Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Oldmen

Seiten: [1]
1
Begründung? Nach den Bildern vom Derby ist es wohl nach voll ziehbar.

2
Alles was nicht ins eigene Weltbild passt ist Fake. Einfach mal die Gestörten hinterfragen was die Scheisse soll.Immer mit dem Finger auf andere zeigen und bei eigenem Dreck das Lamm spielen.mich kotzt sowas schon immer an. Ob nun bei Klo oder bei uns.

3
Man könnte auch mal einfach anfangen, sich wie ein halbwegs erwachsener Mensch zu verhalten. So eine Scheisse nach den Vorfällen beim Derby hier zu schreiben ist der blanke Hohn. Und es wird wohl nicht besser werden. Es rennen zu viele Bekloppte auf dieser Erde herum.

4
Saison 2021/22 / Re: Landespokal
« am: 11. Mai 2022, 10:22 »
So so. Dann sind wohl jetzt alle Leutzs Cher Chaoten. Dieses extrem linke Clientwl ist genau so Dreck wie der braune Mob bei anderen Vereinen. Und da sind wir wieder beim Sport. Geht zu RSL. Da könnt ihr eure Fantasie befriedigen. Wenn ich mittags in Connewitz die Fleissmeisen im Park sitzen sehe, brauche ich meinem Lok Kollegen nichts mehr über die geile Bsg erzählen. Der kriegt einen Lachanfall.

5
Saison 2021/22 / Re: Landespokal
« am: 11. Mai 2022, 05:35 »
Himmelbraun. Kannst du deine Politikscheisse für dich behalten. Hier geht es um Fussball. Merkt ihr nicht, daß ihr dem Großteil auf den ack geht. Siehe Randale am We

6
Saison 2021/22 / Re: Landespokal
« am: 10. Mai 2022, 19:17 »
Manchem kann man einfach nicht helfen. Keine Selbstreflektion.Bei Lok bei jedem Scheiss rumschreien. Bei eigenem Schwachmattentum ignorien. So wird das nie was. Hauptsache die eigne Hose ist feucht.

7
Fußball Allgemein / Re: Regionalliga (4. Liga)
« am: 28. April 2022, 19:42 »
Ist nur mal ein Test ob das Ding hier noch funktioniert

8
Naja, die Tribüne macht schon was her.

9
Man sollte vorher nicht immer die große Fresse haben. Wenn es dann schief geht ist es dann doppelt dämlich. Übermut tut selten gut. Es wird wohl keinen Verein geben wo nur Doktoren Fans sind.

10
5 Minuten MDR-Livestream Luckenwalde - Lok gucken und jeder weiß oder wurde wieder erinnert, wo sich der Leipziger Niveaukeller zum Fußball gucken versammelt. Am MDR-Mikro vorm Gästeblock konnte man es lautstark vernehmen. Wenn man sogar schon zu besoffen ist, um sein dummes Zeug überhaupt noch akustisch vernehmbar ins Mikrofon zu bläken. Zum EL OH KAH - Buchstabierwettbewerb hat es ja gerade noch so gereicht und im LRS-Kurs der Volkshochschule hatte man übers gesamte Spiel verteilt garantiert Freudentränen in den Augen. Ich habe ehrlich gesagt nur noch auf Müüüürgoo mit „Bitte Bitte Bitteschön“ gewartet. Solche Gestalten wie heute in deren Gästeblock vernommen, passen genau zum Südfriedhof. Die willst du nicht mal geschenkt. Ich hoffe, jeder Sponsor bei denen hat’s gehört... War „Werbung pur“.  :lol

Persönlich hätte ein Showdown am vorletzten Spieltag wirklich was. Wir versauen denen einfach mal genüsslich den Staffelsieg live und in Farbe. Das Auslachen auf dem heiligen Leutzscher Rasen gibts dann hinterher gratis. Hätte auch mal was. Und die Hütte wäre in jedem Fall voll. Mit Sondergenehmigung 10.000 oder 12.000 Zuschauer. Keinerlei Beschränkungen und 10% der Tickets an Lok. Wir sind ja fair und das öffentliche Auslachen muss sich ja schließlich lohnen.

11
Saison 2021/22 / Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« am: 12. Januar 2022, 08:50 »
Für mich geht tot schlagen zu weit.

12
Saison 2021/22 / Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« am: 12. Januar 2022, 07:15 »
Dafür das man sonst immer auf Gutmensch macht, ist der Text schon grenzwertig. Wie vieles andere auch. Eigentlich ist es nur Fussball. Für mich zumindest.

13
Saison 2021/22 / Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« am: 18. November 2021, 20:38 »
Baum hat beim 1 0 mitgespielt. Er behauptet auch im Interview nicht das er mit Schere gespielt hat. Er meinte wohl eher das das mal in Leutzsch vor einem anderen Spiel war.Schere war da bestimmt nur im Durchgang. Denn in der Zeit spielte er ja nur noch in der zweiten.

Seiten: [1]