Leutzscher Freundeskreis Forum

BSG Chemie Leipzig e.V. => Stadtliga – II. Mannschaft => Thema gestartet von: Artchi am 19. August 2021, 01:23

Titel: 2021/22
Beitrag von: Artchi am 19. August 2021, 01:23
Es geht los.  Leider überlappend am Sonntag um 14Uhr.

..aber wie sich das gehört gg Lipsia II .;-)

P.S. 24.08.2008 : 1.Spiel der neuen BSG bei Lipsia II
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Artchi am 22. August 2021, 16:04
1:0 Sieg (Tor: M.Knoth) :fin
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 05. September 2021, 18:49
Glückwunsch!  :13:
2:1 beim LSC gewonnen.
https://www.fussball.de/spiel/leipziger-sc-1901-i-bsg-chemie-leipzig-ii/-/spiel/02F2AH6BEO000000VS5489B4VS0OFO4E
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 07. September 2021, 22:20
Huhu
.ein Verein mit zig tausend Mitgliedern bringt nicht  Mal
paar Worte zur 2. Mannschaft übrig

Und  bei Kritik werde ich sofort  gesperrt...

Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: ChristianS am 07. September 2021, 22:38
Huhu
.ein Verein mit zig tausend Mitgliedern bringt nicht  Mal
paar Worte zur 2. Mannschaft übrig

Und  bei Kritik werde ich sofort  gesperrt...

Sofort nach über 130 Beiträgen, genau.
Was sind denn deine Worte zur 2. Mannschaft?
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 02. Oktober 2021, 16:52
Stadtliga 7. Spieltag

BSG Chemie Leipzig II - SG Taucha 99 II 0:2 (0:1)

Damit bisher vier Siege und drei Niederlagen. Mittelmaß kündigt sich an.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Esca am 02. Oktober 2021, 23:31
Wollte man die Zweite nicht mittelfristig in eine Liga heben, um sie als echten Unterbau der Ersten nutzen zu können? Dazu würde es mindestens Bezirks- wenn nicht sogar Landesliga bedürfen. Seit Jahren hängen wir hinterher, sollte es denn wirklich mal Anspruch gewesen sein.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 03. Oktober 2021, 06:58
Bei aktuell elf (Langzeit)-Verletzten ist dies sicher nur ein schöner Wunsch.

Gestern pfiff übrigens dieser Herr das Spiel der U23...🙂

https://www.lok-leipzig.com/verein/news/detail/article/ein-hoch-auf-das-ehrenamt-1/

Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Don am 03. Oktober 2021, 10:07
Wie sich Vereinsfarben ähneln können  :D .
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Hanseat am 03. Oktober 2021, 10:41
Wollte man die Zweite nicht mittelfristig in eine Liga heben, um sie als echten Unterbau der Ersten nutzen zu können? Dazu würde es mindestens Bezirks- wenn nicht sogar Landesliga bedürfen. Seit Jahren hängen wir hinterher, sollte es denn wirklich mal Anspruch gewesen sein.

Ja irgenwie habe ich das auch noch in Erinnerung. Aber ehrlicherweise wäre eine grundsätzliche Diskussion darüber auch mal sinnvoll. Denn es stellt sich schon die Frage, ob man eine 2. Mannschaft überhaupt braucht. Dazu müsste man dann auch über die Ziele der U15 bis U 19 reden. Wenn man dann noch daran denkt auch den Frauenfußball in Leutzsch zu etablieren, werden das doch ziemliche Aufwendungen, die aus meiner Sicht momentan und in naher Zukunft einfach eine Nummer zu groß sind.

1. Es sollte unsere 1. Mannschaft in der Regio etabliert werden
2. Wenn man dann eine 2. Mannschaft haben will, sollte diese schon in der Landesliga aktiv sein. Denn ansonsten sind die Unterschiede zur Regionalliga einfach zu groß und wenn dann noch unsere U19 in der Landesliga spielt muss es auch für die Jungs ein Aufstieg bedeuten. Das macht keinen Sinn, wenn die U23 in der Stadtliga spielt. Also ich bin eigentlich der Meinung, daß man eine U23 durchaus behalten sollte, zumindestens so lange bis man irgenwann ein NLZ aufgebaut hat und gewisse Profibedingungen bei uns etabliert sind. Das wird allerdings sicher noch etliche Jahre dauern. Wenn man die U23 behält, muss man aber auch dafür Geld in die Hand nehmen, um sie in höhere Ligen zu bringen. Anders wird es nicht gehen.
Wenn wir keine U23 hätten, würden die Jungen natürlich fast alle weggehen, um woanders in den Männerbereich einzusteigen.
3. Für unsere U15 -U19 wäre schon das Ziel in der höchstmöglichen Liga zu spielen
4. Ein Aufbau von Mädchen- und Frauenfußball ist sicher auch nicht einfach, das sollte man aber durchaus in Betracht ziehen

Man sollte aber nicht vergessen, daß das alles natürlich nicht unerhebliche Finanzen benötigt. Da wird man sicherlich einiges an Geduld aufbringen müssen, um das umzusetzen. Aber es sollten wirklich mal die Ziele in den Bereichen formuliert werden.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 03. Oktober 2021, 16:52
Mmh .der Link zum Schiedsrichter okay.
Aber hat denn einer dann auch das Spiel gesehen
Ich fand den doch mit als besten aktiven auf den Platz.
Unterirdiche Leistung gegen Taucha ll...da gibt es mit
Abstand keinen der mehr als Kreisklasse  kicken kann.
Wie bei der Regiomannschaft...Fussball sollte man Spielen!
Nicht ständig Hochball..irgendwie haben alle die Sportart
verwechselt,es geht um Pass Lauf Spielfreude nicht um
sinnloses Ballgetreten...
Naja wie bei Chemie Leipzig Regiomannschaft erwartet man
zuviel von den eigentlichen Nachrücken aus der U23....
Wie sollen da Mal Junioren hochkommen???


 
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 03. Oktober 2021, 17:32
Na dann gib mal deine Meinung zum Treffer zum 0:2 ab. Regelwidrig oder nicht?
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 03. Oktober 2021, 18:20
Also von mir aus gesehen,kein Abseits ,was der der Torwart reklamiert entzieht sich mir..Spielzug vorher im Strafraum ja Chemiker wird eventuell gefoult,liegt dann ausserhalb,Chemie bricht nicht ab und läuft in den Konter...was hast du gesehen..
Egal dann verlierst du trotzdem 0 zu 1..,hast du ein Spiel gesehen..
ständig das Bebolze hoch hoch hoch höher....
.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 09. Oktober 2021, 12:46
8. Spieltag Stadtliga

SG Motor Gohlis Nord - BSG Chemie Leipzig II 3:0 (1:0)

Wollte man die Zweite nicht mittelfristig in eine Liga heben, um sie als echten Unterbau der Ersten nutzen zu können? Dazu würde es mindestens Bezirks- wenn nicht sogar Landesliga bedürfen. Seit Jahren hängen wir hinterher, sollte es denn wirklich mal Anspruch gewesen sein.

Im letzten Jahr sind sie relativ knapp gescheitert. Wenn man will, dass Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Verein bleiben, dann darf die zweite Mannschaft in der Spielklasse nicht zu weit nach oben von den A-Junioren weg sein, aber eben auch nicht zu weit nach unten, sonst fehlt die Perspektive Richtung Erste Herren. Von den A-Junioren Landesliga zur U23 Stadtliga ist der Abstand schon ein bißchen groß. Trotzdem sind immer wieder gute Spieler geblieben. Momentan hängt es am Verletzungspech. Man braucht da sicher auch weiterhin Geduld.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 17. Oktober 2021, 17:30
BSG Chemie Leipzig II - FSV Großpösna 0:1.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 24. Oktober 2021, 19:14
Stadtpokal 2. Runde:

SV Grün Weiss Miltitz - BSG Chemie Leipzig II 1:6 (0:3) Tore: Wecker (3x), Knoth, Albagdadi, Belhadj
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 31. Oktober 2021, 17:01
Stadtliga 10. Spieltag

TuS Leutzsch - BSG Chemie Leipzig II 2:1 (2:1) Tor: Wecker

Bisher Tabellenplatz 11 bei 4 Siegen und 6 Niederlagen, vierte Niederlage in Folge in der Meisterschaft, Tendenz nach unten.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 31. Oktober 2021, 20:25
Zu Recht...
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 01. November 2021, 13:20
Zu Recht? Was willst du der Mannschaft gestern vorwerfen?

Du musst vielleicht mal was anderes zum Spiel anziehen. Das schwarze Shirt und die braune Hose hatten ja nun schon gegen Taucha kein Glück gebracht. 😌
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 01. November 2021, 19:40
Bleibt nun mal Niveau Kreisklasse,okay..
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Paparazz Locke am 01. November 2021, 19:52
Fest steht, dass nach 10 Spieltagen unsere Zwote vier Punkte vor einem Abstiegsplatz und 16 Punkte hinter dem Aufstiegsrang liegt. Da heißt es zunächst, die Klasse zu halten. Da ich noch kein Spiel diese Saison gesehen habe, maße ich mir kein Urteil an. Einzig die Anzahl der Verletzten grenzte an die Größenordnung der Ersten.
Vielleicht auch eine Frage zur Mitgliederversammlung, ob man mittelfristig Ziele für die Zweite hat, oder ob weiter die Stadtklasse toleriert wird.

GWG Locke
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 01. November 2021, 21:21
Die Zwote spielt Stadtliga, nicht Stadtklasse.

Aktuell gibt es 13 verletzte Spieler, darunter fünf erfahrene Spieler, sprich Führungsspieler wie z.b. Kapitän Nils Gräfe. Gestern waren zehn der 15 zur Verfügung stehenden Spieler Baujahr 2001, 2002 oder 2003. Also 18-20 Jahre alt.

 Bei MoGoNo hat man absolut verdient verloren, alle anderen Niederlagen müssen nicht sein, bringen einer so junge Mannschaft aber auch viel Erfahrung. Sieben U19-Spieler haben in dieser Saison schon debütiert, auf sowas sollte man doch mal schauen.

Absteigen werden wir nicht. Die Liga wird zur Hälfte der Saison geteilt und dann gibt es weitere Runden...
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Günni am 02. November 2021, 08:24
Fest steht, dass nach 10 Spieltagen unsere Zwote vier Punkte vor einem Abstiegsplatz und 16 Punkte hinter dem Aufstiegsrang liegt. Da heißt es zunächst, die Klasse zu halten...
...Absteigen werden wir nicht. Die Liga wird zur Hälfte der Saison geteilt und dann gibt es weitere Runden...
Ganz so entspannt ist die Situation nicht. Die Stadtliga hat mindestens 3 Absteiger,  -plus zusätzliche Absteiger entsprechend der Anzahl der aus der Landesklasse absteigenden Leipziger Vereine. Da liegen derzeit 3 Teams auf Abstiegsplätzen, dh. , wäre jetzt Saisonschluss, würden 6 Vereine aus der Stadtliga absteigen...
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 02. November 2021, 08:32
Die Zwote spielt Stadtliga, nicht Stadtklasse.

Aktuell gibt es 13 verletzte Spieler, darunter fünf erfahrene Spieler, sprich Führungsspieler wie z.b. Kapitän Nils Gräfe. Gestern waren zehn der 15 zur Verfügung stehenden Spieler Baujahr 2001, 2002 oder 2003. Also 18-20 Jahre alt.

Bei MoGoNo hat man absolut verdient verloren, alle anderen Niederlagen müssen nicht sein, bringen einer so junge Mannschaft aber auch viel Erfahrung. Sieben U19-Spieler haben in dieser Saison schon debütiert, auf sowas sollte man doch mal schauen.

Absteigen werden wir nicht. Die Liga wird zur Hälfte der Saison geteilt und dann gibt es weitere Runden...

Kommen denn auf Sicht von den verletzten Spielern welche schon im Herbst/Winter zurück? Denn wenn sich das zu lange zieht, dann wird es sehr wohl gefährlich und der Verein muss sich was einfallen lassen.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Esca am 02. November 2021, 10:48
Unabhängig von den personellen Problemen auf Grund der Verletzungen, muss mittelfristig ein Plan her, wie wir unsere Zweite nach Möglichkeit auf Bezirks- oder Landesniveau heben. Machen wir uns nichts vor. Eine Regionalligamannschaft braucht einen Anschlusskader, der durchlässig ist und sportliches Niveau garantiert. Gerade Regionalligaspieler nach längerer Verletzungspause, müssen wieder Schritt für Schritt herangeführt werden. Und da ist ein Spiel auf Landesklasse (Bezirksliga)-Niveau oder meinetwegen sogar Landesliganiveau in jedem Fall wertvoller, als ein Spiel in der Stadtliga. Auf Kreisebene mag dies eine anspruchsvolle Liga sein aber für Regiospieler ist das dann doch ein Stück weit zu sehr Hobbyfußball. Das meine ich keinesfalls abwertend und versteht mich bitte nicht falsch! Aber ein Anschlusskader im Leistungssport, und die Regionalliga ist knallharter Leistungssport, muss sportlich nachziehen und nicht in der Stadtliga gegen den Abstieg spielen... Warum auch immer es so ist wie es ist und ohne Vorwurf an irgendjemanden. Hier müssen mittelfristig Lösungen und Perspektiven für unsere Zweite her.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Hanseat am 02. November 2021, 17:26
Das darf man aber meiner Meinung nach nicht nur von oben denken, also aus Sicht der ersten Mannschaft. Sondern vielmehr muss man das aus Sicht der Jugend- und Juniorenmannschaften sehen. Denn daraus sollten ja im besten fall die zukünftigen Spieler der zweiten und später der ersten Mannschaft kommen. Dies würde bedeuten, daß man versucht die Jugend- und Juniorenmannschaften in höhere Ligen bringt, damit dort die spielerische Qualität stimmt , um später im Herrenbereich eine Chance zu erhalten. Das wird aber ein sehr langwieriger Prozess und trotzdrm zwingend nötig.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Artchi am 02. November 2021, 19:16
Die Zweite spielt leider sehr oft zeitlich parallel zur Ersten, dieses Wochenende aber nicht ! :
Sonntag, 7.11. , 14 Uhr  AKS

Eine kleine Extramotivation durch ein paar mehr als die üblichen 50 Zuschauer ist sicher nicht schlecht.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: UrBöhlener am 02. November 2021, 23:25
Das wäre ein Top-Stürmer für unsere 2.  Durch die Wirren bei RWE gescheitert spielt er derzeit nur in der Kreisklasse seines Heimatortes!
Ich würde ihn sofort mal kontaktieren!
https://www.transfermarkt.de/jacob-kurschel/profil/spieler/742551
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 03. November 2021, 18:37
 Sry,ein Spieler wird es nicht richten .

der Unterbau für eine starke 2. Mannschaft fehlt...

seit zig Jahren wer fand den Weg über Juniorenmann-
schaften zum Männerbereich bei Chemie Leipzig???

Selbst wenn ich die 2. aufgepeppt mit damals Günther,
Opolka,sah bleibt es eine Hobbymannschaft..


Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Meinereiner am 03. November 2021, 22:10
Sry,ein Spieler wird es nicht richten .

der Unterbau für eine starke 2. Mannschaft fehlt...

seit zig Jahren wer fand den Weg über Juniorenmann-
schaften zum Männerbereich bei Chemie Leipzig???

Selbst wenn ich die 2. aufgepeppt mit damals Günther,
Opolka,sah bleibt es eine Hobbymannschaft..
Sicher könnte das besser laufen. Aber wenn man sieht, welche Entwicklung die 1. Mannschaft in den letzten Jahren gemacht hat, ist es vielleicht etwas viel verlangt, wenn dei 2. da im Gleichschritt mit macht. Wie siehts diesbezüglich (Der Weg über 2. zuer 1.) in deinem Herzensverein aus?
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 07. November 2021, 12:28
Mmh,kommt ja auf die gesamte Ausrichtung im Verein an?
Möchte man Nachwuchs fördern ,um evt. paar Talente hochzubringen ?
Oder wird es bei vielen nur der Muss Auflagen zu erfüllen und extern Spieler zu verpflichten???
Heute mag ich gern einen Sieg sehen gehen Rotation 2.
Auf geht's ...Siegen!!


Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: wiederer am 08. November 2021, 11:52
Mmh,kommt ja auf die gesamte Ausrichtung im Verein an?
Möchte man Nachwuchs fördern ,um evt. paar Talente hochzubringen ?
Oder wird es bei vielen nur der Muss Auflagen zu erfüllen und extern Spieler zu verpflichten???
Heute mag ich gern einen Sieg sehen gehen Rotation 2.
Auf geht's ...Siegen!!

Hast du überhaupt eine Ahnung davon, wie aufwendig es ist, diesen gesamten "Vereinsunterbau" zu organisieren? Und da rede ich nicht nur von der 2. Mannschaft sondern beziehe die gesamte Arbeit bis runter zur U5 mit ein. Wenn ja, würdest du nie solche, Entschuldigung, blöd-provokanten Fragen stellen!

Es sollte doch nun jedem klar sein, dass die 1. Mannschaft in Ihrer Entwicklung ein Tempo hingelegt hat, dem ein Verein nicht auf allen Ebenen einfach mal so folgen kann. Wir haben hier kein Nachwuchsleistungszentrum mit Profitrainern sebst in den Jugendteams. Alles läuft auf ehrenamtlicher Basis und z.B. durch die Einbeziehung ehemaliger Spieler versucht man Kompetenz im Verein zu binden. Vom Aufwand her sind viele Stellen im Verein Full-Time-Jobs, die nebenher geleistet werden. Dafür kann man nur großen Respekt zollen.

Der Verein ist auf Nachwuchsförderung ausgerichtet, aber Kompetenz muss sich auf vielen Ebenden erst noch angearbeitet werden. Da muss auch die Struktur erarbeitet und immer wieder angepasst werden. Und das alles funktioniert nicht von heute auf morgen! Nicht mal innerhalb von 3-5 Jahren. Es sei denn, du hast die Kohle wie die Jahnallee. 
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 08. November 2021, 19:24
Naja...

Als wir das Spielrecht von Blau-Weiß übernommen hatten, wurde aus der eigentlichen Ersten Herren die U23 mit den ehemaligen Spielern aus Kreisklassezeiten. Im Grunde hatten wir da keinen wirklichen Nachwuchs, nur Spielgemeinschaften mit Nordwest oder Eintracht Süd. Das ist jetzt NUR zehn Jahre her. 

Dies änderte sich erstmals so zur Saison 15/16, als wir in allen Altersstufen eine eigene Mannschaft an den Start brachten. Da gab es aber auch den ersten großen Umbruch in der U23, weil viele alte Spieler den Verein verließen und die Spieler aus der U19 oder von Extern nachrückten. Hier muss man aber einfach bedenken, dass z.b. die Spieler der damaligen U19 für Chemie spielten, weil sie eben Chemie-Fans oder teilweise sogar Ultras waren. Man wollte also einfach weiter für die BSG spielen. Dies ist jetzt NUR fünf Jahre her.

Spätestens zur Saison 17/18 oder teilweise 18/19 änderte sich das in unserer U19 erneut, weil da Dennis Kuhrig mit seinem Team in die Landesliga aufstieg. Hier musste nun also wirklich sportlich gedacht werden, auch wenn der Abstieg aufgrund der Hinrunde nicht mehr zu verhindern war. Der direkte Wiederaufstieg gelang ja zum Glück, aber man muss auch einfach mal ganz klar sagen, dass es in der U19 auch Spieler gibt, die hier nicht da sind, weil Chemie so geil ist, sondern, weil sie eben auf dem höchsten Level spielen wollen.

Nun gingen viele U19-Spieler in die U23, weil es für die Erste dann doch nicht ganz reichte. Yanneck Eschholz war ja z.b. auch mal in einem TL in Tschechien dabei vor ein paar Jahren. Aber andere Vereine sind ja nicht blind und sehen solche Spieler. Yahya Jawneh wäre auch nicht mehr in unserer U23, wenn andere Vereine ihn spielberechtigt bekämen. Oder auch Hammed Ayanbadejo, der nun in Merseburg in der Oberliga spielt. Als 18/19-Jähriger willst du das höchste Level spielen und wenn andere Vereine dann noch Geld bieten, ist es doch klar, dass die Spieler wechseln. Als Student/Azubi/junger Mensch nimmst du doch gerne 100/200 Euro pro Monat mit und diese Summen werden auch schon in der Stadtliga gezahlt. Nicht bei uns, aber bei Vereinen die eben da oben in der Tabelle stehen, wenn auch hier nicht bei allen.

Um Spieler für die Erste auszubilden musst du einfach in den höchsten Ligen spielen. Bundesliga oder mindestens Regionalliga (Großfeld). Dies wird aber dauern und man muss den Verantwortlichen einfach die Zeit geben. An einem neuen entsprechenden Konzept ist man dran. Ich habe auch noch nie einen Trainer der Ersten Herren gesehen, der sich so viele Jugendspiele im AKS gibt oder sogar bei den Trainingseinheiten vorbeischaut. Ebenso zieht Miro immer wieder U19-Spieler zum Training der Ersten hoch. Auch das so viele U19-Spieler jetzt schon einmal im Herrenbereich der U23 mitmachen konnten, muss positiv bewertet werden, denn so merkt mancher Spieler vielleicht doch einmal, dass Stadtliga erstmal der nächste passende Schritt ist um viel Spielzeit mitzunehmen. So lange unsere Großfeldmannschaften nicht in den höchsten Ligen angekommen sind, braucht man auch über eine Abmeldung der U23 nicht nachdenken, denn so würde man nur für andere Vereine ausbilden.

Der Punkt Corona darf auch nicht vergessen werden. Es gibt so viele Vereine die im Nachwuchsbereich Mitgliederschwund haben, weil die Kinder/Jugendliche kein Interesse mehr an Fußball haben. Vor allem wenn wir hier im Bereich U17/U15 schauen, wo auch andere Themen interessant werden ;) ...Da haben wir bei Chemie wirklich noch Glück, wenn man sich andere Vereine in Leipzig anschaut.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Hanseat am 08. November 2021, 21:46
Danke für deine umfangreiche Einschätzung. Ich sehe das eigentlich genauso. Wenn man an einem Konzept arbeitet, finde ich es wirklich hervorragend. Bloß sollte man dieses Konzept dann auch kommunizieren und wenn es auf einer Mitgliederversammlung ist.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: wiederer am 08. November 2021, 23:32
Auch von mir ein Dankeschön für die Einschätzung.
Letztlich bestätigt sich ja, dass es ein Tanz auf Messers Schneide ist, einerseits das Niveau der 1. Mannschaft voranzutreiben bzw. zu halten und anderseits die anderen Teams mitzuziehen. Und auch, dass Geld eine große Rolle spielt.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: juliuscaesar am 12. November 2021, 00:25
Selbst in kurzer Zeit lässt sich wohl ein Unterbau über U17 U 19..U23
wachsen lassen..
Wir sind nicht erst seit dieser Saison in der 4 ...höchsten Liga!
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: thommy am 12. November 2021, 07:57
Selbst in kurzer Zeit lässt sich wohl ein Unterbau über U17 U 19..U23
wachsen lassen..
Wir sind nicht erst seit dieser Saison in der 4 ...höchsten Liga!

Dann tue doch mal Dein diesbezügliches Konzept hier kund, wir sind ganz Ohr... :cof

Kleine Denkhilfe, falls Du Dich wirklich auskennst....was ich allerdings stark bezweifle. Großfeldmannschaften in Leipzig auf mindestens Landesebene: Lok Leipzig, Rotation 1950, Olympia Leipzig, JFV Neuseenland. In einigen Altersklassen spielen die genannten Vereine auch in der Regionalliga. Von RB will ich gar nicht erst anfangen.

Spieler, die in dem Alter was können, wollen auf höchstmöglichem Niveau spielen. Wie willst Du diese von einem Wechsel zu Chemie überzeugen ? Vielleicht hast Du zündende Ideen ?

Unser jetziges Konzept sieht daher vor die vorhandenen Spieler immer besser zu machen und die Aufstiege aus eigener Kraft zu schaffen. Und diesbezüglich haben wir in den letzten Jahren wirklich viel erreicht. Wir kamen von ganz unten !

Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: T. aus FF am 12. November 2021, 20:18
Selbst in kurzer Zeit lässt sich wohl ein Unterbau über U17 U 19..U23
wachsen lassen..
Wir sind nicht erst seit dieser Saison in der 4 ...höchsten Liga!
Selbstverständlich. Du spendest das Geld für noch bessere Spieler, hauptamtliche Trainer, Ausbildungsplätze, Internate und Betreuung, dann kriegen wir das auch in kürzester Zeit hin.
Die Kontonummer kennst Du ja.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 13. November 2021, 15:59
SC Eintracht Schkeuditz - BSG Chemie Leipzig II   1:1 (1:1) Tor: Albaghdadi

85 Minuten in Unterzahl.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Artchi am 16. November 2021, 18:21
Da ihr ja morgen sowieso nicht busset und betet, könnt ihr auch die Zweite im Pokal bei Olympia unterstützen.  14 Uhr.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: R. Polter am 16. November 2021, 19:25
Danke. Ich wäre morgen glatt auf Arbeit gegangen, und hätte mich gewundert.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Artchi am 17. November 2021, 16:07
 1: 0 Sieg beim Stadtklassisten .  :017:
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 17. November 2021, 16:57
1: 0 Sieg beim Stadtklassisten .  :017:
Such Dir was raus:
- bei Olympia ist immer schwer
- im Pokal zählt nur das Weiterkommen
- ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss 😂
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Artchi am 17. November 2021, 17:51
Olympisches  Pokalpferd..oder so
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Heute68 am 22. November 2021, 19:43
Zitat von: juliuscaesar am 12. November 2021, 00:25
Selbst in kurzer Zeit lässt sich wohl ein Unterbau über U17 U 19..U23
wachsen lassen..
Wir sind nicht erst seit dieser Saison in der 4 ...höchsten Liga!

Dann tue doch mal Dein diesbezügliches Konzept hier kund, wir sind ganz Ohr... :cof

Kleine Denkhilfe, falls Du Dich wirklich auskennst....was ich allerdings stark bezweifle. Großfeldmannschaften in Leipzig auf mindestens Landesebene: Lok Leipzig, Rotation 1950, Olympia Leipzig, JFV Neuseenland. In einigen Altersklassen spielen die genannten Vereine auch in der Regionalliga. Von RB will ich gar nicht erst anfangen.

Spieler, die in dem Alter was können, wollen auf höchstmöglichem Niveau spielen. Wie willst Du diese von einem Wechsel zu Chemie überzeugen ? Vielleicht hast Du zündende Ideen ?

Unser jetziges Konzept sieht daher vor die vorhandenen Spieler immer besser zu machen und die Aufstiege aus eigener Kraft zu schaffen. Und diesbezüglich haben wir in den letzten Jahren wirklich viel erreicht. Wir kamen von ganz unten !

Unten ist nun mal nach paar Jahren vorbei...
bezweifst du 3 Regionaliga und 2 Oberliga Jahre an???
Das waeren dann 5 Jahre  um Strukturen zu schaffen....besser

Mein Anliegen war nur ....lassen wir es weiter so tuempeln mit der U23 oder sollte es besser werden!

Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: thommy am 22. November 2021, 19:54
Ich bin tatsächlich dafür das Du in den Tuempel huppst.... :D
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Heute68 am 23. November 2021, 17:29
 :doppel
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Heute68 am 28. November 2021, 18:15
huppst lieber als Tuempel
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Günni am 11. Februar 2022, 14:21
Am Samstag 26.02., 14 Uhr soll es weitergehn: Heimspiel gegen Lok Engelsdorf
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 11. Februar 2022, 15:33
Neulich bei facebook...(also gerade eben gelesen)

Am Donnerstagabend testet unsere Zweite Herren gegen den Landesklassevertreter Lipsia Eutritzsch. Schon ersatzgeschwächt in die Partie gestartet, verletzten sich in der Begegnung vier weitere Spieler, sodass nun erst einmal eine Pause ansteht, damit in etwas mehr als zwei Wochen eine schlagkräftige Elf im ersten Nachholespiel gegen Lok Engelsdorf auf dem Platz steht.

Die Partie endete aus Sicht unserer Chemiker 1:4 (1:2). Vorn ließ man einige Chancen liegen, hinten fielen zwei Treffer durch Eigentore.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Esca am 11. Februar 2022, 22:24
Die Zweite entwickelt sich immer mehr zu einem Problem. Und das ist bitte nicht als Kritik an der Mannschaft zu verstehen. Manchmal hat man einfach irgendwie das Gefühl, man will nicht wahrhaben, dass man die Truppe von allen Seiten etwas vernachlässigt. Finde ich persönlich etwas schade. Sie hätten etwas mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient. Daher kein Vorwurf an Spieler und sportliche Leitung.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 20. Februar 2022, 17:50
20.02.2022 Testspiel Kunstrasenplatz

BSG Chemie Leipzig II - SV Eintracht Wiederitzsch(1.KK) 8:2 (3:0) Tore: Jawneh(3), Polat, Wecker, Seifert, Bakkush, Albaghdadi
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 02. März 2022, 22:10
02.03.2022 Kunstrasenplatz Meisterschaftsspiel

BSG Chemie Leipzig II - SG Rotation 1950 Leipzig II 5:0 (2:0) Tore: Wendschuch(2), Winkler, Gründling, Jawneh

9. Platz 12 Spiele 5-1-6 16 Punkte 25:17 Tore
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: ReinerUnsinn am 04. März 2022, 13:34
Samstag um 15 Uhr spielt die Zweete in Panitzsch. Das Eintrittsgeld (3 €) geht vollständig Richtung Ukraine. Nähere Infos gibt es sicherlich vor Ort. Wer es also nicht nach LuWa schafft und nachmittags Zeit hat, kann ja mal dort vorbeischauen. Zumal es sportlich sicherlich auch nicht so ganz uninteressant sein dürfte.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 05. März 2022, 17:14
05.03.2022 Panitzsch Meisterschaftsspiel

SV Panitzsch Borsdorf 1920 - BSG Chemie Leipzig II 1:2 (1:1) Tore: Peters, Gründling

9 gelbe Karten dazu einmal Gelb-Rot (Albaghdadi), nur eine gelbe Karte davon für Borsdorf.

7. Platz 13 Spiele 6-1-6 19 Punkte 27:18 Tore
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 05. März 2022, 19:03
Das 1:0 aus unserer Sicht schoss Erik Peters. Ich verstehe allgemein nicht, wie man einen 16-jährigen Schiedsrichter für diese Partie ansetzen konnte. In HZ1 hatte er komplett den Faden verloren und für alle Szenen, in denen PaBo den sterbenden Schwan gespielt hatte, gelbe Karten verteilt.

Aber dieser Sieg war schon geil. J****-Chemie, schei*ß Zecken und das N-Wort gegen Yahya Jawneh waren immer wieder zu hören. Nach Spielende laufen besoffene Fans im Spielertunnel rum und beschimpften unsere Spieler als wohnungslose H****söhne.

2:1 ihr Dorfkinder!  :doppel
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 05. März 2022, 20:48
Unglaublich!  :banghead:
Aber, ihr habt ja die richtige Antwort auf dem Platz gegeben. :daumen:
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 12. März 2022, 17:09
12.03.2022 Kunstrasenplatz Meisterschaftsspiel

BSG Chemie Leipzig II - FC Blau Weiss Leipzig II 4:0 (1:0) Tore: Wendt, Hertel, Wecker(2)

7. Platz 14 Spiele 7-1-6 22 Punkte 31:18 Tore
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 12. März 2022, 17:16
02.03.2022 Kunstrasenplatz Meisterschaftsspiel

BSG Chemie Leipzig II - FC Blau Weiss Leipzig II 4:0 (1:0) Tore: ?

6. Platz 14 Spiele 7-1-6 22 Punkte 31:18 Tore
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 16. März 2022, 20:40
16.03.2022 Kunstrasenplatz Meisterschaftsspiel

BSG Chemie Leipzig II - SV Dings Engelsdorf 4:0 (1:0) Tore: Gründling (2), Hertel, Albaghdadi

5. oder 6. Platz 15 Spiele 8-1-6 25 Punkte 35:18 Tore
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 16. März 2022, 20:58
1:0 Tom Gründling
2:0 Tom Gründling
3:0 Max Hertel
4:0 Ahmad Albaghdadi

3x Alu dazu...

Souveräner Sieg.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 19. März 2022, 16:11
2:0-Auswärtssieg in Stötteritz mit dem allerletzten Aufgebot.

1:0 Erik Peters
2:0 Ahmad Albaghdadi
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 23. März 2022, 08:02
Die Zweite empfängt am Sonntag 14:00 Uhr Spitzenreiter Lindenau. Wird sicher auch spannend.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 27. März 2022, 16:04
6:0 gegen Lindenau. Bockstark!

Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: thommy am 27. März 2022, 16:21
Und das ohne Unterstützung von der Ersten....Gratulation !
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Heute68 am 27. März 2022, 20:16
Ehrlich,selten so ein geiles Spiel gesehen.
Ein Tor schöner als das andere....tolle Spielzüge .
Starke Abwehr und ein guter Torwart.
Klasse Mannschaftsleistung...Gratulation
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 08. April 2022, 18:23
Stadtpokal Achtelfinale
SpVgg Leipzig/SG Leipzig-Bienitz - Chemie Leipzig U23

Wahrscheinlich am Ostermontag.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 10. April 2022, 21:30
0:2 in Lindenau verloren.😒
Mit 4x Verstärkung aus der Ersten
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Dantel am 15. Mai 2022, 18:45
BSG Chemie Leipzig II - SG Motor Gohlis-Nord 7:4 (1:1) Tore: Jawneh(2), Keßler(2), Peters, Albaghdadi, Winkler

3. Tabellenplatz       5 Spiele          3-0-2          54:26 Tore        40 Punkte       (Punkte und Tore zum Teil aus der Hinrunde mitgenommen)
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 26. Mai 2022, 11:46
Gestern erreichte unsere Zweite nach einem 5:4 nach Elfmeterschießen in Großpösna das Halbfinale des Stadtpokal. Im Duell der letzten Vier geht es nun gegen Schleußig, da sich Panitzsch I & II ebenfalls qualifiziert haben.

Das Halbfinale steigt zu Pfingsten bei Schleußig. Ein mögliches Finale findet am 25.6., 16 Uhr in Panitzsch statt.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 03. Juni 2022, 09:59
https://www.chemie-leipzig.de/2022/06/02/hinweise-zum-pokalspiel-unserer-zweiten-herren-beim-sv-schleussig/

Ein paar Hinweise zum Pokalspiel unserer Zweiten.
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Paparazz Locke am 06. Juni 2022, 17:30
Glückwunsch zum Finaleinzug im Stadtpokal! Viel spannender kann man es nicht machen! Mit dem Siegtor in der Nachspielzeit lässt man den Schleußigern (fast) keine Zeit zum Zurückkommen. Holt euch nun das Ding gegen PaBo!

GWG Locke
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 20. Juni 2022, 22:34
Die Hinweise zum Finale: https://www.chemie-leipzig.de/2022/06/20/hinweise-zum-pokalfinale-unserer-zwoten/
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Conne am 23. Juni 2022, 20:49
Samstag, 16 Uhr
SV Panitzsch/Borsdorf - Chemie

Alle hin! 😉
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 23. Juni 2022, 20:51
https://www.lvz.de/sport/regional/gelingt-der-dritte-sieg-bsg-chemie-ii-will-pabo-nicht-das-double-lassen-BP3WIMHVDBZYWVFKQS23AQO4TA.html
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 23. Juni 2022, 20:55
https://www.chemie-leipzig.de/2022/06/23/26351/
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: LeChiffre am 25. Juni 2022, 18:53
Die Jungs haben mit einem 2:1 n.V. den Pokal geholt.Meinen herzlichsten Glückwunsch und Prost! :bier: :fahne :clap: :beng
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Paparazz Locke am 25. Juni 2022, 18:57
Leipzigs Nr.1 - unsere Zwote! Glückwunsch zum Stadtpokalsieg! Feiert schön!🇳🇬🇳🇬🇳🇬

GWG Locke
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 25. Juni 2022, 22:45
https://www.lvz.de/sport/regional/albaghdadi-schiesst-leipzig-ins-glueck-chemie-ii-holt-den-pott-in-minute-120-YZGHEOYNUTWNB6OVZZJT4KC5HE.html
Titel: Re: 2021/22
Beitrag von: Uller am 27. Juni 2022, 07:33
https://www.chemie-leipzig.de/2022/06/26/zwote-holt-den-leipziger-stadtpokal/