Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Cortex

Seiten: [1]
1
Wenn sonst keiner das Thema eröffnet, sondern irgendwohin schreibt, bin ich mal so frei..

Zitat
FANS | Infos zum Mittwochsspiel gegen Fürstenwalde

Es heißt wieder englische Woche 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿, deshalb gibt es heute die Infos für das Mittwochsspiel auf die Augen:

🕠 Das Stadion öffnet am Mittwoch um 16:30 Uhr

🕡 Der Anpfiff ertönt um 17:30 Uhr

❗️ Bitte nutzt unbedingt den Vorverkauf, weil viele Fans kurz vor Anpfiff von der Arbeit kommen:
Online: bit.ly/Ticketshop_BSG oder
in einer unserer Vorverkaufsstellen: bit.ly/VorverkaufsstellenBSG

🎫 Einzeltickets für das Benefizspiel in Frankfurt gibt es für 10 Euro / 8 Euro ermäßigt neben dem Fanshop. Ebenso gibt es dort noch Resttickets für den Sonderzug zu erstehen (64 Euro).

Ach ja, nutzt den Vorverkauf!

📗 Das Programmheft könnt ihr an den Kassen sowie im Stadion für 2 Euro erstehen.

☀️ Wetter: voraussichtlich 29 Grad, leichter Wind

Haben wir schon erwähnt, dass ihr den Vorverkauf nutzen sollt?

Wir sehen uns, Chemiker!

2
Die Sicht unserer BSG Chemie:
http://www.chemie-leipzig.de/index.php?id=25&tx_ttnews%5BbackPid%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3790&cHash=32f36be0c733db2f7bce02ff96c27b06
Die Satzung des NOFV ist unter:
https://www.nofv-online.de/index.php/satzungen-und-ordnungen.html?file=files/Inhalt/Downloads/satzungen%20und%20ordnungen/Spielordnung.pdf
zu finden.

GWG Locke
Gibt es hier eigentlich etwas Neues?
Nochmal zusammengefasst:
- originaler Termin: Sonntag 25.08.2019
- verschobener Termin: Mittwoch, 11.09.2019
- vorgeschlagener Termin: Mittwoch, 20.11.2019 (Buß- und Bettag)

Ich gehe einfach mal 5 Tage davor davon aus, dass aus der von uns vorgeschlagenen Alternative "25.08.2019 in Leutzsch" (Tausch des Heimrechts) nix wird.

3
Ich glaube es gibt aktuell nicht viel zu sagen, außer: Wer noch kein Ticket hat, sollte wohl möglichst schnell zuschlagen:

Vorverkaufsstellen: http://www.chemie-leipzig.de/index.php?id=tickets_vvkstellen
Online-Shop: http://www.chemie-leipzig.de/tickets

Immer voran BSG!  :doppel

4
Neugersdorf hat sich nach seiner Schwächephase wieder gefangen und in den letzten 4 Spielen 3 Siege und 1 Remis geholt. Ich denke nach den letzten Spielen werden die Chemiker zahlreich ins Grenzgebiet reisen und zusammen mit der Mannschaft alles geben, dass wir auch dort nicht als Verlierer vom Platz gehen. Ich persönlich könnte damit leben, wenn es wie gegen Auerbach läuft.. erstes Spiel verloren, zweites remis und im dritten holen wir dann den Sieg.

Nicht ganz so verzerrt wie die gültige Tabelle ist die Trendtabelle. Wer noch (mehr) gute Laune braucht, möge sie sich selbst anschauen: https://www.transfermarkt.de/regionalliga-nordost/formtabelle/wettbewerb/RLN4?saison_id=2017&min=25&max=31

5
Warum wird hier mehrfach von Nordhausen gesprochen? In zwei Tagen steht ein wichtiges Heimspiel gegen einen Aufsteiger an. Wenn alle an die Leistungen der letzten Heimspiele anknüpfen ist da auch was drin! Wir schauen nur auf uns, dann wird das noch etwas diese Saison.

6
In 4 Tagen steht das letzte Spiel des Jahres an und dabei handelt es sich auch um die weiteste Reise in dieser Saison.

Ich als junger Unwissender würde ja mal glatt die Behauptung aufstellen, dass Chemie noch nie gegen Neustrelitz gespielt hat oder würde da jemand widersprechen?

Sportlich würde ich mir wünschen, dass Bury und Herrmann von Beginn an zusammen stürmen dürfen. Und später dann.. für wie viele Minuten hat Norman eigentlich Luft?  :gr


7
Wurde ja nun bereits in 2 anderen Themen aufgegriffen..

Zitat
DERBY-TICKETS AB DIENSTAG ERHÄLTLICH
+++ Spieltermin noch nicht fest -
Ausschließlich Kombi-Tickets erhältlich+++

Nach dem rasanten Remis gegen Spitzenreiter Cottbus wirft der nächste Liga-Höhepunkt bereits seine Schatten voraus. Am 10. Dezember kommt die BSG Chemie zum Ortsderby nach Probstheida.

ACHTUNG: Mitte Oktober erwartet der FCL eine endgültige Entscheidung, ob am 10. Dezember gespielt wird oder an einem anderen Tag.

Am Dienstag ab 10 Uhr startet der exklusive Mitglieder-Vorverkauf im Fanshop in der Schlossgasse. Pro vorgelegtem Mitgliedsausweis gibt es maximal vier Tickets. Am Sonnabend (14. Oktober) startet der freie Vorverkauf an allen Vorverkaufsstellen sowie online - ohne Begrenzung der Anzahl. Offene Mitgliedsbeiträge können ebenso in der Schlossgasse beglichen werden.

Für den kompletten Vorverkauf und den Verkauf an der Tageskasse gilt: Derbykarten gibt es ausschließlich in Kombination mit Tickets für das erste Heimspiel im neuen Jahr gegen Union Fürstenwalde am 4. Februar 2018. Die Karten sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Neben dem Mitglieder-VVK können ab dem 10. Oktober auch Rückrunden-Dauerkarten erworben werden. Mit einer Rückrundendauerkarte sichert ihr euch bereits jetzt euren Stammplatz für die Knallerspiele gegen Chemie, den BFC Dynamo oder Wacker Nordhausen.

Rational betrachtet ist das sehr seltsam, man könnte ja fast meinen man wäre im April. 2 Monate vor dem Spiel Karten zu verkaufen, obwohl der Termin nicht feststeht? Ich glaube ja, dass nicht mal das Wochenende feststeht an denen das Spiel ausgetragen wird. Zusätzlich noch als Kombi-Ticket für ein Spiel in 4 Monaten bei dem ebenso kein Termin feststeht? Uns soll es ja nicht stören...

... solange wir unsere Karten bekommen. Offiziell ist ja noch unklar wie viele Karten es für uns gibt. Gästeblock fasst ja nach Umbau 2.800 Plätze, wobei gegen Cottbus offiziell eine Beschränkung auf 1.300 galt (auch wenn die eh nicht mehr gebraucht hätten).

8
Nützt ja alles nichts, der Blick muss nach vorne gehen: Samstag, 13:30 geht es weiter.

Ich sag mal, typisches 0:0-Spiel. Wünschenswert wäre, wenn der AKS nicht erst die letzten 5 Minuten aufwacht, sondern von der ersten Minute an eine geladene Stimmung erzeugt.

9
Denke mit dieser Ankündigung ist das ein eigenes Thema wert.

Zitat von: BSG Chemie (Facebook)
ERSTE & AKS | Vier Spiele – vier Masten!

Eine Flutlichtanlage im Alfred-Kunze-Sportpark – bald Pflicht, aber vor allem auch Traum vieler Chemiker. Um den gewachsenen infrastrukturellen Anforderungen nachzukommen, entstand in der von Aufstiegseuphorie getränkten Sommerpause folgende Idee: In mindestens vier Spielen mit Benefizcharakter soll so viel Geld wie möglich eingespielt werden, um schon bald eine Flutlichtanlage im AKS feierlich einweihen zu können.

Das erste Spiel dieser Serie steht bereits in den Startlöchern, denn schon Anfang September gastieren die von Gerald Asamoah trainierten Amateure des FC Schalke 04 im Leutzscher Holz. Vielen Chemikern wird bestimmt die Auswärtsfahrt in den Kohlenpott im Jahr 2013 in guter Erinnerung geblieben sein. Mit dem neuerlichen Aufeinandertreffen kommt es vier Jahre später zum Rückspiel. Streicht euch diesen Termin fett im Kalender an und kommt zahlreich nach Leutzsch, um gemeinsam den Grundstein zu legen für zukünftige Fußballfeste unter Flutlicht in unserem AKS!

Sa, 02.09.2017, 15.30 Uhr
BSG Chemie Leipzig – FC Schalke 04 Amateure
Alfred-Kunze-Sportpark

Weitere Informationen folgen!

Siehe auch den bereits verlinkten Artikel im Sportbuzzer: http://www.sportbuzzer.de/artikel/benefiz-fur-neues-flutlicht-schalke-04-gastiert-bei-chemie-leipzig/

Zum Thema:
Gleich 4 zusätzliche Benefizspiele in einer 18er Liga klingt für mich etwas seltsam. So viele freie Termine gibt es im Rahmenterminplan der verschiedenen Ligen doch gar nicht. Davon abgesehen auch ein straffes Programm für den Verein und die Mannschaft selbst, gerade mit Blick auf die aktuelle Situation im Kader und ggf. anstehenden wichtigen Spielen ab spätestens Frühjahr. Wann will man denn das da alles unter bekommen? Vielleicht ist es auch anders als im Sportbuzzer zu lesen eher über 2 Jahre gestaffelt, das ergäbe vielleicht mehr Sinn. Davon abgesehen erstmal schön, dass man den Weg der kleinen Schritte weiter geht.

Damit sei dann auch die Spekulation über die weiteren Gegner eröffnet. Wenn Demuth noch ein paar Kontakte nach St. Pauli hat und sie gewinnen könnte, wäre es natürlich grandios.

10
Es geht weiter am Gründonnerstag 17:30 in Leutzsch.

Das wird ein unglaublich schweres Heimspiel, bei dem man keine Minute unkonzentriert sein darf. Mit der Zweiten von Jena kommt die zweitbeste Auswärtsmannschaft nach Leutzsch, unter anderem haben sie Halberstadt die bisher einzige Heimniederlage zugefügt. Und als ob das nicht schon genug Warnung wäre, hier nochmal das Video von unserem Auswärtsspiel in Jena, wo wir reichlich Glück hatten, nicht bereits nach 30 Minuten mit 0:4 zurück zu liegen, bevor unsere Aufholjagd von 0:2 auf 3:2 begann und einer der Grundsteine für die bisher grandiose Saison gelegt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=HIbP4wJPJyY&t

11
Den Blick immer nach vorne gerichtet: Weiter geht es am Samstag, den 25.03.2017, um 14 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld.

Ich hoffe, dass sich in der Fangemeinde so langsam etwas Euphorie breit macht und die Chance auf eine tolle Auswärtsfahrt genutzt wird, es wird immerhin das einzige Auswärtsspiel an einem Wochenende für die nächsten 4 Wochen werden (erst Markranstädt Mittwochs und dann Sandersdorf am Freitag).

Zu Erinnerung nochmal das Spiel gegen Jena 2 im Oktober als mindestens 500 Chemiker das weite Rund bevölkerten: https://www.youtube.com/watch?v=HIbP4wJPJyY

Das sollte der Anspruch sein und getoppt werden, auch wenn es nur der kleine Verein in Jena ist. Die Mannschaft gibt schließlich auch alles für uns und Chemie!

12
Saison 2016/17 / BSG Chemie Leipzig - SG Union Sandersdorf
« am: 29. September 2016, 17:48 »
Am Samstag geht es zu Hause weiter. Von der letzten Zuschauerzahl enttäuscht, hoffe ich auf über 1.000 Zuschauer. Die Mannschaft tut jedenfalls ihr bestes, viele Leute nach Leutzsch zu locken.

Wie so oft in dieser Oberliga findet man beim Gegner alte bekannte Namen. In diesem Fall ist es Timo Breitkopf, welcher zuletzt mit einem Doppelpack auffällig geworden ist.

13
Mitfahrgelegenheiten erfreuen sich ja seit Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Ich habe das Angebot zuletzt selber sowohl als Mitfahrer als auch als Fahrer genutzt und finde es ebenfalls eine tolle Sache.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:
- man kann Spritkosten sparen / teilen
- manche haben kein Auto und würden auf bestimmte Fahrten ganz verzichten oder müssten umständlicher Bus und Bahn nutzen
- und natürlich die Chance Gleichgesinnte kennen zu lernen und die Fahrten unterhaltsamer zu gestalten

Fußballspiele eignen sich dafür jedenfalls perfekt, da alle zur gleichen Zeit an das gleiche Ziel wollen. Ich denke gerade auch für auswärtige Chemiker kann es eine interessante Möglichkeit sein, die Spiele zu erreichen.

Klar ist, dass es umso besser funktioniert, je mehr sich beteiligen.

Ich würde einfach mal starten, vielleicht will sich ja jemand anschließen und ab und an freie Plätze anbieten.

Spiel: Auswärtsspiel in Gera (25.09.2016)
Start / Ziel: Chemnitz
Freie Plätze: 3 (zur Not auch 4)

Hat jemand Interesse mitzufahren?

14
Saison 2016/17 / FC Einhorn Machern - BSG Chemie Leipzig
« am: 01. September 2016, 21:47 »
Hat das Spielverlegungsmonster wieder zugeschlagen? Laut fussball.de (http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/nofv-oberliga-sued-deutschland-oberliga-herren-saison1617-deutschland/-/staffel/01SJ2VPEBK000003VS54898DVSCF1RL0-G#!/section/stage) ist das Spiel am 10.09. abgesetzt? Weiß jemand etwas?

Seiten: [1]