Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Eutritzscher

Seiten: [1] 2
1
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: Unsere Ehemaligen
« am: 25. Februar 2021, 09:12 »
Da ist dir wieder was ganz feines gelungen Fuge!
Grüße von Yannick und Flo

2
Alles Andere / Re: Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« am: 21. Dezember 2020, 10:19 »
Polarisierende Aussagen einiger Forenteilnehmer

Ausgewogene und Konsensorientierte Schlichtung des Foren-Hausmeisters mit dem Wunsch, ein jeder überdenkt Wortwahl und Intension hinter der eigenen Nachricht.

Struppi: Das ist mein Arsch und der will jetzt hier mal gewaltig was einreißen!

3
Alles Andere / Re: Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« am: 19. Dezember 2020, 09:57 »
Ich schiebe es jetzt mal auf die bei jedem angespannte Gesamtsituation, dass auf eine völlig nachvollziehbare Nachricht von Locke hier so dermaßen jeder gegen jeden keifen muss.
Also lasst jetzt dieses scheiß Jahr doch bitte zumindest so weit zu einem Ende bringen, als dass die chemie-internen Gepflogenheiten sich nicht denen des südfriedhofs anpassen.

4
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Landespokal
« am: 04. Oktober 2020, 21:12 »
Apropos landespokal, Weiß jemand ob gegen Reichenbach Auswärtsfans zugelassen sind? Und wenn ja ob es Tickets in der Sachsenstube gibt?

5
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Dauerkarten 2020/21
« am: 21. Juli 2020, 18:17 »
Um der Frage, wie viele es nun werden könnten im Stadion, etwas Substanz zu geben:
Unter der annahme, dass der AKS eigentlich ein Fassungsvermögen von 927 Tribünen-, 2.721 Dammsitz- und 14.352 Stehplätze hat und in den oberen Ligen Sitzplätze mit dem Faktor 1/3 bzw. 1/4 sowie Stehplätze mit dem Faktor 0.125 multipliziert werden, ergibt sich für den AKS eine Zuschauerzahl von 3010 bzw. 2706. Abzüglich möglicher Gästefans, die vllt. 10 Prozent ausmachen könnten. Also im Grunde immer noch eine massive Einschränkung, aber bei weitem nicht so gravierend wie bei anderen Clubs. Ob diese Faktoren auch für unsere Liga verwendet werden, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Eine solche Zahl würde weiterhin bedeuten, dass im Maximalfall auch jeder Dauerkartenbesitzer ins Stadion könnte + ca. 1000 Karten im freien Verkauf landen würden.

6
Alles Andere / Re: SARS-CoV-2 / COVID-19 / „Coronavirus“
« am: 13. März 2020, 15:46 »
Weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber es tut auch in diesem Zusammenhang einfach gut, unaufgeregte Beiträge, wie z. B.  von Dantel zu lesen. Holt euch Gesellschaftsspiele!

7
Zum Thema Corona-Virus:

Seh ich zugegebenermaßen anders als Esca. Ohne jetzt hier eine grundlegende Diskussion zu beginnen, wie mit dem Virus umzugehen ist, wie das Verhalten von Politikern in diesem Zusammenhang bewertet werden soll etc., stellt sich doch die Frage, was das ganze für Chemie bedeutet. Und dass sich damit beschäftigt wird, zeugt nicht von Ignoranz gegenüber anderen Krisen derzeit, siehe griechische Grenze,das lässt sich schlicht nicht gegeneinander aufwiegen.

Fakt ist außer dem Spiel für Schlüchti haben wir bis Anfang April keine Heimspiele. Das kann sogar tatsächlich zu unserem großen Vorteil werden, denn sollten die Verbände (wie in Italien) sich an die, zugegeben willkürliche, zeitliche Begrenzung des Verbots bis zum 03 04. halten, folgen daraus für chemie nur geringe Einnahmeverluste. Darüber hinaus sollten ja trotzdem Spiele erlaubt sein, solang die Zahl der Zuschauer 1000 nicht überschreitet. Zumindest so die derzeit naiv-hoffnungsvolle Sichtweise meinerseits.

Denn, und damit hat Esca wiederum ins Schwarze getroffen, Fans jeder Couleur werden es sich nicht nehmen lassen, ihren Verein zu unterstützen und wenn es vor den Stadiontoren sein muss (funktioniert in Liga 4 besser als in Liga 1, wir sehen dann ja sogar noch etwas). Die Verbände tun also gut daran, zumindest bis 1000 Fans in einem Stadion zuzulassen um andere Situationen im Umfeld zu vermeiden.

8
Antwortet der sich jetzt schon selber?

9
Nach meinem Empfinden viel zu wenige Fragezeichen.

Spaß beiseite: Gerne darfst du deinen Frust in diesem Thread ablassen, so wenig stichhaltig er auch sein mag. Dann kann aber auch nen guten Konter ab. Meine Güte, warum glaubt jede aufmüpfige Gestalt (Stichwort wutbürger) heutzutage, dass sie nicht alles sagen darf? Nur weil sie für ihren abgesonderten Stuss nicht den erhofften Beifall erhält?

10
Saison 2019/20 / Re: Kader 2019/20
« am: 07. Januar 2020, 14:56 »
Wenn nicht 20 Punkte, was soll denn dann die halbe Miete sein? 25 und in der Summe 50 Punkte für das rettende Ufer? Ich bitte dich, 20 Punkte sind stand jetzt ein starker Puffer und definitiv ist man im Soll. Gegenteiliges impliziert man, wenn von "nicht mal die halbe Miete" die Rede ist.

11
...
Die Subbotniks könnte man auch öfters planen...


Auf die Beteiligung der letzten Male bezogen, brauch es nicht eine stärkere frequentierung, auch wenn mich das freuen würde, sondern einfach mal eine Beteiligung aller, oder zumindest vieler. Niemand wie wir sollte keine phrase werden sondern gehört mit Leben gefüllt.
Ich befürchte vielmehr ein Abschwächen der Beteiligung, wenn immer mehr dazu aufgerufen wird.

12
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: AKS
« am: 29. August 2019, 08:05 »
Das kann doch aber nun wirklich nicht unser Anspruch sein, Gelder die woanders dringender gebraucht werden für ne Reinigungsfirma aufzuwenden.

13
Saison 2019/20 / Re: Regionalliga Nordost 2019/20
« am: 30. Juli 2019, 20:16 »
Beeindruckend wie Cottbus heut unter die Räder gekommen ist!

14
Saison 2019/20 / Re: Vorbereitung Regionalliga 2019/20
« am: 25. Juli 2019, 19:19 »
Chemie hat es tatsächlich geschafft und mit dem heutigen Tag mehr Dauerkarten verkauft als in der vergangenen Saison!

15
Saison 2019/20 / Re: Regionalliga Nordost 2019/20
« am: 21. Juli 2019, 18:09 »
Ohne der Kritik meiner Vorredner ob der Fragwürdigkeit der Moderatoren zu widersprechen, aber ich fand vor allem die Anzahl der Gäste völlig sinnfrei. Warum lade ich für einen so kurzen Talk ein knappes dutzend an Leuten ein, die im Endeffekt viel spannendes zu erzählen haben, nur einfach nicht nachgefragt wird, weil es die Zeit nicht zulässt? Dass die "BSG Romantik" weniger Redezeit hatte war das eine, die Tatsache, dass die einzige Dame in der Runde nur zu ihrem Lieblingsverein befragt wurde und dann weitergegeben wurde das andere. Von daher: eigentlich nette Idee, schlechte Umsetzung und ein toller Frank Kühne.

Seiten: [1] 2