Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Hanseat

Seiten: [1] 2 3 ... 23
1
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 01. August 2020, 21:08 »
Das die Spieler nicht zu uns kommen ausschließlich an zu hohen Forderungen festmachen zu wollen, ist erstens reine Spekulation und zweitens auch ziemlich eindimensional gedacht.
Genauso gut sieht man die eigene Perspektive z.B. in F`walde einfach besser. Da können mögliche häufigere Einsatzzeiten, geringere Konkurrenz, für den Spieler besseres Spielkonzept und andere Dinge durchaus eine Rolle spielen. Die Entscheidung der Spieler kann man zur Kenntnis nehmen und mehr bleibt sowieso nicht übrig.

2
Nun soll also die Saison in der Regio Nordost am 15./16.08. beginnen. Das hat der NOFV wohl mit den Vereinen abgesprochen. Da das bereits in einem Monat ist, darf man gespannt sein unter welchen Bedingungen das passieren soll. Es gibt ja viele Möglichkeiten - mit oder ohne Zuschauer, oder mit begrenzter Zuschauerbeteiligung - mit oder ohne Hygienekonzept und wenn mit wie sieht das aus? Fragen über Fragen. Hoffen wir mal auf zeitnahe Antworten.
Im übrigen haben wir bei einer Umsetzung von Hygienekonzepten in der Regio die größten Probleme. Die vielen Vereine mit wenigen Zuschauern kriegen das bestimmt leichter umgesetzt. Die Vereine mit größeren Stadien und vielen Sitzplätzen (CFC,CB) haben da auch Vorteile. Bei uns kann das ziemlich kompliziert und aufwendig werden. Da wir viele Zuschauer haben, aber dafür nicht die Infrastruktur um etwaige Hygienekonzepte umzusetzen.

3
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Testspiele 2020/21
« am: 10. Juli 2020, 06:13 »
Es ist schade, daß man nicht den Mut und/oder die Möglichkeiten hatte, das Spiel mit Zuschauern stattfinden zu lassen. Damit wurde eine Chance vertan, auch im Amateurbereich mit zahlreichen Zuschauern nachzuweisen, daß man solche Hygienekonzepte umsetzen kann.

4
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Testspiele 2020/21
« am: 09. Juli 2020, 06:10 »
Da hast du natürlich vollkommen recht. Es besteht mit Sicherheit ein nicht unerhebliches Risiko für uns bei der Umsetzung. Denn wenn es schief geht, zeigt man mit den Finger auf uns.
Andrerseits wäre es auch eine Riesenchance zu beweisen, das wir die Vorgaben in Stehplatzbereichen umsetzen können. Denn das könnte uns für Spiele mit Zuschauer im AKS einen erheblichen Schritt nach vorne bringen. Denn man kann dann immer argumentieren, daß wir in Sandersdorf die Vorgaben gut umgesetzt haben und somit dies auch im AKS möglich wäre.

5
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Testspiele 2020/21
« am: 08. Juli 2020, 21:40 »
Auch wenn die Sicherheitsberatung erst morgen ist, wird das schon so ähnlich ablaufen, wie bei fupa geschrieben. Denn groß andere Möglichkeieten gibt es ja auch nicht. Dazu muss man erstmal Sandersdorf Respekt zollen, das sie diesen Mehraufwand auf sich nehmen. Denn so ganz ohne ist das ja nicht.
Für alle die dort hinwollen, ist nur zu empfehlen, sich an die Vorgaben so einigermaßen zu halten, denn da wird siche von vielen Seiten raufgeschaut, ob das klappt. Im dümmsten Fall erkennt man das sowas in einem Stehplatzbereich nicht geht und dann haben wir uns mal ein so richtig schönes Eigentor geschossen.

6
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 08. Juli 2020, 21:26 »
Das man aus einer sicheren Defensive kommen will, ist ja gut nachzuvollziehen. Zumindestens gegen die Teams der oberen Tabellenhälfte und auch auswäts gegen unmittelbare Konkurrenten. Aber zu Hause gegen die unmittelbaren Konkurrenten müssen wir schon das Spiel machen.
Aus meiner Sicht gibt es im Mittelfeld zwei Optionen. Entweder man hat einen richtigen Spielmacher, der das Offensivspiel leitet und Bälle verteilt, gerne auch auf außen. Ich kann mich noch an einige Beiträge hier nach dem BFC Spiel erinnern, als Garbuschewski diese Rolle beim BFC gut ausgefüllt hat. Vielleicht kann ein B. Boltze diese Position einnehmen, denn ein B. Nikolajewski muss erst noch in so eine Rolle hineinwachsen und das geht eben auch nicht so schnell. Aber er muss auch die Chancen dazu kriegen.
Die zweite Option wäre, man hat zwei spielstarke Sechser, die den Spielaufbau von hinten auch machen können. Da haben mir B. Boltze und B. Nikolajewski zu Beginn der letzten Saison sehr gut gefallen, die das wirklich gut gemacht haben. Ein A. Wendschuch ist meiner Meinung nach zu defensiv ausgerichtet und hat im Aufbauspiel auch so seine Schwächen.
das T. Petracek verlängert finde ich richtig gut. Hauptsache er bleibt verletzungsfrei. Bei den anderen Jungen muss man abwarten, was sie leisten können. Trotzdem wäre ein erfahrener Stürmer schon notwendig.

7
Da der NOFV ja ab 14.08. spielen will und Zuschauer über 1000 frühestens ab 01.09. mit entsprechenden Hygienekonzept zugelassen werden.
Folgender Vorschlag aus dem Polizeiticker:
1. Spieltag 15.08 Chemie - Klo                        ohne Zuschauer
2. Spieltag 19.08. Chemnitz - Chemie             ohne ZS
3. Spieltag 22.08. Klo - Chemie                       ohne ZS
4. Spieltag 29.08. Chemie - Chemnitz             ohne ZS
5. Spieltag 05.09. Optik - Chemie                    mit Zuschauer
Aus Sicherheitsgründen, gerade nach solanger Fußballabstinenz ist dies aus Polizeisicht, die einzige mögliche Variante. Außerdem müssen ja villeicht noch irgendwelche Demos abgesichert werden. Ausreden finden die schon.
Sarkasmus aus!!!

8
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Testspiele 2020/21
« am: 05. Juli 2020, 07:46 »
Kommt ja direkt von Union Sandersdorf der Artikel.


Das ist ja um so peinlicher, das die Kommunikation im Dorfverein besser läuft als bei uns. Denn das Testspiel wurde ja bestimmt von beiden Vereinen festgelegt.

9
Fußball Allgemein / Re: 3. Liga
« am: 04. Juli 2020, 18:59 »
Chemnitz hat es sich wirklich "verdient", schon auf Grund ihrer langjährigen Vorgeschichte.
Aber wenn man sich die letzten Jahre mal in Erinnerung ruft, scheint das Niveau der Regio Nordost nicht besonders hoch zu sein.
Chemnitz mit Riesenvorsprung aufgestiegen und gleich wieder runter, ein Jahr zuvor Cottbus mit Riesenvorsprung aufgestiegen und gleich wieder runter, Jena aufgestiegen - letztes Jahr gerade so gerettet und jetzt wieder runter, Zwickau nach dem Aufstieg immer im Dunstkreis der Abstiegsplätze. Einzig der FCM hat mal kurzzeitig den Sprung nach oben geschafft.
Es scheint wirklich ein strukturelles, vor allem ein finanzielles Problem zu sein, das die Vereine sich eher selten nach einem Aufstieg in der 3. Liga halten können und/oder die spielerischen Unterschiede sind zwischen Regio und 3. Liga so erheblich.
Umso unverständlicher, daß die Kloisten ernsthaft mit der 3. Liga geliebäugelt haben, was wollten die da? Außer sang- und klanglos untergehen hätten die doch nun wirklich keine Perspektive. Aber wer vor dem Abgrund steht, macht wohl gerne einen Schritt nach vorne.

10
Ich würde denken, daß eine Regio Nordost bei 20 Mannschaften und damit mit 38 Spiele in Coronazeiten sehr schwer zu realisieren sein wird.
Die Unwägbarkeiten sind dabei der Saisonbeginn, die Unsicherheiten bei steigenden Coronafallzahlen und letztlich auch die Bespielbarkeit der Plätze im Winter.
Eine regionale Staffelteilung in Nord/Süd mit je 10 Teams und das in Hin- und Rückrunde (18 Spiele) und einer einfachen Aufstiegs- und Abstiegsrunde mit je 10 Teams (9 Spiele) macht zusammen 27 Spiele ist vielleicht für die kommende Saison sinnvoller und würde den Terminkalender nicht so aufblähen. Eigentlich ist es genau das Konzept, welches die Regio Nord umsetzen will.

11
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 30. Juni 2020, 06:19 »
Das mit den jungen Spielern geht ja schon seit einigen Jahren so. Wir holen jedes Jahr 5-6 neue junge Spieler, die meistens nach einem Jahr auch wieder weg sind. Das war bei DD nicht anders, als auch jetzt mit MJ. Nun kann man natürlich sagen, die schaffen den Sprung nach oben nicht, aber bei der Vielzahl der Spieler über die Jahre, kann man auch die Frage stellen, obe deren Talent nicht maßlos überschätzt wurde oder ob die Trainer die Jungs nicht entsprechend weiterbilden und fördern.
Wenn eine Vertragsverlängerung des Trainers ausschließlich am Tabellenplatz festgemacht wird, hat dieser doch auch gar keine Veranlassung mal junge Spieler ranzulassen. Deshalb sollten aus meiner Sicht bei einer Trainerverlängerung auch solche Aspekte, wie spielerische, taktische Weiterentwicklung der Mannschaft, wie auch die Förderung von jungen Spielern eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Diese Vorgaben müssen aber von Vereinsseite kommen, denn sonst wird sich die Fluktation der jungen Spieler nie ändern.
Im übrigen müssen wir in den nächsten 1-2 Jahren unsere Mannschaft auf einigen wichtigen Positionen sowieso verjüngen und je eher man damit beginnt, um so besser.

12
Fußball Allgemein / Re: Regionalligasaison 2020/21
« am: 27. Juni 2020, 07:06 »
Das der NOFV so früh wie möglich beginnen möchte, ist bei den vielen Spielen schon nachvollziehbar. Aber das mit Zuschauern wird schon schwieriger, denn ohne Hygienekonzept wird das keiner zulassen. Wie das aussehen könnte, kann momentan sicher auch keiner abschätzen, denn gerade für Vereine mit vielen Zuschauern kann das schon ein Riesenproblem werden.
Man kann sich peronalisierte Eintrittskarten vorstellen, eine komplette Blocktrennung auch im Heimbereich (für uns echt schwierig), vielleicht eine Zuschauerhöchstgrenze. Also alles Dinge, die nicht mal ebenso zu leisten wären.
Momentan kann ich mir zumindestens kein Fußballspiel mit Zuschauern ohne Einschränkungen vorstellen.

13
An der Insolvenz von Wacker Nordhausen sieht man aber auch deutlich, daß eine Ausgliederung der 1. Mannschaft aus dem e.V in eine GmbH kein Allheilmittel für mehr Geld und eine Absicherung des e.V. ist. Denn eigentlich hat so eine Ausgliederung ja den Sinn, mehr Geld für die GmbH und somit für den Spielbetrieb der 1. Mannschaft zu organisieren und gleichzeitig wenn es schief geht den e.V vor einer Insolvenz und Auflösung zu schützen, aber scheinbar geht das auch nicht auf.

14
Regionalliga – I. Mannschaft / Re: Kader 2020/21
« am: 24. Juni 2020, 06:06 »
Na wenigstens Victoria A. scheint das Talent und die Fähigkeiten (Schnelligkeit, Spielverständnis, Linksfuß) von Raffael zu erkennen. Ansonsten ist bemerkenswert, daß wir in der Defensive wieder reichlich Spieler haben, während das in der Offensive zur Zeit eher mau aussieht. Da ist wohl noch so einiges zu tun.
Die einzige Personalie, die ich nach wie vor kritisch sehe, ist die Vertragsverlängerung mit dem Trainer. In der Winterpause habe ich das schon ausführlich beschrieben und letztlich hat sich meine Meinung in der Rückrunde leider bestätigt. Wie man sich nach 10 sieglosen Spielen (letzter Sieg am 02.11.2019) und gegen unmittelbare Konkurrenz in der Rückrunde kein Tor geschossen, zu einem Weitermachen mit MJ entschlossen hat, leuchtet mir nicht so ganz ein. Ich hoffe nur es ändert sich so einiges in der neuen Saison, ansonsten fällt uns das mal so richtig auf die Füße.

15
Da schon die Regionalliga Nord eine Staffeleinteilung für die kommende Saison anstrebt und da auch die Mehrheit der Vereine dafür sind, könnte das ebenfalls ein Weg in unserer Regio werden. Man hat vom NOFV dazu zwar noch nichts gehört, aber Planspiele dieser Art sind sicher auch dort vorhanden.
Das könnte dann so aussehen:
Staffel Nord

- BFC Dynamo
- Berliner AK
- Victoria Berlin
- VSG Altglienecke
- Lichtenberg 47
- Tennis Borussia Berlin
- Optik Rathenow
- SV Babelsbewrg 03
- Union Fürstenwalde
- Hertha BSC II
- Energie Cottbus

Staffel Süd
- BSG Chemie Leipzig
- FC Carl Zeiss Jena
- 2. Absteiger aus Liga 3
- VfB Auerbach
- ZFC Meuselwitz
- Germania Halberstadt
- Wacker Nordhausen
- Bischofswerdaer FV
- FSV Luckenwalde
- 1. FC Klo ?

Wenn Klo aufsteigen sollte, würde vielleicht Energie Cottbus in die Südstaffel gesetzt.
Diese Runde würde dann mit einer Hin- und Rückrunde gespielt werden. Dann soll eine Aufstiegs- und Abstiegsrunde folgen, die dann allerdings nur in einer einfachen Runde gespielt wird.
Es ist sicher eine Möglichkeit um die Anzahl der Spiele zu reduzieren und vielleicht auch um flexibler auf eventuelle Unwägbarkeiten zu reagieren. Trotzdem geht natürlich die Attraktivität der Regio NO schon ein wenig verloren, denn ohne die Spiele gegen den BFC, SVB03, Lichtenberg 47 oder jetzt auch TeBe würde schon etwas fehlen. Man darf gespannt sein, wie sich das alles so entwickelt und vor allem der Starttermin mit Zuschauer wird der entscheidende Punkt sein.

Seiten: [1] 2 3 ... 23