Leutzscher Freundeskreis Forum

BSG Chemie Leipzig e.V. => Regionalliga – I. Mannschaft => Thema gestartet von: Cortex am 09. August 2020, 13:46

Titel: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Cortex am 09. August 2020, 13:46
161 Tage nach dem letzten Pflichtspiel beginnt nun also am kommenden Samstag für uns die Saison 2020/2021. Die Regularien für das erste Spiel stehen fest und werden im anderen Thema ja auch reichlich diskutiert. Ob ich dabei sein kann weiß ich nun auch noch nicht, da ich urlaubsbedingt nicht am ersten Tag bestellen konnte (und daher mit der Meldung von 700 verkauften Karten sicher wäre).


Blicken wir vielleicht mal auf das Sportliche:
Wobei da sicher einige andere Nutzer des Forums deutliche aussagekräftiger sind als ich. Die Vorbereitung von Chemie verrät mir gar nichts, dafür waren die Gegner einfach zu schwach. Im letzten Testspiel stand folge Elf am Anfang auf dem Platz:

Bellot -> unstrittig
Manuel Wajer, Burim Halili, Stefan Karau, Benjamin Boltze -> sieht für mich auch nach der ersten Wahl für die Saison aus
Björn Nikolajewski, Tarik Reinhard -> würde mich freuen Björn als festen Bestandteil der Startelf zu sehen, zu Reinhard kann ich nichts sagen
Morgan Faßbender, Max Keßler, Stephané Mvibudulu -> fällt mir die Einschätzung auch schwierig
Benjamin Luis -> ich bin gespannt, Petráček hat die letzten Spiele wieder teilweise mitgewirkt, hoffe er ist fit und den Ausschlag fürs Pflichtspiel gibt nur die Leistung und nicht der körperliche Zustand

Gewechselt wurde doch mehr als ich für die Generalprobe erwartet hätte, aber die äußeren Umstände waren auch nicht gerade leistungssportfördernd.
Es kamen jedenfalls noch: Philipp Wendt, Benjamin Schmidt, Lucas Surek, Andy Wendschuch, Pascal Pannier, Florian Schmidt, Tom Müller, Florian Kirstein und Tomáš Petráček zum Einsatz.

Weiß irgendjemand etwas über verletzte Spieler? Bury fehlt mir natürlich in den Listen oben sofort.


Ansonsten kann vielleicht jemand etwas zum Gegner beitragen?
Die Generalprobe im Landespokal verlief für dem BFC mit einer 1:5 Niederlage gegen Altglinicke natürlich alles andere als erfreulich. Mit Steinborn haben sie sich im Sturm sicher wieder verstärkt. Und was ganz anderes, was mich interessiert hat: Wo spielt der BFC diese Saison eigentlich? Wurde der Jahn-Sportpark inzwischen abgerissen oder hat da Corona den Plänen auch einen Strich durch die Rechnung gemacht?
Antwort:
Zitat
Der Spielbetrieb im großen Stadion im Jahn-Sportpark kann fortgesetzt werden. "Heute ist die offizielle Erlaubnis bis zum 31. Dezember eingetroffen", sagte ein Sprecher der Senatsverwaltung für Inneres und Sport der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Im kommenden Jahr soll die 1951 errichtete Arena in Prenzlauer Berg abgerissen werden und einem Neubau weichen, der den modernen inklusiven Anforderungen entspricht.
(Quelle: https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2020/08/berlin-fussball-jahn-sportpark-betriebserlaubnis.html)
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Beto am 09. August 2020, 13:53
Weiß irgendjemand etwas über verletzte Spieler? Bury fehlt mir natürlich in den Listen oben sofort.

Er hatte meines Wissens nach eine Weisheitszahn-OP. Wäre also anzunehmen, dass er dann wieder einsatzbereit ist.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Double1982 am 09. August 2020, 14:22
Nach vielen Jahrzehnten auf dem Dammsitz, Spiel Nummer 1 vor der Glotze 🤷‍♂️.Auf jeden Fall wird das  ne Mischung aus Christian und MDR 🤭. Ich bin gespannt, wie sich die ganzen Neuen einfügen, hoffe das bei Kessi endlich der Knoten platzt und das Stefan diesen Steinborn in die Schranken weißt. So richtig freude kommt nicht auf, aber es nutzt ja nix, geht mir ja nicht alleine so... Auf gehts Chemie kämpfen und siegen...
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: T. aus FF am 09. August 2020, 14:54
Schiebermeister BFC...
Klar, keiner der Spieler oder Trainer hat dazu einen direkten Bezug. Trotzdem gehört das zu unserer Tradition. Die Veranstaltung mit Jens Fuge auf unserer Tribüne am Vorabend des Spiels gibt trotzdem vielleicht etwas zusätzliche Motivation.
...wir hol'n uns den FDGB-Pokal, und wir werden Deutscher Meister...

Ich wünsche unseren Jungs einen guten Saisonstart.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: farmer am 09. August 2020, 15:46
Schiebermeister BFC...
Klar, keiner der Spieler oder Trainer hat dazu einen direkten Bezug. Trotzdem gehört das zu unserer Tradition. Die Veranstaltung mit Jens Fuge auf unserer Tribüne am Vorabend des Spiels gibt trotzdem vielleicht etwas zusätzliche Motivation.
...wir hol'n uns den FDGB-Pokal, und wir werden Deutscher Meister...

Ich wünsche unseren Jungs einen guten Saisonstart.

Was meinst du denn für eine Veranstaltung mit Jens Fuge am Freitag?
Ansonsten bin ich sehr gespannt, wie wir uns präsentieren. Bin auch davon überzeugt  dass die Abwehr steht. Nach vorn werden wir sehen. Ich hoffe, dass unsere Zugänge sich reinspielen  und unsere Torgefahr dadurch steigt.  Freue mich  - trotz aller Unwegbarkeiten - auf die neue Saison,  an deren am Ende unser Klassenerhalt stehen sollte.  Man sieht sich.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Artchi am 09. August 2020, 16:13
Die haben neben Steinborn auch noch Förster aus Altglienicke und Siebeck von Nulldrei geholt...das ist offensiv schon nicht ganz schlecht.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: T. aus FF am 09. August 2020, 16:54
Was meinst du denn für eine Veranstaltung mit Jens Fuge am Freitag?...
https://www.chemie-leipzig.de/2020/08/07/das-ministerium-fuer-staatssicherheit-vs-chemie-leipzig/
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: farmer am 09. August 2020, 16:58
https://www.chemie-leipzig.de/2020/08/07/das-ministerium-fuer-staatssicherheit-vs-chemie-leipzig/
Danke dir
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Cottbuser am 12. August 2020, 09:48
Ich hoffe auf ein starkes 3:1 vor 1000 sitzenden und trotzdem euphorischen Zuschauern.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Hanseat am 12. August 2020, 18:20
Das Spiel gegen den BFC wird sicher ziemlich schwer, denn die haben sich in der Offensive wirklich gut verstärkt. Auch wenn das gegen Altglienike noch nicht zum Tragen kam. Bei dem Pokalspiel war die VSG, gerade in der 1. Hälfte, bärenstark. Die VSG hat ein tolles Pressing gespielt und bei Ballbesitz schnell und direkt in die Schnittstellen der BFC Abwehr gepasst. Da hat man aber auch gesehen, das der BFC in der Abwehr gegen schnelles Spiel anfällig war.
Das wäre auch ein Ansatz für unsere Taktik. Hinten stabil stehen und nicht viele Chancen des BFC zu lassen. Bei Ballgewinn schnelles und direktes Konterspiel bis zu unsere Spitzen. dann muss man nur noch die eine oder andere Chance nutzen. Was nicht klappen wird sind hohe weite Bälle nach vorn oder langes Ballgeschleppe im Mittelfeld. Die Spieler für schnelles und direktes Spiel sollten wir eigentlich haben, ob wir in der Spitze jemanden haben, der eine effektive Torerzielung schafft, wird man sehen.
Hoffen wir das Beste.
Glückwunsch an alle, die das Spiel live sehen können. Ansonsten livestream im MDR mit Kommentar von Fünfeck.FM.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Uller am 12. August 2020, 18:28
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Struppi am 12. August 2020, 20:44
Also ich finde diese Zuschauerbegrenzung toll.
Ich hoffe, dass am Samstag nur maximal fünf Leute vor mir am Bierstand stehen. Sollten es mehr sein, hätte ich nix gegen eine weitere Minimierung.  :bier:

P.S. Klar ist das alles Kacke, Esca. Die Chance auf Eintritt hätte aber JEDER bei gleichen Voraussetzungen gehabt.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Esca am 12. August 2020, 20:46
Also ich finde diese Zuschauerbegrenzung toll.
Ich hoffe, dass am Samstag nur maximal fünf Leute vor mir am Bierstand stehen. Sollten es mehr sein, hätte ich nix gegen eine weitere Minimierung.  :bier:

P.S. Klar ist das alles Kacke, Esca. Die Chance auf Eintritt hätte aber JEDER bei gleichen Voraussetzungen gehabt.

Bier? Da erwartet dich eine große Enttäuschung...   :cof

Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Struppi am 12. August 2020, 20:50
Bier? Da erwartet dich eine große Enttäuschung...   :cof

Braucht jemand ne Eintrittskarte?  :cof
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Meinereiner am 12. August 2020, 21:09
Wenns Catering gibt, wird`s auch Bier geben. :bier:
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Uller am 13. August 2020, 15:03
Wenns Catering gibt, wird`s auch Bier geben. :bier:
Nö. :gr

https://www.chemie-leipzig.de/2020/08/13/infos-zum-hygienekonzept-im-aks/
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Dantel am 15. August 2020, 17:56
Danke, Männer!
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: T. aus FF am 15. August 2020, 18:33
Glückwunsch an unsere Fußballgötter.  :bet :doppel :nad
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Kalle79 am 15. August 2020, 19:36
Bärenstark! Das hätte ich so nicht erwartet.  Top Saisonstart.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Paparazz Locke am 15. August 2020, 19:45
Als die Aufstellung heute im AKS verkündet wurde, dachte ich noch, extrem offensiv - ob das gut geht? Es wurde viel besser! Nach starken Anfangsminuten unserer Chemie-Mannschaft übernahm der BFC das Zepter und konnte teilweise kaum vom Ball getrennt werden.
Ab etwa der 30. Minute schwammen sich unsere Jungs frei. Diese offensive Spielfreude von Morgan Fassbender, Tomas Petrácek und Stephane Mvibudulu haben wir seit dem Aufstieg nicht mehr gesehen. Dabei wurde aber keineswegs die Abwehr vernachlässigt. Burim Halili war dabei ein Turm in der Schlacht. Karau musste nach der frühen gelben Karte etwas vorsichtiger agieren. Und Benjamin Bellot hielt das Wenige was auf den Kasten kam bravourös.
Mit den beiden Toren direkt vor der Halbzeit wurde dieser Infight der beiden Teams in Richtung unseres Sieges gelenkt. Die Fans dankten es mit Old-School-Anfeuerung vom Feinsten. Schade nur, dass nicht alle Chemiker (und auch die Befis) vor Ort sein durften.
Anfangs der zweiten Hälfte standen wir etwas weit weg vom Gegner. Wenn wir dort den Anschluss fangen oder der Schieri den einen möglichen Elfer (von Björn Nikolajewski) pfeift, wäre es wahrscheinlich sehr eng geworden. Beeindruckend war dann auch, wieviel Klasse wir einwechseln konnten. Besonders positiv auffällig war dabei Benjamin Luis. Trotz des Aussetzers von Bury brachten die Jungs das Spiel super über die Zeit und nutzten eine von drei Riesen zum 3:0. Der Ehrentreffer zeigte aber, dass wir in der Regionalliga keine Sekunde schlafen dürfen.
Ein riesen Dankeschön an unsere Chemie-Mannschaft für die heutige Leistung! Ein Riesen Dank auch an die Organisatoren für das gelungene Hygienekonzept. Ich hoffe, dass wir bald mit noch mehr Fans unser Team feiern können.

Damit es nicht untergeht: Wir stehen erstmals seit der Wiederauferstehung vor der Konkurrenz aus dem Südosten der Stadt!

GWG Locke
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Schuido Gäfer am 15. August 2020, 20:10
Es war kein Elfer. Und was der Kleine da am Dammsitz gewunken hat, spottet jeder Beschreibung. Ich weiß nicht wie man Nachwuchs im Schiriwesen heranziehen will. Aber mit so einem Duggejung wird das nix
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: juliuscaesar am 15. August 2020, 20:17
Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt!
Respekt an die taktische Leistung mit einen 
(eher) 4-2-4 den Gegner zu bezwingen.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: suchantke am 15. August 2020, 20:27
Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt!
Respekt an die taktische Leistung mit einen 
(eher) 4-2-4 den Gegner zu bezwingen.
Ja riesig, wie der Karau als als vierter Stürmer auftrumpfte...
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Double1982 am 15. August 2020, 20:42
was für eine Riesenleistung bei der Wärme , Respekt an  alle die auf dem Rasen gestanden haben  ... was währe das für ne Party mit 5000 Zuschauern geworden ..
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Schreber am 15. August 2020, 21:28
was wä[h]re das für ne Party mit 5000 Zuschauern geworden ..

Meine Frau, die während des Spieles zu Hause bei geöffnetem Fenster am Schreibtisch saß und arbeitete: „Beim 2:0 hat hier das Viertel gebebt. Kanns’de wissen. Es war ein einziger langer Schrei.“
   
Lag vielleicht auch am Kommentator der MDR-Übertragung, (Alt-)Genossen Bodo B., der vor 1989 dem Stasi-Meister BFC in seinen Sport-Aktuell-Reportagen so viel Herzenswärme - und kühles Karriere-Denken ... - widmete. Da dachten heute die Älteren, sie wären in einer Art von Zeitmaschine.
Und dann mußten die Emotionen raus …
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Bürokrat am 15. August 2020, 21:41
Locke hat ja bereits alles gesagt. Super Leistung und den BFC abgekocht. Beim Foul von Nikolajewski haben wir Glück. Das Gegentor zeigt aber, wach bleiben...

Alles in allem, tolles Spiel (in your face l*k :098:)
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Hanseat am 16. August 2020, 07:39
Das war wirklich eine Klasse Leistung. Vor allem taktisch und spielerisch war es genau so, wie man dem BFC beikommen musste. Hinten stabil stehen und dann mit schnellen direkten Spiel den Gegner auskontern. Das wir eine offensive Aufstellung hatten, sehe ich nicht so, denn wir haben mit Viererkette und zwei Sechsern gespielt, also genau wie letzte Saison. Aber diesmal haben wir 4 schnelle Spieler vorne, die das Konterspiel auch umsetzen können und das hatten wir letzte Saison halt nicht. Für diese Spielweise sind die Neuzugänge wirklich absolut passend. Trotzdem sollte die Chancenverwertung, gerade in der 2. Halbzeit, verbessert werden. Denn da wurde doch so manches liegengelassen. Das hat gestern nicht weh getan, aber es können auch andere Spiele kommen, wo wir nicht soviele Chancen haben werden. Einzig die Auswechslung von B. Nikolajewski und dafür A. Bury habe ich nicht verstanden. Wenn ich einen Sechser rausnehme, sollte auch wieder ein Sechser reinkommen (T. Reinhard), denn bis dahin haben wir doch wirklich gut gestanden. Der Schiedsrichter war wenig souverän, vor allem die Diskutiererei mancher Spieler sollte strikt unterbunden werden. Ich glaube da war man schon mal weiter. Außerdem haben wir mit den Schiedsrichterentscheidunge, vor dem 2. Tor und auch das Foul von B. Nikolajewski im Strafraum, Glück gehabt. Das hätte man auch gegen uns pfeifen können.
Letztlich wirklich eine Top Leistung mit viel Laufeinsatz und spielerischerer Klasse. Dafür Glückwunsch und Danke an das Team.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: JF am 16. August 2020, 07:59
Will nicht klugscheissen, aber wir spielten mit einem sechster. Nikolajewski war ein vorgezogener Achter, dem Trainer anfangs etwas zu offensiv. So ist burys  Wechsel Zu erklären - gleiche Position, aber offensiver. Ich denke, es sollte neue Impulse nach vorn geben. Aber wie immer wissen wir nur Bruchstücke vom trainerdenken.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Cortex am 16. August 2020, 09:55
Wenn ich mich mal selbst zitiere bzgl der Bewertung der Aufstellung zur Generalprobe:
Benjamin Luis -> ich bin gespannt, Petráček hat die letzten Spiele wieder teilweise mitgewirkt, hoffe er ist fit und den Ausschlag fürs Pflichtspiel gibt nur die Leistung und nicht der körperliche Zustand

Fand es einfach nur traumhaft Petracek wieder fit spielen zu sehen und dann belohnt er sich auch noch gleich selbst. Luis nach seiner Einwechslung hat mir auch ganz ordentlich gefallen. Faßbender auch eine Augenweide. Danke Andy für die Zusammenstellung des Kaders unter den schwierigen Bedingungen.

Ansonsten gehört auch das zum Spiel: Danke an alle für die Erarbeitung des Hygienekonzeptes und auch an alle Zuschauer für die reibungslose Einhaltung, ist alles bestens aufgegangen. Natürlich wäre es anders schöner, aber für die Umstände hat man meiner Meinung nach das Beste rausgeholt.

Alles in allem ein grandioser Tag für Chemie.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Meinereiner am 16. August 2020, 11:13
Pfandmarken gab es ja gestern für die neuen Becher nicht mehr. Wie spendet man jetzt den Becherpfand fürs Flutlicht? Gab es ne Tonne, wo man die Becher einwirft?
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Der Bär am 16. August 2020, 11:44
Ich bin positiv überrascht vom Auftritt unserer Jungs, das hat richtig Spaß gemacht zuzuschauen. Hoffentlich können Sie diese starke Leistung öfters abrufen. Glückwunsch zum Sieg.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: UrBöhlener am 16. August 2020, 16:25
Wenige Monate nach dem letzten Heimsieg (April 2018) gegen den BFC sind wir abgestiegen.
Und vor paar Tagen im Berlin-Pokal hat der BFC haushoch verloren.

Ich will jetzt nicht den Partycrascher spielen, aber diese wunderliche Corona-Saison wird noch extrem komisch. Trotzdem hat mich natürlich überrascht, daß wir da vorne mit Morgan, Tomas  und Stephane  sehr schnelle Kick-and-Rush-Stürmer haben, die durch Einzelleistungen ein Spiel entscheiden können. Es macht einfach Spaß, ihnen zuzuschauen (wenn auch nur im TV), die  Abwehr stark wie auch letzte Saison.

Ich wäre trotzdem dafür, im Angriff noch einen Knipser zu verpflichten, wenn es irgendwie menschlich passt und finanziell möglich ist. Die englischen Wochen kommen, meist mit Verletzungsausfällen und ettlichen Gelben und Roten Karten. Und nun heißt es natürlich gleich mal, gegen Wundertüte TEBE nachzulegen und erstmal ein sicheres Punkte-Polster nach unten hinzulegen.
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Sündenbock am 17. August 2020, 11:15
Wow, erster Spieltag und so viele Eindrücke! Wahrscheinlich, weil auch die Testspiele zum Zuschauen zuvor gefehlt hatten. Hier in Stichpunktform meine Eindrücke nach zweimaligem Studium der 90 Minuten im TV:

- Geil, auf einmal vorn nicht nur Petracek und Kirstein, sondern mit Faßbender, Mvibudulu, Faßbender und Luis drei weitere pfeilschnelle Stürmer am Start zu haben. Ein bulliger Strafraumstürmer wäre jedoch trotzdem nicht verkehrt gewesen, um taktisch mehr Möglichkeiten zu haben. Gegen tiefstehende Gegner wird es sicherlich anspruchsvoller.

- Mvibudulu ist am Ball fraglos eine Augenweide, sollte es aber nicht übertreiben mit Amore. Irgendwann wird der Gegner kommen, der sich das nicht mehr gefallen lässt und ihm ordentlich auf die Stäbe gibt. Auch hatte er im Spiel 2-3 Situationen, wo er sich früher vom Ball hätte trennen sollen, auch bei der vergebenen Großchance.

- Benjamin Luis hat in wahrscheinlich keinem Spiel soviel gelernt wie in diesem. Nämlich dass in der Regionalliga keine Zeit ist, um vor dem Tor großartig zu fackeln. Wenn die Schusschance da ist, muss er schießen. Und seine Handspiele sollte er sich sparen, das geht einmal gut, aber danach nicht mehr. Hat mir insgesamt trotzdem gut gefallen.

- Teilweise müssen unsere Flachpässe noch schärfer gespielt werden, hat uns ein ums andere Mal um gute Angriffssituationen gebracht.

- Unsere Verteidigung wirkte insgesamt sehr sicher, hat mir sehr gut gefallen. Karau und Halili unglaublich kopfballstark, aber auch das Mittelfeld und selbst die Angreifer haben gegen den Ball gearbeitet. Die Zweikämpfe wurden bis auf das Foul von Bury sehr herzhaft geführt, da freut sich das Chemiker-Herz.

- Natürlich können wir uns beim 2:0 nicht beschweren, wenn der Schiri da Foul pfeift. Aber so ist es eben richtig, man muss es einfach mal probieren. Der Schiri hatte davor nämlich in einer Szene, in die BFCer zweimal grenzwertig gegen Boltze und Nikolajewski eingestiegen sind, nicht gepfiffen und hatte damit das Stadion gegen sich aufgebracht. Danach kommt die (wohlwollend betrachtet) 50/50-Situation mit Mvibudulu, vielleicht hatte er die Szene davor noch im Hinterkopf.

- Apropos Nikolajewski: sehr guter Auftritt, bis auf einen Fehlpass sehr abgeklärt, zweikampfstark, ballsicher. Verursacht zu Beginn der 2. HZ aber eigentlich einen klaren Elfer. Der Gegner war gerade an der Strafraumecke, und zwar Richtung Ecke, also überhaupt keine Notwendigkeit, eine übermotivierte Grätsche auszupacken. Aber daraus wird er lernen. Wir hatten jedenfalls mächtig Schwein.

- Was Alex Bury sich bei seiner Rot-Aktion gedacht hat, das weiß wohl nur er selbst. Selbst ohne das Wegrutschen war das Einsteigenmehr als grenzwertig. Sonst agiert er diesbezüglich viel intelligenter.

- Unseren Angreifern fehlt noch etwas die Übersicht und der Blick für den Besserpostierten, auch beim 3:0, wo Kirstein hätte abspielen müssen. Beim nächsten Mal fällt der Ball vielleicht nicht dem anrauschenden Chemiker vor die Füße und die Chance ist dahin.

- Benny Bellot mit einer klasse Leistung. Sehr sicher bei hohen Bällen und auch bei den 2-3 guten Abschlüssen, die der BFC hatte, war er zur Stelle.

Insgesamt war es eine sehr gute Vorstellung zum Auftakt, daran besteht keinen Zweifel. Auch alle nicht-genannten Spieler haben zum Sieg beigetragen. Was mich auch sehr gefreut hat: Als Luis gegen Ende von Berlins Zickert frustgefoult wurde, war es unser Ersatzkeeper Latte, der als allererstes empört aufgesprungen ist. Auch zuvor im Spiel war er voll dabei. Sowas zeigt mir einfach: Jeder ist dabei und fühlt sich als Teil des Teams. Eine ganz wichtige Erkenntnis für mich, denn nur so werden wir diese schwere Saison überstehen können.

Achja, zur Stimmung. Abgesehen von der Beschränkung auf 1000 Zuschauer, fand ich's (als TV-Zuschauer) einfach nur fett! Jede Aktion wurde bejubelt, der Gegner im Ballbesitz auch mal ausgepfiffen, man merkte einfach, dass jeder Chemie-Fan voll bei der Sache war! Für viele (jüngere) Ultras war es sicherlich auch eine interessante Erfahrung, ein Punktspiel mal vom Dammsitz zu verfolgen, wo die Sicht aufs Spielfeld deutlich besser ist als aus der Hintertor-Perspektive. Es ist vollkommen natürlich, dass man viele Situationen so einfach viel intensiver wahrnimmt und auch akustisch entsprechend begleitet.

Andererseits haben mir streckenweise auch die vielen schönen Lieder und Gesänge gefehlt. Es wäre zu schön, wenn es (noch) besser gelingen könnte, beide Stile ("britisch" und "italienisch") miteinander zu kombinieren. Hatte jedenfalls mehrmals Gänsehaut, und das bei nur 1000 Leuten!
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Cortex am 17. August 2020, 17:36
Achja, zur Stimmung. Abgesehen von der Beschränkung auf 1000 Zuschauer, fand ich's (als TV-Zuschauer) einfach nur fett! Jede Aktion wurde bejubelt, der Gegner im Ballbesitz auch mal ausgepfiffen, man merkte einfach, dass jeder Chemie-Fan voll bei der Sache war! Für viele (jüngere) Ultras war es sicherlich auch eine interessante Erfahrung, ein Punktspiel mal vom Dammsitz zu verfolgen, wo die Sicht aufs Spielfeld deutlich besser ist als aus der Hintertor-Perspektive. Es ist vollkommen natürlich, dass man viele Situationen so einfach viel intensiver wahrnimmt und auch akustisch entsprechend begleitet.

Andererseits haben mir streckenweise auch die vielen schönen Lieder und Gesänge gefehlt. Es wäre zu schön, wenn es (noch) besser gelingen könnte, beide Stile ("britisch" und "italienisch") miteinander zu kombinieren. Hatte jedenfalls mehrmals Gänsehaut, und das bei nur 1000 Leuten!
Von Vorteil ist da sicher auch die absolut gleichmäßige Verteilung. Sowohl rein räumlich über die gesamte Breite des Dammsitzes (keine Grüppchen mit Lücken dazwischen) als auch in der Zusammensetzung. Dadurch, dass es für die meisten neu war auf dem Dammsitz gab es für diese nicht den üblichen Stammplatz und es verteilte sich zwischen jung und alt sicher noch etwas mehr als üblich. In dem Zusammenhang würde ich mal ein Zitat vom geliebten Herrn Winkler aufgreifen: Hier könnte man mal überlegen, wie man das vielleicht auch nach Corona rüber rettet. ;)
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: juliuscaesar am 17. August 2020, 18:52
Was fuer  Diskussion ( Sündenbock),hallo wir sind nun Mal mit unseren Möglichkeiten ein Verein
der zwischen Oberliga und Regionalliga sich bewegt.Wir bespielen BFC Dynamo richtig gut ,
und einer macht Mal Fehler und es  wird genoergelt.
Ich persönlich war beim Spiel und was die Mannschaft und der Verein geleistet haben Hochachtung!!!
Wer soll in so einen Spiel kritisiert werden,mir fehlt nur Bury ein.. Rote Karte total unnötig.
Ansonsten ganz super Mannschaft!





Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: UrBöhlener am 17. August 2020, 21:54
Was fuer  Diskussion ( Sündenbock),hallo wir sind nun Mal mit unseren Möglichkeiten ein Verein
der zwischen Oberliga und Regionalliga sich bewegt.Wir bespielen BFC Dynamo richtig gut ,
und einer macht Mal Fehler und es  wird genoergelt.
Ich persönlich war beim Spiel und was die Mannschaft und der Verein geleistet haben Hochachtung!!!
Wer soll in so einen Spiel kritisiert werden,mir fehlt nur Bury ein.. Rote Karte total unnötig.
Ansonsten ganz super Mannschaft!
Ich habe da keine Nörgelei gefunden, sondern eine sachliche (wenn auch sehr spezielle) Einschätzung der
einzelnen Spieler. Noch ist das Spiel in der Mediathek, und Du kannst Dir die Situationen im Einzelnen nochmal anschauen.
Das ändert mitunter die Sicht auf die Dinge.
Übrigens kann nach einem Spiel nach einer langen Pause keiner sagen, ob der BFC evtl. dieses Jahr nur Oberliganiveau hat...
Titel: Re: 1. Spieltag: BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo
Beitrag von: Paparazz Locke am 17. August 2020, 22:55
Zum Glück gibt es ja ein Trainerteam, welches solch ein Spiel mit noch mehr Fachkenntnissen analysiert. Drei Tore haben unsere Jungs im ersten Regionalliga-Spiel geschossen. In unserer ersten ReLi-Saison glückte uns das dritte Tor im siebenten Spiel und letzte Saison bereits im Sechsten.
Da kann man sich schon mal freuen. Richtig ist aber auch, dass das erst drei Punkte von etwa 45 notwendigen Zählern für den Klassenerhalt waren und in JEDEM Spiel der Regionalliga Chemie an die Grenzen gehen muss, um etwas Zählbares mitzunehmen.

GWG Locke