Leider gibt es so viel unvernünftige Menschen, dass es wohl nicht anders geht.

Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Im Grunde spiegelt dein Beitrag wohl die Denke von vielen Menschen wieder. Letztlich hat die überwiegende Mehrheit überhaupt keine Übersicht über die Komplexität des ganzen Geschehens. Da nehme ich mich überhaupt nicht aus. Geht mir genauso. Aber gerade deshalb sollte man sich genau überlegen, was man von sich gibt und was andere dann lesen.
Du schreibst "Jeder macht sich so seine Gedanken und seine Version.". Das kann man gern so machen, dafür leben wir in einem freien Land. Aber dann wäre ich auch vorsichtig mit Aussagen wie "durchgeseucht worden", "es gab kaum Tests" und "es gibt auch Aussagen". Da kommen mir 100 Fragen in den Sinn, von deren Beantwortung ich mir von dir eine genaue Kausalkette erwarte. Was sagt denn zu Beispiel die "Zahl an belegten Intensivbetten" aus?

Und wenn ich dann von Esca die Politiker=Millionäre-Keule schwingen sehe, gehe selbst ich als normaler Angestellter schnell ich Deckung.

5
Ich habe einfach keine Lust mehr, mir ständig den Tag zu versauen, in dem ich mir hier manchen Blödsinn, die krudesten Thesen oder mir Beiträge von mehr als nur zweifelhaften Accounts reinziehen muss. Die Mehrheit der Userwelt ist cool, eine Minderheit nicht und es nervt nur noch. Zumindest der öffentliche Teil des Forums. Daher beende ich es lieber salomonisch und ohne Groll als mich permanent über Schwachsinn einiger weniger zu ärgern oder mich zur Rechtfertigung oder Erklärungen genötigt zu sehen. Wer nicht versteht, will nicht verstehen. Das muss ich wahrscheinlich akzeptieren und daher lasse ich es auch. Tut mir nicht gut und ist vergebene Liebesmüh. Viel Spaß euch allen noch!
Macht’s gut!

Abschließend:
Unter diesem Account gibt es nur noch öffentliche Verlautbarungen zur Sachsenstube. Diese müssen nicht immer zwangsläufig von mir stammen. Wenn es denn mal persönlich von mir sein sollte, werde ich den Text entsprechend kennzeichnen. Um Missverständnissen vorzubeugen.
In diesem Sinne! Weiterhin viel Spaß in der Onlinewelt! :)



Das verstehe, wer will.

6
Solche Spiele wie heute verliert man lieber 0:3 oder höher. Dann ist es eindeutig. Jena war bärenstark, kombinationssicher und schnell.
So ärgert man sich nur über die vergebenen Chancen. Ein Unentschieden wäre am Ende wohl gerecht gewesen. Egal, die Mannschaft hat gekämpft und irgendwann geht immer das erste Spiel verloren. Schade ist es trotzdem.

7
Faßbender kam wohl durch die Verletzung von Wendt kurzfristig zum Einsatz. Möglicherweise hatte das auch Auswirkungen auf die Taktik. Jedenfalls war seine, sowie auch die Abwehrleistung der gesamten Mannschaft hervorragend.
Ob es den Gegnern nun gefällt, oder nicht.
Ich denke, die Mannschaft hat einen großen Schritt im Offensivverhalten gemacht. Ich konnte in dieser Saison jedenfalls noch nicht feststellen, dass mit hohen und weiten
Bällen operiert wurde. Zumeist wird versucht, flach und schnell nach vorn zu spielen. Man beteiligt sich also ganz anders am Spiel als früher und versucht nicht nur, die Angriffe des Gegners zu zerstören. Das sieht alles schon viel mehr nach Regionalliga aus.

8
Alles Andere / Re: SARS-CoV-2 / COVID-19 / „Coronavirus“
« am: 04. September 2020, 09:38 »
Am heutigen Tag ist eine (1) Person in Deutschland an (oder mit?) Corona gestorben, 1300 haben sich (neu?) infiziert, wobei mittlerweile sehr viel getestet wird, und manche Tests schlagen an, obwohl nur eine sehr geringe Virenanzahl, oder sogar ein anderer Virenstamm vom Test auch als positiv erkannt wird. Aber die entscheidenden Fragen werden nicht beantwortet: wieviele Infektionen haben im Freien stattgefunden, wielange kann oder muß ich im Biergarten/Stadion  neben einem Infizieren sitzen, um mich in Gefahr zu bringen (wobei der Wind sicher eine Rolle spielt). Warum werden in (neueren) Schulen und in Arbeitsstätten die Klimaanlagen nicht abgeschaltet oder mit virensicheren Filtern ausgestattet obwohl sie scheinbar riesige Virenverteiler darstellen???

Man hat den Eindruck, daß die wirklich wichtigen Fragen nicht mit System untersucht werden. Jeder Virologe labert irgendwas gerade Herausgefundenes, aber ein landesweites oder europaweites systematisches Untersuchen und Handeln ist nicht erkennbar.

Ein systematisches Untersuchen und Handeln ist vielleicht für dich nicht erkennbar, dass heißt aber nicht, dass es nicht stattfindet. Vielleicht bekommt man davon nichts mit, weil man selber kein Virologe, Epidemiologe, Mathematiker oder Politiker ist? Der Drosten ordnet das "Dahergelabere" der verschiedenen Spezialisten sehr gut ein, übrigens auch seine eigenen Veröffentlichungen, die er nicht als das Maß aller Dinge ansieht. Es sind Diskussionsbeiträge, die in den verschiedenen Ebenen der Gesellschaft diskutiert werden müssen und über deren Art und Weise der Veröffentlichung sicher gestritten werden kann. Man muss das als "Normalbürger" zur Kenntniss nehmen und für sich mit einer gewissen Ruhe verarbeiten. Das ist schwierig und komplex, aber so ist das nunmal. Dass viele in diesen Demos mitlaufen, weil sie ganz einfach überfordert sind und sich von den einfachen Antworten blenden lassen kann durchaus sein. Was natürlich keine Rechtfertigung ist, mit Nazis zu marschieren.

Vielleicht können deine "entscheidenden Fragen" nicht oder nicht so einfach beantwortet werden?! Und wenn es ginge, wer sollte das den machen? Soll jedem Bürger einmal pro Woche ein Brief von Frau Merkel persönlich zugestellt werden? Entschuldigung für diese Überspitzung.

9
Alles Andere / Re: SARS-CoV-2 / COVID-19 / „Coronavirus“
« am: 03. September 2020, 22:05 »
Herr Drosten ist zurück aus der Sommerpause und der aktuelle Podcast ist wieder sehr interessant. Wie vor Monaten ist das Thema hochkomplex und vielleicht versteht dann der ein oder andere auch, wie einerseits ernst gemeintes politisches Handeln funktioniert oder dieses dann eben andererseits inszeniert oder vereinfacht dargestellt wird.
Und sehr interessant ist nochmal der Hinweis bzgl. des Themas ,,Krankenbetten,,. Wenn die nämlich leer sind, heißt es nicht, dass es keine Pandemie gibt. Wenn sie allerdings voll sind, ist es zu spät für vorausschauendes Handeln. Und um nichts anders geht es seit März.

Aussagen wie, Zitat: ""Das geht so nach dem Motto, lasst das Volk mal schön dumm, dann braucht man Politik auch nicht erklären und nein das ist keine Verschwörungstheorie, sondern nur ein kritisches Hinterfragen der Regierungspolitik." bringen mich auf Palme. Hier wird nichts hinterfragt sondern nur abschätzig und plakativ bewertet.
Hör dir einfach mal den Podcast an. Dann verstehst du vielleicht, das es eben keine einfachen Antworten auf die Frage ,,Wann ist es noch Pandemie?" gibt. Es gibt x Quellen, in denen man sich informieren kann. Ich denke auch, von politischer Seite wird viel informiert.

10
Finsterer Rückfall??? Geht's noch?
Ich habe bei Lichtenberg einige Male gutes Kurzpassspiel gesehen und mit dem Ball konnten die auch gut umgehen. Dass dann am Strafraum Schluss war, war Glück bzw. unserer guten Abwehr zu verdanken. Da muss man immer hellwach sein.
Vorn hat vielleicht die letzte Konsequenz gefehlt, dennoch ist das ganz anderes Offensivspiel als noch letzte Saison. Bitte nicht vergessen, dass einige Tore auch mit etwas Glück fielen (Stichwort Abseits) und das war heute eben nicht da.
Mit fällt auf, dass die Schiedsrichter mehr laufen lassen. Kann mich aber auch täuschen. Jedenfalls sollte man sich darauf einstellen und nicht so oft einen Pfiffe herbeisehnen.
Alles in allem ein Punktgewinn.

11
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Dauerkarten 2020/21
« am: 12. August 2020, 10:01 »
Zuallererst sollte mal wieder Demut einziehen. Dieses Rumgebläke einer MINDERHEIT in Socialmedia „Hurra ich darf rein“ ist so dermaßen nervig und unsolidarisch gegenüber der MASSE welche nicht rein darf. Ich weiß gar nicht was es sich da eigentlich so überschwänglich zu freuen gibt in dieser gesamten Mistsituation. Der Norddamm wird gruselig leer sein, der Gästeblock auch. Fast alles was Spaß macht ist verboten... „Hurra, ach nee doch nicht!“

Und ich kann irgendwie nicht erkennen, warum es besonders solidarisch sein soll, trotz Zusage nicht ins Stadion zu gehen. Im Gegenteil, für mich wäre es äußerst unsolidarisch gegenüber dem Verein, die Mannschaft nicht anzufeuern und Geld am Bierstand/Merch oder sonstwo dazulassen. Von möglichen drei Punkten haben auch die Fans etwas, die nicht im Stadion sein können. Hätte ich eine Absage bekommen, so würde ich mir von jedem wünschen, wenn er/sie nicht verhindert ist, den Besuch unbedingt wahrzunehmen.

Vor allem wäre das ein Zeichen von Demut, dem großen Aufwand des Vereins Tribut zu zollen!

12
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Dauerkarten 2020/21
« am: 07. August 2020, 22:50 »
Das hier spekuliert wird, liegt aber in erster Linie nicht an den Spekulanten.

An wem liegt es denn sonst?

13
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 06. Juli 2020, 12:18 »
https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/tarik-reinhard-vom-zfc-meuselwitz-zur-bsg-chemie-leipzig-100.html

Luis und Faßbender? Tinte noch nicht trocken
Indes hat Oberligist FC Eilenburg den Wechsel von Stürmer Benjamin Luis zur BSG Chemie über Facebook vermeldet. Zudem war in den "Stuttgarter Nachrichten" zu lesen, dass es den flinken Außenbahnspieler Morgan Faßbender vom 1. Göppinger SV (Oberliga Baden-Württemberg) nach Leutzsch zieht. Auf Nachfrage des MDR konnte Chemie-Mediensprecher René Jacobi die Wechsel noch nicht bestätigen, da die Tinte unter die Verträge noch nicht trocken sei.

?

wieso schreiben die sowas ??

Warum stellst du diese Frage nicht dem FC Eilenburg bzw. den Stuttgarter Nachrichten?

14
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 24. Juni 2020, 13:45 »
Na wenigstens Victoria A. scheint das Talent und die Fähigkeiten (Schnelligkeit, Spielverständnis, Linksfuß) von Raffael zu erkennen. Ansonsten ist bemerkenswert, daß wir in der Defensive wieder reichlich Spieler haben, während das in der Offensive zur Zeit eher mau aussieht. Da ist wohl noch so einiges zu tun.
Die einzige Personalie, die ich nach wie vor kritisch sehe, ist die Vertragsverlängerung mit dem Trainer. In der Winterpause habe ich das schon ausführlich beschrieben und letztlich hat sich meine Meinung in der Rückrunde leider bestätigt. Wie man sich nach 10 sieglosen Spielen (letzter Sieg am 02.11.2019) und gegen unmittelbare Konkurrenz in der Rückrunde kein Tor geschossen, zu einem Weitermachen mit MJ entschlossen hat, leuchtet mir nicht so ganz ein. Ich hoffe nur es ändert sich so einiges in der neuen Saison, ansonsten fällt uns das mal so richtig auf die Füße.

Es gab eine Zielvereinbarung und die hieß Klassenerhalt. Dieses Ziel wurde eindeutig erfüllt, eine Vertragsverlängerung ist also folgerichtig. In wie vielen Spielen wurde denn verloren und in wie vielen Spielen konnten Punkte gewonnen werden?! Die Antwort sollte einiges gerade rücken und zeigen, wo wir stehen/standen, nämlich über dem Strich.

"... zwei drei Spiele ohne Punkte mehr und es wäre ganz sicher anders gekommen..." Richtig! Wäre! Wäre ist aber nicht Ist! Man schreibt doch auch nicht über die Bayern: "... 30-32 Spiele ohne Punkte mehr und es wäre bzgl. der Meisterschaft sicher ganz anders gekommen..."

15
Alles Andere / Re: SARS-CoV-2 / COVID-19 / „Coronavirus“
« am: 18. März 2020, 08:23 »
Ich kann langsam das ganze Gelaber der Politik nicht mehr aushalten...

"Jeden, der in Not gerät wird geholfen....Jede Firma, die Probleme mit dem finanziellen Ausfall durch Corona hat wird unterstützt...."

Ein Kumpel von mir ist letzten Freitag von seiner Messebaufirma entlassen worden....zusammen mit duzenden weiteren Mitarbeitern....
praktisch fristlos.   Da die Gerichte überfordert sind bzw. keinen Bock haben, hat er ganz schlechte Karten.

DAS ist die  :poo-Politik dieser Regierung!
Man kann ihr nicht einen Zentimeter trauen! Auch nicht in diesem Notfall.

So etwas kann nicht ernst gemeint sein, oder??? 

Seiten: [1] 2 3 4